Die Zecken sind da.

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Tingo

Re: Die Zecken sind da.

Beitragvon Tingo » 26. April 2008 08:33

Hallo,
weiß jemand von Euch ob es im Gebiet von Alby / Ånge also Ångermanland Zecken gibt.


Vielen Dank

Ingo

Swedenfan

Re: Die Zecken sind da.

Beitragvon Swedenfan » 26. April 2008 13:50

Hallo Ingo
Ich würde mal sagen das es dieses kleinen Mistviecher in ganz Schweden gibt.
LG Martina & Peter

Nyckelpiga
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 514
Registriert: 4. Februar 2008 14:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Die Zecken sind da.

Beitragvon Nyckelpiga » 27. April 2008 09:40

@ Helden

Soweit ich informiert bin sind das die jungen Zecken, und ohne weitere Angst schüren zu wollen, sind es die die wir SOFORT ( die anderen natürlich auch) entfernen sollten.
Weil die Kleinen wohl viel schneller als die Großen ihren :vom: Müll ( FSME od. Borrelien) "ausspucken"...

Danke... :smt093 meine Kids hatten im letzten Sommer meherere....

Und eines muß ich noch anmerken, man kann uns Menschlein nur gegen FSME impfen.
Und bitte erkundigt euch, ob ihr das für euer Bundesland wirklich braucht oder ob es im geplanten Urlaubsland wichtig :!: ist.

Die Medien haben im letzten Jahr dazu beigetragen, das hier eine sogenannte "Massenhysterie" :lehrer: herrschte.
Die Quintessenz war, die die es brauchten, hatten keine Chance an Impfstoff zu kommen...
Und jetzt passiert das Gleiche wieder, alle die im letzten Jahr keine Chance mehr hatten, kommen jetzt... so herrscht schon wieder ein Mangel.

Liebe Grüße Anja :smt006
Mit einem Lächeln im Gesicht geht alles gleich viel leichter ... !

nobse

Re: Die Zecken sind da.

Beitragvon nobse » 27. April 2008 23:52

Swedenfan hat geschrieben:Hallo Ingo
Ich würde mal sagen das es dieses kleinen Mistviecher in ganz Schweden gibt.
LG Martina & Peter


Da gebe ich dir Recht. Betrachten wir doch mal die Entwicklung. Nicht die "Verbreitung der Zecken" , sondern die, der Wissenschaft.

Als Kind kamen wir nach Hause ,Mutter stellte beim Waschen fest , du hat ein "Holzbock"! Was das war wusste ich nicht , jedenfalls war es ein Holzbock. Also waren die schon früher da.
Natürlich starben ,vom hören sagen auch Leute an "Hirnhautentzündung" ,woher die kam wusste kein Schwein.
Die Medizin ist heute in der Lage, in deine kleinste Nervenzelle zu sehen, chemische und biologische Prozesse nach zuvollziehen , ja sogar mit Hilfe der Computer virtual sichtbar zu machen. Diese Hirnhautentzündung also ins kleinste zu ergründen.Diese entwickelt sich in so unterschiedlichen Ausgangsstadien und Symptomen ,die die Ärzten vor 20 Jahren noch in keinen Zusammenhang ,geschweige denn mit Zecken bringen konnten.
Ich zum Beispiel kann mir einen Nagel durch den linken Fuß jagen, ohne Schmerz zu empfinden. Kann manchmal von Vorteil sein , denn bei Frost friert nur ein Bein...

Die Gegenmittel können also entwickelt werden. Wie in fast allem , entwickelt aber der Körper selbst für sein ganzes Leben diese , sollte er diese Gifte frühzeitig durch eine Zecke erhalten.
Durch die Urbanisierung kommen die Kinder, gar nicht in die Gelegenheit dieser natürlichen Impfung. Denn bei einer Impfung passiert nichts anderes.
Das Beste und trivialste Beispiel ist der Heuschnupfen. Keine Bauernwirtschaft würde mit "heuschnupfigen" Bauerenfrauen überleben.

Jetzt kommt für mich aber erst der springende Punkt! Um den Zusammenhang zu erforschen, braucht unsere hochmoderne Medizin die Emtologie! Diese Richtung der Naturwissenschaft wurde von so wenig Menschen ausgeübt ( schätze mal 1:3000), dass das Vorkommen der Zecken nun wirklich nicht erforscht sein konnte. Dem Menschen sind vielleicht , aber auch nur vielleicht 1% der Insekten bekannt.
Und das sind meist Schmetterlinge und Käfer . Erst in den letzten Jahren wurden auch Forschungen hinsichtlich anderer Arten forssiert, überhaupt die ,die Geld für die Pharmaindustrie bringen.Das verbreitungsgebiet der Zecken wird erst in den letzen Jahre untersucht ,Richtung Nord! Und deshalb treten die "erst" jetzt dort auf .

Lasst mal alle Mittel zur Zeckenbekämpfung sein, meistens dringt es in das Blut eurer Tiere ein und richtet wahrscheinlich mehr Schaden an, als die Zecke, die ihr ja sowieso zu spät entdeckt. Meine Hunde
bekommen jedenfalls so etwas nicht! Und unsere Sarah ist mit ihr Alter ein gutes Beispiel, denn die hat oft welche .

Hans

Re: Die Zecken sind da.

Beitragvon Hans » 28. April 2008 07:47

Zeckenmittel oder nicht

Dei Anzahl der Zecken ist explodiert.
In den Küstengebieten un runt um die grossen Seen.
Rehe die durch die Gegend streifen verbreiten sie mehr und mehr.
Borelia und Hinhautentzündung breiten sich langsam aus.

Zeckenmittel verhindern dass die Viecher sich festbeissen.
Wenn das Hundchen mit einem Zeckenhalsband jeden Tag nach
Hause kommt ist natürlich diese Frage aktuell.
Mit Mittel keine Zecken in Haus.
Hat man Kinder, ist es auch vorzuziehen.

Denn wenn man durch die Büsche streift kann mans rasseln hören wenn die Zecken runterfallen.

So viel davon gibts in gewissen Gebieten.
Auch wenn man die Kinder abzeckt ,so schleifen die Haustiere die Viecher ja rein.

Hat man Borelia mal in der Familie gehabt wird man ja sehr vorsichtig.

Grüsst
H :smt006 ans

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Die Zecken sind da.

Beitragvon stavre » 28. April 2008 08:28

Tingo hat geschrieben:Hallo,
weiß jemand von Euch ob es im Gebiet von Alby / Ånge also Ångermanland Zecken gibt.


Vielen Dank

Ingo


hallo ingo

wie schon an anderer stelle dir berichtet ,gibt es keine zecken im angermanland.

evtl .aber an der küste.aber im inland nicht.

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Die Zecken sind da.

Beitragvon stavre » 28. April 2008 08:30


Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Die Zecken sind da.

Beitragvon Sápmi » 28. April 2008 09:59

Lapplandinfiziert hat geschrieben:Ich habe mich aus Sicherheitsgründen auch gegen Zecken impfen lassen, 3 Impfungen, nach der 2. soll schon Schutz bestehen.


Du meinst gegen FSME. :wink: Das hab ich letztes Jahr auch gemacht, d.h. die dritte Impfung war jetzt Ende Januar. Bis vor knapp 2 Jahren hatte ich noch keine einzige Zecke gehabt und dachte deshalb, die mögen mich nicht :D , aber dann hatte ich 'ne ganz kleine, und da hier FSME-Hochburg ist, war mir das dann doch nicht mehr ganz so geheuer.
Aber Borreliose-Zecken können mich natürlich immer noch erwischen, das müsste ja dann auch rechtzeitig behandelt werden.
Blöder heißer Süden... :x
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Die Zecken sind da.

Beitragvon Sápmi » 28. April 2008 10:03

Tingo hat geschrieben:weiß jemand von Euch ob es im Gebiet von Alby / Ånge also Ångermanland Zecken gibt.



Hier eine Übersichtskarte: In Schweden ist wirklich nur ein geringer Teil des äußersten Südens ernsthaft betroffen.


http://www.zecken.de/index.php?id=470
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
Lapplandinfiziert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 21. Januar 2008 13:11
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Die Zecken sind da.

Beitragvon Lapplandinfiziert » 28. April 2008 10:07

Naja, dann sollten wir in Lappi ja keine Probleme haben.
Einmal Lappland - immer Lappland


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast