Ein Mal Ausland und zurück...

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Steppenwolf
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 3. September 2007 15:10

Re: Ein Mal Ausland und zurück...

Beitragvon Steppenwolf » 26. September 2007 00:35

Ich wander ja nun diesen Freitag nach Schweden aus und bin selber schonmal gespannt ob ich Heimweh bekomme. Ich hoffe ehrlich gesagt das es sich in Grenzen halten wird.

Ich bin eigentlich recht zuversichtlich das ich mich wohlfühlen und den sozialen Anschluss finden werde. In meiner Firma herrscht ein guter Mix zwischen Schweden und Ausländern von denen ich viele schon lange über das Internet kenne. So kann ich einerseits mit Eingeborenen etwas unternehmen andererseits auch mal mit Leuten Erfahrungen austauschen die ebenfalls nach Schweden ausgewandert sind. Ich werde der einzige deutsche in der Firma sein, was ich ganz gut so finde.

Etwas zu denken gibt mir die dunkle Jahreszeit, ob sich da nicht doch Melancholie einschleichen könnte. Da fehlen mir noch die Erfahrungswerte so weit im Norden.

Storstadstjej

Re: Ein Mal Ausland und zurück...

Beitragvon Storstadstjej » 26. September 2007 06:53

Ja, viel Glück ab Freitag, oder was sagt man? Es hört sich aber für mich sehr gut an - Du hast einen Job und sogar schon Kontakt zu Deinen neuen Kollegen! Vielleicht ist es sogar besser einige Nichtschweden am Arbeitsplatz zu haben - die Firma für die ich arbeite ist 99%ig schwedisch und manchmal ist es schon blöd, wenn mal als Einziger aus aufgrund von Erfahrungen anders denkt. Die Nichtschweden werden zwar in eine dritte Richtung denken, aber das macht die Sache unheimlich besser.
Arbeitsplatz ist wirklich einer der ersten "Sozialisierungspunkte" - vor allem wenn man in eine grössere Stadt zieht und nicht unbedingt eine Menge altersähnlicher Nachbarn hat, da kann es wirklich gut sein auch andere Sichtweisen zum gleichen Vorgang zu haben.

Steppenwolf hat geschrieben:Etwas zu denken gibt mir die dunkle Jahreszeit, ob sich da nicht doch Melancholie einschleichen könnte. Da fehlen mir noch die Erfahrungswerte so weit im Norden.


Einfache Empfehlung - Fahr zu IKEA und kaufe eine Menge Kerzen! Das weckt nicht die Melancholie sondern eher die Romantik, wenn's um 3 Uhr nachmittags schon stockdunkel ist. Auch verschiedene Lämpchen - z.B. auf der Fensterbank sind hilfreich. Schau Dich um - die Schweden selbst scheinen "Tricks" gegen die Dunkelheit zu haben.

Einen Guten Start in Schweden wünsche ich.

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Ein Mal Ausland und zurück...

Beitragvon janaquinn » 26. September 2007 07:07

Hej Mathias,
da wird Stockholm ja langsam aber sicher zu einer Aussenstelle von Thüringen :lol: :lol: ! Wenn du mal Sehnsucht nach der weltbesten Wurst hast, sag bescheid,wenn wir mal nach Erfurt fahren, können wir was mitbringen.
Ansonsten eine guten Start und alles Gute im neuen Job

JANA :wink:
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Storstadstjej

Re: Ein Mal Ausland und zurück...

Beitragvon Storstadstjej » 26. September 2007 08:01

Nun fühl ich mich aber als Exilsächsin beleidigt *buhu* Aber die Wurst nehm ich auch gern ;-)

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Ein Mal Ausland und zurück...

Beitragvon janaquinn » 26. September 2007 08:09

*liebdrück* wir nehmen natürlich auch Sachsen in den erlauchten Kreis mit auf! Und den Rest von Deutschland natürlich auch, finde es halt nur lustig und freue mich auf´s quatschen im Dialekt.... uuiih, glaub den muss ich erst wieder auffrischen, nach 12 Jahren ist das ziemlich weit weg alles.

LG JANA, die Sprachkurs "Thüringisch for Runaway´s" rausholt :lol:
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast