”Dienstmädchen-Gesetz” mit Hindernissen

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

”Dienstmädchen-Gesetz” mit Hindernissen

Beitragvon svenska-nyheter » 22. März 2007 12:44

Der Gesetzentwurf, wonach Kosten für die Bezahlung von Haushaltsdiensten steuerlich absetzbar sind, verzögert sich. Die Regierung hatte den Entwurf ursprünglich am Donnerstag vorlegen wollen, zog ihn nach Kritik von Juristen im gesetzgebenden rat jedoch vorerst zurück. Nicht geklärt ist bislang, für welche Dienste im Einzelnen Steuerrabatte gewährt werden sollen. Nach den Vorstellungen der Regierung soll das Gesetz gleichwohl zum 1. Juli in Kraft treten. Es hatte im Vorfeld für teils hitzige Diskussionen in der Öffentlichkeit gesorgt. Während die Anhänger eine Entlastung zumal berufstätiger Eltern durch billigere Haushaltsdienste begrü?en, fürchten die Gegner die Wiedereinführung einer so genannten ?Dienstmädchen-Gesellschaft?.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste