Die Schuldenfalle schnappt zu

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Die Schuldenfalle schnappt zu

Beitragvon svenska-nyheter » 3. Januar 2011 12:48

In der EU gilt Schweden ob seiner vergleichsweise niedrigen Staatsverschuldung als Musterschüler. Doch während der Staat vorausschauend wirtschaftet, rutschen die Bürger immer tiefer in die Schuldenfalle. Das Leben auf Pump ist für einen Großteil der Schweden zur Gewohnheit geworden – mit teils schwerwiegenden Folgen.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Benutzeravatar
guldflicka
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 28. November 2010 20:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Die Schuldenfalle schnappt zu

Beitragvon guldflicka » 8. Januar 2011 10:32

Willkommen im Club,

die Schulden, der privaten Haushalte sind nicht
nur in Schweden zu finden. Das fängt hier schon
vor der eigenen Haustür an, alles wird erhöht,
laufend neue Kosten und die Löhne sinken oder
bleiben zumindest auf dem Level, wie vor zig Jahren.
Das ist EU- weit ein großes Problem, mal schauen,
wie es gelöst werden kann, nicht immer nur von
der Bevölkerung, da muß auch was von den Regier-
ungen kommen und zwar sehr schnell, sonst steckt
die Karre fest, im Dreck.

guldflicka
Fattig är inte den som har lite utan
den som behöver mycket.

Krümel7
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 364
Registriert: 26. November 2006 17:26
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Die Schuldenfalle schnappt zu

Beitragvon Krümel7 » 8. Januar 2011 17:38

Ich glaube, dass deine Hoffnungen vergeblich sind. Die von dir geschilderte Entwicklung ist doch eine Folge der Globalisierung. Wir sind nach Jahren der Vorteile, die Verlierer des Prozesses. Das wird so lange gehen, bis sich die Lebensverhältnisse in ein paar Jahrzehnten angeglichen haben. Wir werden das nicht mehr erleben!
Es muss halt jeder schauen, dass die Ansprüche heruntergeschraubt werden. Bin mal gespannt, ob und wann endlich die Immobilienpreise in Schweden sinken werden.
Hier bei uns, das habe ich bereits in einem früheren Beitrag geschrieben, haben sich in den letzten 10 Jahren die Grundstückspreise mehr als halbiert. Stabil sind die Preise nur in den wohlhabenden Gebieten geblieben, wo man schon aufgrund des Preissegments unter sich bleibt und dort eben genügend Geld im Hintergrund ist.
Grüße Krümel7

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Die Schuldenfalle schnappt zu

Beitragvon Imrhien » 9. Januar 2011 19:27

Hej,
natürlich gibt es auch in Deutschland mehr und mehr private Verschuldung. Ich weiss nicht wo es schlimmer ist, ob das überhaupt einen Unterschied macht? Aber ich war und bin immer noch davon geschockt wieviel Werbung hier für Kredite gemacht wird. Das ist in Deutschland nicht so, oder hat sich da was geändert? Im Radio laufen ständig auf allen Kanälen die gleichen Sprüche. Schick ne sms und Du bekommst einen Kredit. Schick ne sms und wir tauschen Dein Gold in Geld. Das finde ich echt schlimm. Banken, die damit werben, dass sie auch denen einen Kredit geben, die von allen anderen abgelehnt werden. Hm. Klingt für mich erschreckend. So bekommen auch Leute Kredite, die sie vielleicht schon lange nicht mehr zurück zahlen können. Und per sms kann man sich Kleinkredite holen. So am Monatsende, weil es grade nicht mehr reicht noch schnell mal hundert Euro, ist a nicht viel. Es kann aber viel werden, wenn man es nicht schafft die Kontrolle zu behalten.
Wie gesagt, das gibt es in Deutschland auch, dass LEute zu viele Kredite haben. Aber, dass man die per sms bekommt? Ich hab es zumindest nicht gehört. Und vor allem nicht ständig in der Radiowerbung. Wir hören deutsches Radio, da hör ich das nie. IM Schwedischen aber immer. Mehrmals in der Stunde. Ach ja, auch die Werbung, dass man bei einer Bank alle Kredite, die man bei anderen Stellen hat, sammeln kann und damit dann angeblich Geld sparen kann. Tja, wenn man schon 10 mal irgendwo abzahlen muss, dann ist es vermutlich tatsächlich einfacher, wenn man nur noch bei einer Bank abzahlt... Ob man dadurch lernt mit seinem Geld umzugehen, ich glaub es kaum.

Grüsse
Wiebke

Krümel7
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 364
Registriert: 26. November 2006 17:26
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Die Schuldenfalle schnappt zu

Beitragvon Krümel7 » 10. Januar 2011 20:05

Hej Wiebke,
so intensiv, wie du es schilderst, wird die Werbung für Kredite nicht betrieben. Ich kriege zwar fast wöchentlich Post von versch. Banken, wo mir Kredite angeboten werden, deren Zinssatz über meinen Dispozinsen :-)) liegt, aber per sms wurde mir noch kein Kredit angeboten.
Ich finde jedoch bedenklich, welche niedrigen Hürden für Konsumentenkredite in den Geschäften gelten. Wenn man 10 verschiedene Kredite, die man mit 50 € mtl. bedienen muss, hat, dann kann das für die Meisten zu viel sein.
Es gibt ja verschiedene Gründe für die Überschuldung:
Manch einen ereilt ein persönliches Schicksal und er/sie wird zu einer Kreditaufnahme gezwungen um das zu meistern. Ich glaube jedoch, dass viele Menschen den täglichen Werbeverlockungen unterliegen, weil durch Werbung suggeriert wird, unbedingt diese Dinge besitzen zu müssen. In der Nachbarschaft leisten sich die anderen vielleicht eben diese Dinge und es entsteht so ein Sog.
Man muss schon einen gefestigten Charakter haben um dieses System zu durchschauen und zu durchbrechen. Nicht umsonst, sind hier gerade sehr viele junge Leute hoch verschuldet. Wie leicht wird es denn schwedischen Jugendlichen gemacht, sich zu verschulden?
Es gibt da so einen guten Spruch, der hierzu gut passt, den ich nur sinngemäß wiedergeben möchte:
Viele Menschen kaufen sich von Geld, dass sie nicht haben, Dinge, die sie nicht brauchen um Menschen zu beeindrucken, die sie nicht leiden können.
Grüße krümel7

jms

Re: Die Schuldenfalle schnappt zu

Beitragvon jms » 10. Januar 2011 20:12

Kam heute Mittag ein guter Bericht

http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/zocken_bis_der_staat_hilft/334109?datum=2011-01-10


zeigt auf wie alles zusammen hängt....

Grüßle


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste