Die Tiere Skandinaviens

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

nobse

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon nobse » 3. September 2008 06:43

Ich könnte mir vorstellen , dass die Beleuchtung das Blau etwas heller auf dem Foto erscheinen lässt. Ansonsten würde ich sagen ,es ist die Blauflügel- Prachtlibelle. Eine der kleineren , bei uns noch häufigen Arten.

Benutzeravatar
nordmann-5444
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 757
Registriert: 17. Februar 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon nordmann-5444 » 3. September 2008 08:31

nobse hat geschrieben:Ich könnte mir vorstellen , dass die Beleuchtung das Blau etwas heller auf dem Foto erscheinen lässt. Ansonsten würde ich sagen ,es ist die Blauflügel- Prachtlibelle. Eine der kleineren , bei uns noch häufigen Arten.


Hallo Nobse!

(Bei uns noch häufigen Arten.) Ich habe die noch nie gesehen bei uns. :shock:

Die Farben leuchteten auch im Flug, so richtig Blaumetallig.

Danke Norbert,

LG André :smt006
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst!

Swedenfan

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon Swedenfan » 4. September 2008 19:12

...

nobse

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon nobse » 11. September 2008 12:09

Zu Bild 2432 . Für dieses Bild habe ich einen Freund Bernd Heuer ,der mit jahrelangeErfahrung in Sachen Ornithologie und Entomologie besitzt, zu rate gezogen.
Hier sein Kommentar:

Zum diesem Schmetterling kann ich nur eine eingeschränkte Aussage machen. Die entscheidenden
Merkmale liegen auf der nicht sichtbaren Unterseite des Falters. Es könnte sich sowohl um
den Großen Perlmutterfalter (Argynnis aglaja) als auch um den Feurigen Perlmutterfalter
(Argynnis adippe) handeln. Sollte das Foto aus dem nördlichen Schweden sein, so ist aglaja
sehr wahrscheinlich

Benutzeravatar
nordmann-5444
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 757
Registriert: 17. Februar 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon nordmann-5444 » 17. September 2008 10:35

Was ist das für ein Monster, die Größe
war beeindruckend.

DSC00171.JPG

DSC00170.JPG
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst!

skvs
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 9. September 2008 09:11
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon skvs » 17. September 2008 14:35

Das ist ein Laufkäfer, welcher weiss ich nicht. Kuck unter Wikipedia nach.

zu Deinem Kommentar:

Die meisten haben die wirklich shönen insekten deutschlands gar nicht gesehen, nicht weil sie selten sind, sodnern weil hier keiner mehr weiss wo sie zu finden sind.

Als Biologe bin ich immer erstaunt, was Leute NICHT sehen.

Das folgende ist ein Goldlaufkäfer aus Deu. Sehr häufig. (aus Wiki)
Dateianhänge
Carabus_auratus.jpg

Benutzeravatar
nordmann-5444
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 757
Registriert: 17. Februar 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon nordmann-5444 » 18. September 2008 00:14

Hej,

Danke, svks.

Und wo findet man sie, die Käfer die du meinst?

LG André
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst!

skvs
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 9. September 2008 09:11
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon skvs » 18. September 2008 11:36

im Wald.

Man nehme einen kurzen Stock und einen Regenschirm und ein Marmeladenglas, leer mit Deckel.

Man gehe in den Wald, und fängt an die Buesche und Streucher mit dem Stock abzuklopfen, dabei halte man den Regenschirm falsch-herum darunter, so dass die Krabbelviecher dort hineinfallen.

Die Schönsten holt man aus dem Schirm raus und steckt sie vorsichtig ins Mameladenglas. Dann bestimmt man sie mit einem Farbkäferbuch, macht Photos und lässt sie wieder laufen.

Die meisten Käfer sitzten im Gebuesch, oder hohem Gras.

Benutzeravatar
nordmann-5444
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 757
Registriert: 17. Februar 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon nordmann-5444 » 18. September 2008 11:41

Hej,

Danke, das werde ich mal Probieren, mal sehen was da so keucht und fleucht.

:danke:
Gruß André
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste