Ein Haus in Schweden kaufen.

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Udo
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 21. Januar 2007 10:55

Ein Haus in Schweden kaufen.

Beitragvon Udo » 27. Mai 2007 08:59

Hej !
Wie ist das wann kann mann in Schweden ein Haus Kaufen will .Ich habe eine Arbeitsstelle in Schweden bekommen .Habe natürlich keine 40000 Euro für ein Haus ,wann gibt wohl die Bank das Geld dafür das mann eins Kaufen kann.was muß mann für sicherheiten haben ,oder wieviel anzahlung muß mann haben .
Vielen Dank :lol: :lol: :lol:
Dateianhänge
Bild.jpg
Ich suche Arbeit in Schweden als Tischler.

Benutzeravatar
drudenfuss
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 27. April 2007 18:11

Re: Ein Haus in Schweden kaufen.

Beitragvon drudenfuss » 27. Mai 2007 09:11

moin,
als anzahlung sehen die banken gern so zwischen 10 und 20%. unter http://www.hemnet.se kann man sich für wohnimmobilien meist auch die pauschalen finanzierungsangebote der einzelnen kreditinstitute ansehen. bei entsprechenden sicherheiten ist auch eine vollfinanzierung möglich. bei mir hat das gehalt als sicherheit ausgereicht. wenn überhaupt brauchst du die sicherheit nur für den kredit (etwa 20% der gesamtsumme), der rest is ne hypothek und für die ist ja die immobilie die sicherheit.

mfg
ralf
Wer etwas ändern will sucht nach Wegen, alle anderen suchen Gründe

Benutzeravatar
Dennis
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 22. April 2007 21:13

Re: Ein Haus in Schweden kaufen.

Beitragvon Dennis » 27. Mai 2007 11:06

Hallo,das ist alles viel unkomplizierter als du denkst.
Ich brauchte bloß meinen arbeitsvertrag bei der Bank vorlegen und hätte ne Vollfinanzierung bekommen. Das geht natürlich nur bis zu einer bestimmten summe (ca 450000-500000 skr). Darüber müsste man schon ne anzahlung leisten.. So war das jedenfalls bei mir....
Dennis

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Ein Haus in Schweden kaufen.

Beitragvon Imrhien » 27. Mai 2007 13:00

Das mit den Vollfinanzierungen wird gerade weniger... aber wir hoffen auch noch drauf so viel wie möglich zu bekommen...

Als Sicherheiten gelten wie in Deutschland auch Bürgschaften oder andere Häuser.... Die Banken sehen es ganz ganz gerne wenn ein Eigenkapital in Höhe von 25% vorhanden ist.

Und dann ist ja noch die Frage was man kaufen will. Bostadsrätt ist in der Regel billiger aber auch da habe ich schon welche für 2000 000 Kr oder mehr gesehen...

Viel Erfolg

Imrhien

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Ein Haus in Schweden kaufen.

Beitragvon Skogstroll » 29. Mai 2007 07:53

Unterschiedliche Banke verhalten sich unterschiedlich. Voraussetzung ist ein Arbeitsvertrag, klar. Dann spielt noch eine Rolle, wie gut die Bank dich kennt. Hast du eine geordnete Privatökonomie, wird es leichter.
Wechselt man in Schweden die Bank, bekommt man von der alten Bank meist ein Empfehlungsschreiben mit, so eine Art Zeugnis. Versuch, so etwas von deiner deutschen Bank zu bekommen. Hat bei mir geklappt, auch wenn man bei der Bank etwas verwundert war.
Vollfinanzierung ist nicht so günstig, erstens teurer und zweitens schwerer zu bekommen. Bei mir war die Bank damals bereit, bis zu 90% zu finanzieren. Damit kommt man ziemlich weit.
Die Zinsen für Hauskredite sind vergleichsweise niedrig, steigen aber. Bei der derzeitigen Konjunktur werden sie das wohl auch weiter tun. Es gibt übrigens die Möglichkeit, die Zinsen für eine gewisse Zeit zu binden. Die damit höhere Sicherheit bezahlt natürlich mit einem höheren Zinssatz. Richtig Pech hat man dann bei fallenden Zinsen.

Skogstroll

bjoerkebo

Re: Ein Haus in Schweden kaufen.

Beitragvon bjoerkebo » 29. Mai 2007 13:39

Hej!

Erst mal Willkommen und Grattis zur Stelle!
Hat ja nicht jeder das Glück sofort mit einem Job nach Schweden zu ziehen.
Wo genau zieht es dich denn hin?

Denke ist ja auch eine Sache des Preises,wie teuer das Haus ist.
Hast du denn einen Festvetrag?

Gruss aus Schweden
Miriam


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste