Dieses Gefühl...

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Drottning
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 10. Juli 2008 21:12
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Dieses Gefühl...

Beitragvon Drottning » 13. Juli 2008 13:05

Steppenwolf hat geschrieben:Und dazu muss ich sagen ich hatte die Wahl zwischen Stockholm oder Barcelona, mit Büro direkt am Mittelmeer. Viele haben mit dem Kopf geschüttelt, dass ich nicht letzteres gewählt habe aber für mich war das überhaupt keine Frage, dass es Stockholm sein muss.

Da hätte ich auch keinen Moment Bedenkzeit gebraucht, keine Frage! :D
Hälsningar
Dorothea

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Dieses Gefühl...

Beitragvon Imrhien » 13. Juli 2008 13:37

Das sehe ich mittlerweisle auch so. Bevor ich Stockholm kannte hätte ich Barcelona genommen. Diese Stadt ist nämlich auch wunderschön, nicht vergleichbar mit Stockholm. Das ist einfach ein anderes flair. Und auch sehr Geschmackssache :)

Das Gefühl in Schweden kenne ich aber auch. Am Anfang dachte ich ja, dass mich sicherlich alle für verrückt erklären. Schon beim ersten Besuch in Stockholm dachte ich, dass ich hier daheim bin. Dabei kannte ich die Stadt und das Land zuvor nur von Bildern her. Ich habe mich in vielen Ecken Europas wohlgefühlt. Paris, Barcelona und jeweils die Umgebung dazu. Sehr schöne Gegenden und ich würde in beiden Städten, bzw. dem Umland leben können. Nirgends hatte ich aber so ein Gefühl wie in Stockholm. Oder eben auch hier in Västerås. Ich weiss nicht mal ob sich das Gefühl auf ganz Schweden bezieht, habe ja noch lange nicht alles gesehen. Und als wir weiter runter Richtung Göteborg gefahren sind, haben wir bemerkt wie die Landschaft sich schon auf der "kurzen" Strecke verändert und wie sehr wir uns schon an "unser" Län gewöhnt haben.
Mal sehen ob es dabei bleibt... oder ob sich das Gefühl verändert wenn wir nur lange genug hier leben.

Wiebke

Benutzeravatar
sinlalu
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 361
Registriert: 24. März 2008 12:33
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Dieses Gefühl...

Beitragvon sinlalu » 14. Juli 2008 09:21

suomenpoika hat geschrieben: Aber warum ist es Schweden ...




Das weiß ich auch nicht, aber bei mir ist es genauso. Leider sind wir noch in D, aber wir planen. Daher im Moment nur Urlaub :smt022 , aber nach Schweden zu fahren heißt für mich immer nach Hause zu kommen!

Liebe Grüße Silke :smt006
Eine Umarmung ist ein großartiges Geschenk - passend für jede Größe...

Benutzeravatar
farmor0312
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 18
Registriert: 23. Juli 2007 19:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Europa

Re: Dieses Gefühl...

Beitragvon farmor0312 » 14. Juli 2008 12:01

Im Grunde kann ich mich meinen Vorschreibern nur anschließen - bei uns setzt das Gefühl ein, wenn wir in D ins Auto steigen und losfahren.
Wir fahren zwar in Urlaub - aber in unser eigenes Domizil. Ich glaube, dann ist der Heimweh-Effekt nochmal etwas größer???? Würde es aber nicht unbedingt daran festmachen wollen.

Wenn wir die Öresundbrücke erreichen - bin ich schon ganz hibbelig :lol: - und mitten auf der Brücke kommt das Schild "SVERIGE", dann erfüllt mich ein unbeschreibliches Glücksgefühl - es ist wie nach Hause kommen.

Umso schlimmer ist es sich nach 2 oder 3 Wochen bzw. manchmal nur nach 1 Woche :oops: wieder zu trennen und in das andere zuhause zu fahren. :heul: :heul: .. -aber die Gewißheit, daß man bald wiederkommen kann, hilft da schon sehr..... :smt045

Liebe Grüße
farmor

Bienenbär

Re: Dieses Gefühl...

Beitragvon Bienenbär » 14. Juli 2008 20:56

Dieses Gefühl kenne ich sehr gut.Ich habe mich gleich beim ersten Urlaub in Schweden verliebt,und zwar bis über beide Ohren!!Diese unendlich wohltuende Ruhe ,die ich hier nicht finde.Wir wohnen zwar auf dem Land und das nächste Haus ist 400m weit weg.Aber trotzdem hört man von überall etwas.Und dann die Landschaft,die schönen Seen und unendlichen Wälder.Ich bräuchte hier mehrere Seiten um all diese Herrlichkeiten aufzuschreiben.
Jetzt lacht bitte nicht....aber als wir das erste mal zurückkamen ,habe ich geheult.Weil ich total überwältigt war ,von dem schönen Land und bis zum nächsten Sommer warten mußte.Da kamen wir dann nach Dalarna und es war himmlisch schön.Ein Glück,das es in 18 Tagen wieder los geht.

Gruß,Tanja :smt006

Nyckelpiga
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 514
Registriert: 4. Februar 2008 14:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Dieses Gefühl...

Beitragvon Nyckelpiga » 14. Juli 2008 21:09

Hej Tanja,
warum sollte jemand darüber Lachen... mir geht und ging es doch ähnlich :oops:
Mittlerweile kann ich mich hier, nach den Urlauben, immer schlechter zu recht finden.
Es dauert jetzt schon fast eine Woche ,bis ich hier wieder angekommen bin. Mir fehlt dann einfach, die Ruhe, die Atmosphäre, das Flair, die Natur, die vielen Tiere und die durchaus fast immer netten Menschen, die meistens eine tolle Ruhe ausstrahlen... :oops:
hier wieder in der Hektik des Alltages ist alles anders...
so Anstrengend... wenn auch vertraut... aber eben anders...
Auch ich liege dann manchmal Abends im Bett und zerquetsche die eine oder andere Träne...
Es ist doch immer wieder beruhigend zu hören, das es mir nicht alleine so geht :lol:
Ich habe in 13 Tagen das Glück, wieder nach Hause zu kommen...
und durch ganz viel Streß im Augenblick, zähle ich schon fast die Stunden bis dahin !
Liebe Grüße Anja :smt006
Mit einem Lächeln im Gesicht geht alles gleich viel leichter ... !

Smultron

Re: Dieses Gefühl...

Beitragvon Smultron » 14. Juli 2008 21:19

Nyckelpiga hat geschrieben:Mittlerweile kann ich mich hier, nach den Urlauben, immer schlechter zu recht finden.
Es dauert jetzt schon fast eine Woche ,bis ich hier wieder angekommen bin.


Dem stimme ich voll zu, mir geht es genau so, bis zu 14 Tage. Laufe rum wie "Falschgeld", ich empfinde richtig seelischen Schmerz. Ich glaub dann häufig, ich gehöre hier nicht hin, will einfach hem. Aber erst einmal wollen wir dieses "irre Gefühl" doch genießen. :smt041

Nyckelpiga
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 514
Registriert: 4. Februar 2008 14:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Dieses Gefühl...

Beitragvon Nyckelpiga » 14. Juli 2008 21:25

Ja ja ja ja jaaaaaaaaaaaaaaaaaa ! :mrgreen:

:lol: Anja :lol:
Mit einem Lächeln im Gesicht geht alles gleich viel leichter ... !

Bienenbär

Re: Dieses Gefühl...

Beitragvon Bienenbär » 14. Juli 2008 21:33

Ja,in Schweden fällt sofort der ganze Streß von einem ab.Echtes Balsam für die Seele! :D :D
Ich freue mich schon auf den ersten Sparziergang im Wald-einfach nur herrlich schön!! :D


:smt006 Tanja

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Dieses Gefühl...

Beitragvon Sápmi » 14. Juli 2008 21:41

Also echt, Ihr redet hier vom Heimkommen aus dem Urlaub, ts ts. :wink:
Ich bin dann meistens auch immer ziemlich niedergeschlagen. Vor allem wenn's dann am Abend des "Heim"kehrtages zum ersten Mal seit Wochen wieder stockdüster wird. Das passt dann so richtig zu meiner Stimmung. :roll:
Natürlich würde es in Lappland auch irgendwann wieder dunkel werden, wenn ich dort bleiben würde, aber halt nicht so plötzlich. :wink:

Da helfen dann nur die diversen Urlaubs-Nachbereitungen. Also Fotos entwickeln lassen (oder Dias), Urlaubsbericht schreiben, im Urlaub gekaufte CDs hören (schluchz :cry: ), allen möglichen Leuten die Urlaubserlebnisse erzählen und Bilder zeigen, etc. Und natürlich gleich schon mal anfangen, Pläne für den nächsten Urlaub zu schmieden, mal so ganz unverbindlich... :wink:
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste