doppelte Staatsbürgerschaft deutsch-schwedisch

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

tanjaw
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 18. Dezember 2011 10:44
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

doppelte Staatsbürgerschaft deutsch-schwedisch

Beitragvon tanjaw » 18. Dezember 2011 10:51

Hej,

kann mir jemand helfen und mir berichten wie das alles funktioniert?
Im April kann ich die schwedische Staatsbürgerschaft beantragen.
Verliere ich damit die deutsche? Oder gibt es die doppelte Staatsbürgerschaft?
Und wie beantragt man das?
Werde ich 2 Pässe haben oder sind beide Staatsbürgerschaften in einem Pass?

Fragen über Fragen...

Danke für Eure Hilfe!

Benutzeravatar
kilopapa
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 3. Mai 2011 08:48
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: doppelte Staatsbürgerschaft deutsch-schwedisch

Beitragvon kilopapa » 18. Dezember 2011 12:17

Hej tanjaw,

Du behälst ohne weiteres Zutun die deutsche und bekommst die schwedische dazu (2 Pässe).
CU Karsten :smt006

Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches. (Mark Twain)

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1820
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: doppelte Staatsbürgerschaft deutsch-schwedisch

Beitragvon jörgT » 18. Dezember 2011 16:46

... und wie Du die Staatsbürgerschaft beantragst, findest Du ausführlichst auf der Seite des Migrationsverket www.migrationsverket.se!

Jörg :roll:

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 523
Registriert: 25. August 2009 06:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: doppelte Staatsbürgerschaft deutsch-schwedisch

Beitragvon Sumac » 19. Dezember 2011 06:44

kilopapa hat geschrieben:Hej tanjaw,
Du behälst ohne weiteres Zutun die deutsche und bekommst die schwedische dazu (2 Pässe).

gibt es dafür eine verläßliche quelle?

tanjaw
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 18. Dezember 2011 10:44
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: doppelte Staatsbürgerschaft deutsch-schwedisch

Beitragvon tanjaw » 19. Dezember 2011 06:57

Danke für eure Antworten! Habe mich gestern mal in Ruhe mit der Homepage von der deutschen Botschaft beschäftigt, und offensichtlich gibt es seit 2007 eine Ausnahmeregelung für EU-länder, Schweiz und Liechtenstein. Damit kann man beide Staatsangehörigkeiten haben ohne eine ablegen zu müssen.

Was ich allerdings immernoch nicht verstehe:

Sieht man in dem einen oder dem anderen Pass dass es jeweils noch eine andere Staatsbürgerschaft gibt?

Und für diejenigen die es interessiert: ab 1.1.2013 stellt die Botschaft auch deutsche Personalausweise aus. ;-)

tanjaw
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 18. Dezember 2011 10:44
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: doppelte Staatsbürgerschaft deutsch-schwedisch

Beitragvon tanjaw » 19. Dezember 2011 06:58

Danke für eure Antworten! Habe mich gestern mal in Ruhe mit der Homepage von der deutschen Botschaft beschäftigt, und offensichtlich gibt es seit 2007 eine Ausnahmeregelung für EU-länder, Schweiz und Liechtenstein. Damit kann man beide Staatsangehörigkeiten haben ohne eine ablegen zu müssen.

Was ich allerdings immernoch nicht verstehe:

Sieht man in dem einen oder dem anderen Pass dass es jeweils noch eine andere Staatsbürgerschaft gibt?

Und für diejenigen die es interessiert: ab 1.1.2013 stellt die Botschaft auch deutsche Personalausweise aus. ;-)

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1820
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: doppelte Staatsbürgerschaft deutsch-schwedisch

Beitragvon jörgT » 19. Dezember 2011 08:47

Nein - zumindest äusserlich sehen die Pässe völlig normal aus. Was da so an "verschlüsselten" Informationen drinsteckt, keine Ahnung ...

Sumac:
Ich weiss nicht, ob ich für Dich als "Quelle" verlässlich bin :) - aber ich habe jetzt seit über einem Jahr die doppelte Staatsbürgerschaft, zwei Pässe, die "normal" aussehen ...
Ich habe alles so gemacht, wie es auf der Seite des Migrationsverket zu lesen ist und habe für die Anmeldung der schwedischen Staatsbürgerschaft etwa einen Monat gebraucht. Der Pass war in drei Tagen fertig ...
Übrigens gibt es irgendwo in dem Formular vom Migrationsverket eine Zeile, wo man angeben muss, dass man seine bisherige Staatsbürgerschaft behalten will.

Jörg :wink:

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 523
Registriert: 25. August 2009 06:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: doppelte Staatsbürgerschaft deutsch-schwedisch

Beitragvon Sumac » 19. Dezember 2011 09:33

Jörg, wenn du ein normal sterblicher bist... :) , dann ist mir diese quelle verläßlich genug.

Nachtrag:
welche vorteile hat man damit?
kann man in beiden staaten wählen, also auch auf landesebene

gibt es vorteile, die dafür sprechen, das man die staatsangehörigkeit in SE beantragt und die deutsche behält?

Rutzkie
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 19. Dezember 2011 12:27
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: doppelte Staatsbürgerschaft deutsch-schwedisch

Beitragvon Rutzkie » 19. Dezember 2011 12:54

Ich dachte dass mit den 2 Staatsbpürgerschaften wäre vorbei, meiner Meinung nach muss man sich doch für eine entscheiden. Da es bis auf Wahlen ja sowieso egal ist wo man lebt(dank EU). Warum also noch 2 Staatsbürgerschaften besitzen. Falls du eine Quelle hast, wär das echt super, ich zweifel nämlich noch ;)

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: doppelte Staatsbürgerschaft deutsch-schwedisch

Beitragvon Mark » 19. Dezember 2011 13:26

Deutsche die in Schweden eingebürgert werden verlieren ihre deutsche Staatsangehörigkeit nicht mehr. Generell ist (seit 2007) eine mehrfache Staatsbürgerschaft für alle Unionsbürger der Europäischen Union möglich. Es gibt ausserdem ein Verbot der Diskriminierung aufgrund der Staatsangehörigkeit (in der EU), eine besondere Kennzeichnung im Pass von mehrstaatlichen Bürgern habe ich nicht gefunden, ich vermute dass im Pass selbst nichts darüber steht.

Mark

Quellen:
http://www.stockholm.diplo.de/Vertretun ... seite.html - Deutsche Botschaft
http://www.stockholm.diplo.de/contentbl ... igkeit.pdf - Merkblatt Staatsangehörigkeit
http://de.wikipedia.org/wiki/AEUV - Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union

PS: Eine Liste der Vorteile und Nachteile einer doppelten DE-SE-Staatsbürgerschaft interessiert mich auch.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast