Die Tiere Skandinaviens

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon amarok » 24. August 2008 19:55

Fanny hat geschrieben:Hej amarok,
dann gäbe es nur noch als Unterschied, dass der Herr ein Waldren und die Dame ein Tundraren ist.
(Wo kommen denn die 20 Rassen her? Sind es nicht domestizierte Hirsche?)


Sehr gut und richtig. In Skandinavien gibt es das Domestizierte Ren, das wohl hauptsächlich vom Tundraren Rangifer tarandus abstammt. Wilde Rene gibt es in Norwegen, Finnland und Spitzbergen. Dazu gehört das Waldren (Rangifer tarandus fennicus). Es ist hochläufiger, hat breiter Schalen und ein enger stehendes Geweih als das Tundraren. Es besitzt dadurch eine besser Angepasstheit an den Lebensraum Wald. In Schweden wurden die letzten wilden Rene in 1880-er Jahren getötet.
Weitere Unterarten sind:
- Spitzbergen Ren
- Ostgrönland Ren
- das Barrenground Karibou
- das Alaska Karibou
- Peary Karibou

- Sibirisches Waldren
- Mandschurisches Ren
- Kanadisches Waldkaribou
- u.a.m.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon Sápmi » 24. August 2008 19:57

Hm, mir würde auch nur noch die Sache mit dem Waldren einfallen.
Aber die Unterschiede kenne ich auch nicht, die sehen doch sowieso von Region zu Region unteschiedlich aus. :wink:
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon amarok » 24. August 2008 20:07

Dieses häufig mißachtete und verfolgte Tier kennt Ihr ja alle. Sein Mut in der Auseinandersetzung mit größeren und zahlreicheren tierischen Gegnern ist schon beachtlich.
Wie heißt der Vielfraß (engl. Wolverine) auf schwedisch und woher stammt dieser missverständliche deutsche Name?
Dateianhänge
IMG_4569 (Large).JPG
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon Sápmi » 24. August 2008 20:20

Das ist ja einfach :P : Der Name kommt von "Fjällfräs", was eigentlich Bergkatze heißt.

Aber soweit ich weiß, hat er trotzdem keinen schlechten Appetit, oder? :D
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon amarok » 24. August 2008 20:40

Sápmi hat geschrieben:Das ist ja einfach :P : Der Name kommt von "Fjällfräs", was eigentlich Bergkatze heißt.
Aber soweit ich weiß, hat er trotzdem keinen schlechten Appetit, oder? :D


Fast korrekt. Der Name ist abgeleitet vom norwegischen "Fjellfross" und bedeutet Gebirgskatze/Bergkatze oder Gebirgsbär. Der schwedische Name für den Vielfraß ist ... ? Eigentlich gehört er zu den Madern. In Hälsingland ist sein Name in einem Städtenamen enthalten. Der Vielfraß ist ein Beuteparasit, dabei legt er sich schon mal mit anderen Raubtieren an und kennt dabei wirklich keinen Spaß und seine Gegner sind sehr erstaunt wozu der Typ fähig ist. Im Winter jagt er im hohen Schnee Rentiere. Seine Beute zerteilt er und bringt die "Einzelteile" auf Bäumen oder durch vergraben in Sicherheit. Dadurch entsteht der Eindruck, dass er so ein halbes Rentier wie Obelix Wildschweine am Abend verschlingt. Was natürlich nicht stimmt. 1969 wurde der Vielfraß in Schweden unter Schutz gestellt. Trotzdem wurde er teilweise illegal weiter getötet. Der bestand wurde in Schweden zu Beginn des Jahrhunderts auf nur 200 Individuen geschätzt. In Finnland gibt es einen bekannten Tierfilmer, der über den Vielfraß interessante Informationen dokumentiert (lief auch schon in D.).
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Fanny
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1100
Registriert: 24. März 2008 13:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon Fanny » 24. August 2008 20:43

järv
Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Albert Schweizer)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon amarok » 24. August 2008 20:50

Fanny hat geschrieben:järv


Genau, so lautet der schwedische Name.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon Sápmi » 24. August 2008 20:51

amarok hat geschrieben:Fast korrekt. Der Name ist abgeleitet vom norwegischen "Fjellfross"


Ich hab mal gehört, es käme aus dem Schwedischen, aber klingt ja auch beides ähnlich.
amarok hat geschrieben: Der schwedische Name für den Vielfraß ist ... ?


Das ist natürlich Järv, norwegisch Jerv (finnisch ahma, samisch geatki :wink: )
Weiß auch nicht, warum es da in beiden Sprachen noch die anderen Namen gibt, vermutlich veraltet oder so?

Ach, hier steht, Fjellfräs sei altnordisch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Vielfra%C3%9F
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon amarok » 24. August 2008 21:15

Sápmi hat geschrieben:Das ist natürlich Järv, norwegisch Jerv (finnisch ahma, samisch geatki :wink: )
Weiß auch nicht, warum es da in beiden Sprachen noch die anderen Namen gibt, vermutlich veraltet oder so?


kleine Sprachschule:
deutsch = schwedisch = samisch
Vielfraß = järv = geatki
Bär = björn =
Polarfuchs = fjällräv =
Luchs = lodjur =
Elch = älg =
Rentier = ren =
Seeadler = havsörn =
Moorschneehuhn = dalripa = giron
Mücke = mygga =
.......

Bitte ergänzen und erweitern!
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Die Tiere Skandinaviens

Beitragvon Sápmi » 24. August 2008 21:29

deutsch = schwedisch = samisch
Vielfraß = järv = geatki
Bär = björn = guovža, bierdna
Polarfuchs = fjällräv = njálla
Luchs = lodjur = albbas
Elch = älg = ealga
Rentier = ren = boazu
Seeadler = havsörn = mearragoaskin
Moorschneehuhn = dalripa = rievssat
Alpenschneehuhn = fjällripa = giron

Mücke = mygga =čuoika
Lemming = lämmel = goddesáhpán
Wolf = varg = gumpe
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste