Ein Fremdsprachenlehrer für alle Fälle!

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

miss.draculea
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 2. März 2012 18:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Ein Fremdsprachenlehrer für alle Fälle!

Beitragvon miss.draculea » 2. März 2012 18:51

Hej hej!

Ich studiere jetzt im zweiten Semester "Skandinavistik" (Hauptsprache Schwedisch) und "Deutsch als Fremdsprache", sowie Spanisch und Russisch. Um meine Schwedischkenntnisse auszubauen und meine Fähigkeiten als etwaigen Fremdsprachenlehrer (mit dem Schwerpunkt Deutsch) zu testen, würde ich gerne für ein bis zwei Monate in Schweden arbeiten.
Könnt ihr mir sagen, wo ich im Bereich Nachhilfe/Fremdsprachenunterricht anfangen könnte? :)

Liebe Grüße,
Stefanie

katten

Re: Ein Fremdsprachenlehrer für alle Fälle!

Beitragvon katten » 7. April 2012 13:06

das dürfte kein Problem sein! ich hab einfach nur mit Abitur 5 Monate in 3 Schulen gearbeitet, einfach hingehen und fragen :)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste