Dokumentation von Bärenattacken geplant

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
nordmann-5444
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 757
Registriert: 17. Februar 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon nordmann-5444 » 23. April 2008 22:54

Ich weiß, ich weiß, das ist kein Scherz mit denn Lebensmitteln, das lockt auch
anderes Viehzeug sonst an. Und das man so gut wie keine Wölfe zu Gesicht
bekommt hatten wir schon mal wo anders besprochen, dachte ich. :smt017 :gutefrage:
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst!

nobse

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon nobse » 23. April 2008 23:14

nordmann-5444 hat geschrieben: wird sein, das meine Frau
ganz lieb zu mir sein wird. :smt044 :smt043 :smt040

MfG. André


Bild Hatte ich auch einmal. Am Polarkreis in Schweden. Dunkel , 1m Schnee , wir alleine auf dem Parkplatz! Kein Mensch weit und breit .Ich -den ganzen Tag auf vereister Strasse gefahren - sie wollte im Akoven noch lustig sein.
Zum Glück war ein bisschen Wind und irgendein Teil kratzte draussen an der Verkleidung, " Horch!!!" "Was denn?"
"Da muss ein Eisbär sein!" Ich konnte sellenruhig schlafen , später beichtete sie mir , dass sie die ganze Nacht wach gelegen hatte . Bild

Sabine

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon Sabine » 23. April 2008 23:32

:lol:
Die Arme!!!
Das war fies!!Aber lustig!!! :D

nobse

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon nobse » 23. April 2008 23:46

Manchmal kann man eben auch einen "Bären" austricksen, auch wenn er "Hunger" hat

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon stavre » 24. April 2008 00:35

hier mal ein bild von einem bärenfreßplatz bei uns in der nähe
k-oktober 07 031.jpg
k-oktober 07 030.jpg

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon janaquinn » 24. April 2008 06:26

Eigentlich muss man sich doch fragen, wer eigentlich Angst vor dem anderen haben muss. Der Mensch vor Bär oder Wolf. Oder Wolf und Bär vor dem Menschen.
Für mich ist die Frage klar beantwortet. Ein Tier würde, meiner Meinung nach, einen Menschen nur in einer absoluten Notsituation oder einem Ausnahmefall (Junge, Hunger (???)) anfallen. Ansonsten nimmt das Tier eher reissaus oder hält sich gänzlich vom "Raubtier" Mensch fern, denn das ist gefährlicher als jeder Fressfeind.
Zumal ein ausgewachsener Bär sicherlich so gut wie keine Fressfeinde haben wird. Ich habe als Kind in Klingenthal einen Grizzly-Bären gesehen, eingesperrt in einen viel zu kleinen Käfig mit Betonboden. Damals war ich beeindruckt.....heute boykottiere ich Zoo und Zirkuss, beim Zoo schaue ich mir, bevor ich hingehe, die Internetpräzenz an, wie die Tierhaltung ist. Stimmt sie nicht zu 100% gebe ich kein Geld dafür aus, damit die Tiere weiterhin soo gehalten werden.
Ein Zoo, der mir allerdings sehr gut gefallen hat und wo ich sicherlich mit meinen Kindern nochmal hingehen werde, ist München Hellabrunn, dort wurde in den letzten Jahren extrem viel geändert.

Ich war vor 13 Jahren in Kenia, im Nationalpark Massai Mara, zur Zeit der grossen Tierwanderungen, ein unglaubliches Bild. Wer dass einmal gesehen hat, wird es nie wieder vergessen und auch so schnell nie wieder einen Tierpark betreten.

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon stavre » 24. April 2008 10:19

stavre hat geschrieben:hier mal ein bild von einem bärenfreßplatz bei uns in der nähe
k-oktober 07 031.jpg
k-oktober 07 030.jpg


wie ihr hier auf den bildern seht,oder auch nicht,es sind reste von tieren.
aber die werden von den jägern dort hingeworfen,nachdem sie die erlegten tiere ausgewaidet haben.so haben sie einen platz geschaffen,wo man 1. bären in gemäßigetem abstand beobachten kann
2. die bären kommen nicht an die ränder der dörfer.


elke

Sabine

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon Sabine » 24. April 2008 10:23

stavre hat geschrieben:2. die bären kommen nicht an die ränder der dörfer.


elke


Aber woher wissen sie dann wo der "Rand" anfängt?? :hmm:
Wenn es dort vielleicht"lecker Essen" gibt???

Benutzeravatar
Manu-Risnaes
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 229
Registriert: 25. Oktober 2007 09:46
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon Manu-Risnaes » 24. April 2008 10:32

Hallo ,
Das ist ja mal ganz Interessant ,zu erfaren das es dort oben im Norden von Schweden richtige Bären gibt.Als wir unser Haus kauften und der Verkäufer von Bären erzählte,dachte ich als Stadt -Mensch an Blaubeeren und Waldbeeren aber in keinster weise an richtige Bären. :roll:
LG
Manu


Lebe deinen Traum aber Träume nicht dein Leben

Sabine

Re: Dokumentation von Bärenattacken geplant

Beitragvon Sabine » 24. April 2008 10:40

Rapunzel hat geschrieben:Hallo ,
Das ist ja mal ganz Interessant ,zu erfaren das es dort oben im Norden von Schweden richtige Bären gibt.Als wir unser Haus kauften und der Verkäufer von Bären erzählte,dachte ich als Stadt -Mensch an Blaubeeren und Waldbeeren aber in keinster weise an richtige Bären. :roll:

Ich habe vor ein paar Jahren jemanden aus Jämtland getroffen,der in seinem ganzen Leben noch nie!einen Bären gesehen hat!
Es ist ja nun nicht so,das sie hinter jedem Strauch lauern :)
In der Regel legen sie auch nicht viel Wert auf Begegnungen mit Menschen...


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast