Ein Hallo aus Deutschland

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

tommi

Ein Hallo aus Deutschland

Beitragvon tommi » 26. November 2006 10:52

Wir haben hier mal eine Frage und hoffen es kann uns jemand Infos geben.
Wir haben die Absicht nächstes Jahr nach Schweden auszuwandern nur dazu stehen unsererseits noch ein paar Fragen offen?
:arrow: Wir möchten ein kleines Haus vorerst mieten und haben bislang noch keine große Ahnung was solch ein kleines Haus kostet! Es soll aber in Südschweden liegen weil ich dort eine Arbei bekommen habe. ( Klägerup,Sydsverige ) evt. hat ja jemand Tipps für uns wie es dort aussieht mit Häusern und vor allem mit dem Mietpreisen.
( mtl.- inc.- allen Kosten ) .Weiterhin würde es mich noch interesieren was Telefon / DSL kostet und wie die Verbindungen sind!

Besten Dank
Tommi

Benutzeravatar
Gottfried
ist schon ewig hier
ist schon ewig hier
Beiträge: 1010
Registriert: 24. November 1999 14:54
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Ein Hallo aus Deutschland

Beitragvon Gottfried » 26. November 2006 11:16

Hej Tommi!
Erst mal willkommen im Forum!
Um eine Übersicht bezgl der Hauspreise zu bekommen, empfehle ich die Beiträge „ Haussuche und Immobilienpreise“ anzuschauen.
Mieten ist, zumindest im meiner Region, eher ungewöhnlich und damit nicht voraussehbar.
Es ist billiger ein Haus u kaufen als u mieten. Ein Haus wg Wohnortwechsel o.ä. ist hier, wie in USA, üblicher und fast normal. Ich kenne Schweden, die schon 10 und mehr Häuser besessen haben……
Telefon und DSL kosten bei einer 2MB Leitung ca. 400 – 500 kr. Hängt vom Vertrag und Anbieter ab.
Mehr Fragen? Das Forum hat sicher mehr Antworten……

Viele Grüsse aus Schweden


Gottfried
Zuletzt geändert von Gottfried am 26. November 2006 11:23, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüsse

:smt024 Gottfried :smt024

Den Himmel überlassen wir den Engeln und den Spatzen. (Heinrich Heine)

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1793
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Ein Hallo aus Deutschland

Beitragvon jörgT » 26. November 2006 11:21

Hej Tommy, willkommen im Forum!
Heisst der Ort wirklich Klägerup? Ich habe einen recht guten Atlas, finde so einen Ort aber nicht. Was für ein grösserer Ort liegt in der Nähe?
Und wie gross soll das "kleine" Haus sein?
Ansonsten grattis, Du scheinst ja schon recht weit mit Deinen Auswanderungsplänen zu sein!
Darf man fragen, was Du beruflich machst?
Jörg

tommi

Re: Ein Hallo aus Deutschland

Beitragvon tommi » 26. November 2006 11:50

jörgT hat geschrieben:Hej Tommy, willkommen im Forum!
Heisst der Ort wirklich Klägerup? Ich habe einen recht guten Atlas, finde so einen Ort aber nicht. Was für ein grösserer Ort liegt in der Nähe?
Und wie gross soll das "kleine" Haus sein?
Ansonsten grattis, Du scheinst ja schon recht weit mit Deinen Auswanderungsplänen zu sein!
Darf man fragen, was Du beruflich machst?
Jörg


Hallo ja - Sydsverige , Klägerup 23041
Vielen Dank erstmal für die schnellen Antworten. Ja klar Beruflich bin ich LKW Fahrer...ist nichts besonderes aber ... :wink:
Lg
Tommi

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Ein Hallo aus Deutschland

Beitragvon Skogstroll » 26. November 2006 12:07

Hej,

sollte es sich um Klågerup südlich von Lund handeln? Einen Ort namens Klägerup kann ich auch bei eniro.se nicht finden.
Aber wie Gottfried schon völlig richtig schrieb: Es ist extrem unüblich und damit selten, dass Häuser vermietet werden. Selbst wenn man eins findet, so hat man praktisch keinerlei Auswahl zwischen verschiedenen Objekten. Die Alternative ist eigentlich nur Haus kaufen oder Wohnung mieten.
Hälsningar,
Skogstroll

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1793
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Ein Hallo aus Deutschland

Beitragvon jörgT » 26. November 2006 12:45

Eine dritte, bei den Schweden sehr beliebte Variante ist das bostadsrätt, d.h. man wird Mitglied einer Vereinigung, in deren "pott" man eine gewisse Summe einzahlt, und kann dann aus dem Fundus der Vereinigung ein Haus "mieten". Die Meiten liegen niedriger als bei regelrechten Miethäusern, von denen es wirklich nicht viele gibt, allerdings fällt die Summe für die föreningen an. Vorteil ist, dass sich die Vereinigung um die Instandhaltung kümmert.
Generell würde auch ich zum Hauskauf tendieren.
Wenn es wirklich um Klågerup geht, schau mal auf http://sv.wikipedia.org/wiki/Kl%C3%A5gerup.
Jörg

tigerelch2004

Re: Ein Hallo aus Deutschland

Beitragvon tigerelch2004 » 26. November 2006 14:01

Hejsan,

es scheint sich ja tatsächlich um Klågerup zu handeln - gehört übrigens zu Svedala komun.
Hab mal interessehalber bei hemnet geguckt - bedingt durch die Nähe zu Malmö/Lund/Kopenhagen, scheint das ja logischerweise ein teures Pflaster zu sein, was die Häuserpreise(Kauf) so betrifft.
Würde Euch daher vorschlagen, Euch ein wenig mehr ins Landesinnere zu orientieren, da dort dann die Preise doch etwas moderater werden.

Viel Glück bei der Suche und beim Start in Schweden wünscht

Anne


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste