E 45 und steigungen

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
slabagen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 23. September 2007 18:28
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse

E 45 und steigungen

Beitragvon slabagen » 15. Mai 2011 12:56

hej tillsammans,
ist jemand schon mal die E45 bis nach jokkmokk gefahren?wenn ja: gibt es starke steigungen auf der strecke?ich meine nicht langezogene erhöhungen sondern starke plötzliche steigungen?
tack så mycket
slabagen
Pflegst du vertrauten Umgang mit einem guten Menschen, so wirst du unmerklich selber gut.

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: E 45 und steigungen

Beitragvon meckpommbi » 15. Mai 2011 13:45

nein giebts nich

jms

Re: E 45 und steigungen

Beitragvon jms » 15. Mai 2011 14:41

Frage vorweg ...willst Du mit Wohnwagen dorthin ?


also größere Steigungen gibt es nicht aber nutzte zum Überholen die zeite Überholspur ( wirst sehen was ich meine ) die sind meist 500m lang .....aloso gut überlegen was und wann Du überholen willst. Auf eingigen Streckenabschnitten endet diese Spur direkt an ner Blitzer-Säule also aufpassen .....

Viel Spaß auf Deiner Strecke ,

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: E 45 und steigungen

Beitragvon stavre » 15. Mai 2011 17:07

es gibt einige steigungen ,zwischen mora und östersund,auf der 45

Benutzeravatar
slabagen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 23. September 2007 18:28
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse

Re: E 45 und steigungen

Beitragvon slabagen » 16. Mai 2011 06:21

hej igen,
@jms,naja ich wollte mit einem sehr langsamen zugfahrzeug und anhänger in richtung jokkmokk.starke steigungen und gefälle erschweren die fahrt sehr und ich mache es davon abhängig,wie stark die steigungen sind.also langezogene ansteigende strecken wie z.b. auf der vogelfluglinie richtung göteborg,vor laholm machne kein problem,da kann ich anlauf nehmen,aber recht steile streckenabschnitte möchte ich vemeiden.dafür ist das gespann nicht geeignet,ich hatte da auf der schwäbischen alb schon einmal sehr unangenehme erlebnisse.
herzlich slabagen
Pflegst du vertrauten Umgang mit einem guten Menschen, so wirst du unmerklich selber gut.


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste