>> Die aktiven jungen Alten <<

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Chief-alpha
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 25. April 2008 10:46
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

>> Die aktiven jungen Alten <<

Beitragvon Chief-alpha » 25. April 2008 12:03

Wie geht Schweden mit seinen älteren Fachkräften um ?
--------------------------------------------------------

Die aktiven jungen Alten in Deutschland .

Das aktuelle Thema !

Was wäre unsere Wirtschaft ohne die -Alten - , die nach wie vor bereit sind, ihre Kenntnisse und ihre Erfahrungen auch an die nächste Generation weiter zu geben ?


WIR - haben doch die Kenntnisse , die den Anfängern fehlen !

WIR - haben doch die Erfahrungen !

WIR - können doch die Wirtschaft in Schwung bringen !

WIR - vermeiden doch die Fehler, die jedem Anfänger passieren !

Meine Erfahrungen als Bauleiter für Großobjekte in freier Mitarbeit haben gezeigt, daß nur Spezialisten mit der Kompetenz zum Erfolg in der Lage sind, positive Ergebnisse zu erzielen !
Solche Leistungen bringt kein Anfänger, wie und woher denn auch , wenn er nicht von den - Alten - angelernt wird ?

Bauleitung mit all ihren Aktivitäten beginnt vor Ort, denn dort fallen die Entscheidunggen .

Ältere erfahrene Fachleute sind keine Billigware, die man beliebig manipulieren kann, dafür haben wir zu viel Kompetenz und Loyalität und stehen für das Image unserer Auftraggeber gerade, auch als freie Mitarbeiter !!

Ich werde jedenfalls meine Bauleitertätigkeit in freier Mitarabeit weiterhin ausüben und auch Berufsanfänger auf Wunsch mit einbeziehen .


Die Leistung :

Projektmanagement , Koordination , Controlling , Bauüberwachung ,
Troubleshooting-Engpass-Management , Objektsteuerung .


Eckpunkte des Erfolges :

Leistungsstark , Mobil , Flexibel , Strategie vor Ort , Belastbarkeit
Durchsetzungsstark , Innovativ , Dynamisch , Loyal , Teambereitschaft .


Das Ziel :

Umsetzung der Ausführungsplanung .
Einhaltung der Richtlinien .
Mängelfreie Objektübergabe .

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: >> Die aktiven jungen Alten <<

Beitragvon HeikeBlekinge » 25. April 2008 12:06

Ähm... Du möchtest die Frage beantwortet haben, oder wie?
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

nysn

Re: >> Die aktiven jungen Alten <<

Beitragvon nysn » 25. April 2008 12:32

Man hört/sieht in Schweden in den Medien nicht so sehr viel gerade zu diesem Thema , daher eine "gefühlte" Antwort - ich würde sagen, dass die Schweden was das Alter betrifft, tatsächlich etwas toleranten sind - auf jeden Fall ist man nicht "alt" mit gerade mal "40+" und man kann als Experte wohl auch noch einen guten Job mit 50 finden.

Chief-alpha
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 25. April 2008 10:46
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: >> Die aktiven jungen Alten <<

Beitragvon Chief-alpha » 25. April 2008 12:43

HeikeBlekinge hat geschrieben:Ähm... Du möchtest die Frage beantwortet haben, oder wie?


Hej Heike,

wäre doch ganz gut zu wissen, wie man in Schweden mit älteren erfahrenen Fachleuten umgeht .

Nach dem hier in Deutschland die großen Industrie-Bosse erkannt haben, daß es ohne die - Alten -

zu erheblichen Problemen in der Wirtschaft gekommen ist , sucht man sie wieder , die bereits in den Ruhestand
abgeschobenen Spitzenkräfte .
Sogar auf der größten Industrie-Messe der Welt, in Hannover, wurde darüber diskutiert .

> Die aktiven jungen Alten < sind keine Mummelopas im Rollstuhl ( grins ) , sondern hoch motivierte und
durchweg leistungsstarke Spezialisten .

Gruß

Chief-alpha

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: >> Die aktiven jungen Alten <<

Beitragvon HeikeBlekinge » 25. April 2008 13:01

Hej Chief,

ich weiß, das es hier in Blekinge im Gesundheitswesen recht große Probleme gibt erfahrenes Personal zu finden. Die Alten gehen jetzt geballt in Rente und nur junge, unerfahrene Berufsanfänger kommen nach. Da klafft dann natürlich eine große Lücke und es wird stark nach (älteren) Berufserfahrenen gesucht.
Evtl. sieht es in ganz Schweden ähnlich aus.
Allgemein kann ich Ninas Empfinden zustimmen.
Zudem ist es bei Bewerbungen in Schweden so gut wie unüblich sein Alter anzugeben (ok- über eine PN natürlich leicht nachzuvollziehen). Auf Erfahrung und Fürsprecher wird hierbei eher wert gelegt.

Hälsningar
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: >> Die aktiven jungen Alten <<

Beitragvon Skogstroll » 25. April 2008 13:56

Der Jugendwahn (promoviert, 10 Jahre Berufserfahrung, nicht älter als 25) ist in Schweden vorhanden, aber weit weniger ausgeprägt als in Deutschland. Wobei ich allerdings zuletzt den Eindruck hatte, dass er auch dort etwas nachlässt. Schon beim Lesen von Stellenanzeigen fällt auf, dass als Grund der Einstellung oft genannt wird, dass der Stelleninhaber in Rente geht.
Aber wie in vielen Bereichen folgt Schweden der mitteleuropäischen Entwicklung vielleicht nur mit einiger Verzögerung. Auch hier gibt es den einigermassen nervigen Typ des Jungdynamikers, gern mit deutschem Auto (bayrisch oder schwäbisch) und Blauzahn-Hörer im Ohr, der immer gleich nach der Landung das Handy einschaltet und (scheinbar?) mit sich selber redet.

Skogstroll

Benutzeravatar
Lapplandinfiziert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 21. Januar 2008 13:11
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: >> Die aktiven jungen Alten <<

Beitragvon Lapplandinfiziert » 25. April 2008 14:04

Skogstroll, Du hast noch die Leute mit Laptop unterm Arm vergessen! Hier in D. tragen sie auch noch alle graue Anzüge.
Jung, dynamisch und erfolglos.
Einmal Lappland - immer Lappland

nysn

Re: >> Die aktiven jungen Alten <<

Beitragvon nysn » 25. April 2008 14:47

Auch hier gibt es den einigermassen nervigen Typ des Jungdynamikers, gern mit deutschem Auto (bayrisch oder schwäbisch) und Blauzahn-Hörer im Ohr, der immer gleich nach der Landung das Handy einschaltet und (scheinbar?) mit sich selber redet.


Skogstrolls Kommentare - einfach Klasse!

Wenn ihr das nächste Mal einer dieser dynamischen, vielbeschäftigten Profis mit "Headset" zufällig in der Nähe habt - beispielweise am Transportband der Gepäckausgabe am Flughafen - hört mal zu, was die so Wichtiges zu sagen haben ...

manchmal klingt es dann so:

"... ja Hallo Schatz, ich bin gerade mit "Flight" Nr. xxx von xxx gelandet und stehe hier in xxx und warte ... Soll ich auf dem Heimweg was zum Essen einkaufen? Ja, gut ich bringe dann Milch, Brot, Aufschnitt usw. ...."

Dabei verzieht "Jung-Manager" keine Miene und tut so als würde er gerade die neuesten Börsenkurse durchgeben. :D

nobse

Re: >> Die aktiven jungen Alten <<

Beitragvon nobse » 25. April 2008 15:09

Lustig. Habe ich aber hier in Deutschland erlebt zur Wende. Cobrio offen und immer :" Kaufen, kaufe!- Abstoßen , AAAbstoßen! Kaufen!....

Die dachten auch wir sind alle blöde.

Nein mal im Ernst, schon vor Jahren war es uns aufgefallen , dass in Skandinavien sehr viele Stellen von auch sehr jungen Menschen besetzt waren. Von älteren Arbeitnehmern war weit und breit nichts zu sehen.Es war so auffällig ,dass wir extra darauf geachtet hatten.
Hier wird auch viel von Wiedereinstellung der über 50 jährigen palavert , doch leider nur palavert...

Chief-alpha
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 25. April 2008 10:46
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: >> Die aktiven jungen Alten <<

Beitragvon Chief-alpha » 28. April 2008 09:11

Ich stellte hier im Forum meine Frage ein ,wie in Schweden im >>Allgemeinen<< ältere Fachkräfte behandelt werden .
Meine persönliche Einstellung zu dem Thema - Die aktiven jungen Alten - habe ich in meinem Beitrag dargestellt.
Das ist kein Stellengesuch für Schweden , noch eine billige Anbiederung, so wie es in einem Norwegen-Forum hingestellt wurde .

Daß diese Fachthema kein allgemeines Interesse in Schweden weckt ist auch klar und ich wollte auch lediglich den Trend dazu erfahren .

Viele Grüße nach Schweden

Chief-alpha


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste