Dokumentation von Bärenattacken geplant

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon svenska-nyheter » 23. April 2008 14:13

Wie verbreitet Probleme mit Bärenattacken für Waldarbeiter sind, will nun die Wald- und Holzgewerkschaft untersuchen. Das meldet die Nachrichtenagentur TT. Hintergrund ist ein Vorfall Ende März, bei dem eine Bärin einen Waldarbeiter anfiel und schwer verletzte. Eine bislang nicht bestätigte Theorie geht davon aus, dass die Motorsäge die Bärin aus dem Winterschlaf geweckt habe und sie deshalb zum Angriff übergegangen sei. Die Dokumentation sämtlicher Bärenattacken soll noch vor Beginn der Sommerferien abgeschlossen sein.




(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon Sápmi » 23. April 2008 17:24

svenska-nyheter hat geschrieben:Hintergrund ist ein Vorfall Ende März, bei dem eine Bärin einen Waldarbeiter anfiel und schwer verletzte. Eine bislang nicht bestätigte Theorie geht davon aus, dass die Motorsäge die Bärin aus dem Winterschlaf geweckt habe


Im März recht naheliegend.
Jedenfalls wurde sie sicherheitshalber gleich mal erschossen, sozusagen zu Strafe dafür, dass sie sich hat stören lassen... :roll: :evil:
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

nobse

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon nobse » 23. April 2008 20:55

Da brauchte ich mal die Adresse um mich um diesen Job zu bewerben,denn dies wäre nach meiner Kenntnis der erste Zwischenfall seit einhundert Jahren.

helden

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon helden » 23. April 2008 21:22

Hallo,

ist es echt so schlimm mit den Bären?

Als wir in Öland waren und uns in der Dämmerung was ansehen wollten, haben voll die Wölfe geheult, da hatten wir dann auch etwas Sorge und sind ins Auto und weg...

Wahrscheinlich war es übertrieben, aber gibt es solche Berichte auch von Wölfen?

Schöne Grüße

Zdenek

Sabine

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon Sabine » 23. April 2008 21:27

nobse hat geschrieben:Da brauchte ich mal die Adresse um mich um diesen Job zu bewerben,denn dies wäre nach meiner Kenntnis der erste Zwischenfall seit einhundert Jahren.



Oh nein! neulich (SZ oder FAZ):"Bärenangriff" auf Radfahrerin 8)
Ich habe echt gelacht,als ich es las....wenn es mir passiert wäre...Büx voll!!
Sie fuhr mit dem Rad ichweißnichtwohin..Das macht sie öfter.Sah dann vor sich im Graben "etwas braunes"..
Als sie bemerkte,das es ein Bär war,drehte sie sofort um und gab Vollgas!!
Als sie sich dann umsah,war der Bär dabei "Geschwindigkeit" aufzunehmen :shock:
Sie schaffte es noch bis zum Haus.Dort stand ihr Sohn mit Hund!
Da frage ich mich doch,was er von ihr wollte?? 8)

glada

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon glada » 23. April 2008 21:32

Heute ist ja erst wieder ein Tiertrainer in den USA von einem Bären getötet worden. Vielleicht nicht unbedingt vergleichbar aber es zeigt, welche Kraft die Tiere haben und wie unberechenbar sie sind.

Oliver

http://newsticker.welt.de/index.php?cha ... d=17559064

helden

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon helden » 23. April 2008 21:37

Hallo,

das ist ja krass, gibt es die Bären auch in Südschweden?

Schöne Grüße

Zdenek

nobse

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon nobse » 23. April 2008 21:48

glada hat geschrieben:Heute ist ja erst wieder ein Tiertrainer in den USA von einem Bären getötet worden. Vielleicht nicht unbedingt vergleichbar aber es zeigt, welche Kraft die Tiere haben und wie unberechenbar sie sind.

Oliver

http://newsticker.welt.de/index.php?cha ... d=17559064



Vielleicht wollte der Bär ja auch mal Trainer sein ,nur der dumme Mensch hat nicht gehört, dieser Trottel!


@Helden : wir habe auch mal eine Woche in einem Gebiet mit Wölfen gestanden. Die Hunde hatten von Anfang an Schiss , ich nur Nachts , aber uns etwas getan oder wir welche gesehen? Fehlanzeige ! Nur die Hunde hatten sie gerochen.

Sabine

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon Sabine » 23. April 2008 21:48

Eher nicht so..Kommt schon mal vor.Als wir 1999 in Småland waren,hat "in der Nähe",ich glaube,es war Tingsryd(bin mir aber nicht sicher)ein Bär ein paar Schafe gerissen.
Er kamm nach ein paar Tagen wieder und holte sich noch ein paar.

helden

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon helden » 23. April 2008 21:54

Hallo,

sind Hunde eigentlich den Wölfen gewachsen?

Naive Frage eines Katzenliebhabers...

Schöne Grüße

Zdenek


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste