Dezember-WoE in Stockholm

Die Weltstadt am Mälaren ist so speziell, dass sie eine eigene Rubrik verdient hat. Alle Themen für die Region Stockholm bitte hier hinein!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/stadt/stockholm
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

tjara

Re: Dezember-WoE in Stockholm

Beitragvon tjara » 11. Oktober 2008 09:05

Hi!

Also ich persönlich bin ein großer Weihnachtsmarktfa, egal ob groß oder klein*g* solange er eine besondere Atmosphäre hat..ansonsten..wir schaun auch gern mal museen an, wenn es nicht in Richtung Kunst/rein archäologisches Museum oder so geht, also lieber was moderneres, vllt sogar irgendwie interaktiv oder mit Filmchen oder so, da haben wir in berlin ein ganz tolles Museum angeschaut, aslo sowas in der Art gefällt un an Museen. Natur finden wir auch toll, aber da die Tage ja kurz sind in der Jahreszeit, hab ich ehrlich gesagt noch garnicht über Ausflüge in die Umgebung nachgedacht, ich dachte mir, da reicht die Zeit eh nicht. Also, wo ich mich jetzt festgelegt hab ist, das wir dieses Luciafest gerne sehen möchten, also das mit Feuerwerk abends, da wäre gut zu wissen, ob da auch so ein Konzert oder sowas dabei ist, oder ob das nur der Umzug mit anschließendem "Blabla"(das wir eh nicht verstehen würden)und Feuerwerk ist. Wenn nämlich da nichts konzertartiges dabei ist, würde ich vllt vorher in so ein Luciakonzert gehn, das man das mal gesehn hat, hab gelesen das gäbs jeweils am 13. um 16 und 17Uhr und man müsste kostenlose Karten eine h vorher abholen..hoff mal das stimmt so. Was Resataurants angeht, schaun wir uns normal einfach um, was es da so gibt, wir essen gern exotisch orientalisch/asiatisch, aber auch mal was regionales, wenns nicht zu "deftig" ist..sollte halt preislich nicht abgehoben sein. Hm ansonsten...na ja, stadtrundgang oder sowas machen wir auch gern mal, wenn wir wo neu sind und es was interessantes zu sehen gibt, wobei wir jetzt nicht diiiieee Architekturfreaks sind, die sich für jedes Gibelchen und Mäuerchen begeistern..
War das genau genug :wink:
Ach und der national geographic Reiseführer sieht interessant aus, denk mal den besorg ich mir als "Mitnehmführer"
Wir sind Autofahren nicht abgeneigt, aber wenn sich die Stadt gut so erkunden lässt, vezichten wir auch gern auf zusätzliche Ausgaben..ich hab auch von dieser Stockholmcard gehört..lohnt sich das, wenn man nur so 2 Museen oder so besucht?
eine Unterkunft such ich gerade, sollte nicht zu teuer aber wenn wir ohne Mietwagen unterwegs sind halbwegs im Zentrum sein..hab schon einige Seiten mit Pensionen/Herbergen etc. entdeckt..die Qual der Wahl :D

Benutzeravatar
suomenpoika
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 17
Registriert: 17. Juni 2008 18:05
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Dezember-WoE in Stockholm

Beitragvon suomenpoika » 11. Oktober 2008 10:08

Hej!
Wie sieht es eigentlich zwischen den Feiertagen aus? Wir sind vom 26.-30.12. in Stockholm. Nicht unser erster Besuch, so dass wir uns die Klassiker sparen können. Aber ist da irgendetwas besonderes los? Freue mich schon auf die Dunkelheit, als alter Finne liebe ich den frühen Sonnenuntergang ;-)

tilmann

Re: Dezember-WoE in Stockholm

Beitragvon tilmann » 11. Oktober 2008 10:24

Hej!

tjara hat geschrieben:Hi!

Also ich persönlich bin ein großer Weihnachtsmarktfa, egal ob groß oder klein*g* solange er eine besondere Atmosphäre hat..


Wenn Ihr nach Skansen geht und den Weihnachtsmarkt in Gamla Stan anschaut, dann habt Ihr schonmal zwei Weihnachtsmärkte abgehakt. :-)

ansonsten..wir schaun auch gern mal museen an, wenn es nicht in Richtung Kunst/rein archäologisches Museum oder so geht, also lieber was moderneres, vllt sogar irgendwie interaktiv oder mit Filmchen oder so, da haben wir in berlin ein ganz tolles Museum angeschaut, aslo sowas in der Art gefällt un an Museen.


Das Vasamusuem wurde Euch ja schon empfohlen, das ist immer oben auf der Empfehlungsliste, aber ich fand es nicht besonders spannend.
Das Vin & Sprithistoriska Museum (http://www.vinosprithistoriska.se/) könnte sich vielleicht auch lohnen, leider war ich da noch nicht.
Dann das Nordiska Museum http://www.nordiskamuseet.se/
Ich glaube, die Museen haben bis 17.00 Uhr geöffnet.

Was Resataurants angeht, schaun wir uns normal einfach um, was es da so gibt, wir essen gern exotisch orientalisch/asiatisch, aber auch mal was regionales, wenns nicht zu "deftig" ist..sollte halt preislich nicht abgehoben sein.


Zwei Tipps, die vielleicht auch im Reiseführer stehen:
Auf dem Södermalmstorg gibt es eine Fischbude ("Nystekt Strömming"), die gebratenen Hering mit Kartoffelpürrée verkaufen und das schmeckt wie hausgemacht.
Das beste und dazu noch preisgünstige thailändische Restaurant heisst Tjabba Thai, die sind gerade aus einer U-Bahn-Station in die Wallingatan, eine Seitenstraße der Drottningsgatan umgezogen.

Hm ansonsten...na ja, stadtrundgang oder sowas machen wir auch gern mal, wenn wir wo neu sind und es was interessantes zu sehen gibt, wobei wir jetzt nicht diiiieee Architekturfreaks sind, die sich für jedes Gibelchen und Mäuerchen begeistern..


:-) Das wird sich ändern, nachdem Ihr in der schönsten Stadt der Welt wart.


Wir sind Autofahren nicht abgeneigt, aber wenn sich die Stadt gut so erkunden lässt, vezichten wir auch gern auf zusätzliche Ausgaben..ich hab auch von dieser Stockholmcard gehört..lohnt sich das, wenn man nur so 2 Museen oder so besucht?


Ich glaube nicht, aber das müsstet Ihr nochmal genauer anschauen.
Wenn Ihr eine 72h-Stockholm-Card kauft, kostet das 580 kr
Eine normale Nahverkehrsfahrkarte, die 72h gültig ist, kostet 200kr.
Und gerade sehe ich, dass es eine Plus-Nahverkehrsfahrkarte für 250kr gibt, mit der hat man "freien oder reduzierten" Eintritt in "Skansen, Biologiska museet, Armémuseum, Musikmuseet, Historiska museet, Leksaksmuseet och Spårvägsmuseet".
Ist vielleicht auch ganz interessant, dass gerade diese Museen ausgewählt wurden.
Wie gross die Ersparnisse sind, kann ich allerdings nicht sagen.

Tilmann

tilmann

Re: Dezember-WoE in Stockholm

Beitragvon tilmann » 11. Oktober 2008 10:25

Hej!

suomenpoika hat geschrieben:Hej!
Wie sieht es eigentlich zwischen den Feiertagen aus? Wir sind vom 26.-30.12. in Stockholm. Nicht unser erster Besuch, so dass wir uns die Klassiker sparen können. Aber ist da irgendetwas besonderes los? Freue mich schon auf die Dunkelheit, als alter Finne liebe ich den frühen Sonnenuntergang ;-)


Mellandagsrea :)

Tilmann

tjara

Re: Dezember-WoE in Stockholm

Beitragvon tjara » 11. Oktober 2008 19:12

Hi!

Ich hab ml wieder eine Frage an euch..also mittlerweile hat sich meine Auswahl an Unterkünften etwas reduziert, ich hab 4 in der engeren Wahl...jetzt wüsst ich gern von euch, ob ihr ehr eine Art JuHe im Zentrum oder eine Pension etwas außerhalb nehmen würdet(ich geh im Moment mal davon aus, dass wir keinen Mietwagen nehmen, sondern ehr mit den Öffentlichen fahren).
Eigentlich sind wir beide große Fans von netten kleinen Pensionen, die irgendwie nicht so "steril" wie ein Hotel wirken, man Ansprahe durch die Pensionswirte hat, aber dennoch nicht so viele andere Leute wie zB in einer JuHe. Was ich mir JuHe mäßig ausgesucht hätte, wären jeweils DZ mit eigenem Bad, weil ich da der Sauberkeit bei Gemeinschaftsduschen etc. nicht so traue, bei kleinen Pensionen find ich gemeinsames Bad/WC ok. Also in diese Pension hätt ich mich vom Charme der Zimmer und dem Knopfaugenblick des Hundes*g* her sofort verguckt, aber liegt halt etwa außerhalb..was meint ihr..kennt das jmd

ATUM Bed & Breakfast Ugglemossvägen 19 SE-129 42 Mälarhöjden

@Moderator:ich hoff es is hier ok, wnn man Adressen angibt, ansonsten eben nur den Namen stehen lassen

die JuHe mit Zimmer mit Du/WC in engerer Wahl wäre folgende:
STF Fridhemsplan S:t Eriksgatan 20 in Kungsholmen, Stockholm

die Pension wäre preislich etwas günstiger, aber wie gesagt, die Lage???

Schon mal :danke: , ich hoff mal wd auf so gut informierte hilfreiche Antworten :D

:schwedentor2:

tilmann

Re: Dezember-WoE in Stockholm

Beitragvon tilmann » 11. Oktober 2008 20:12

Hej!
Ich kenne weder das Bed&Breakfast-Angebot noch die Jugendherberge, aber wenn Ihr eigentlich eine Pension einer Jugendherberge vorzieht, würde ich die Pension nehmen.
Ihr braucht mit der U-Bahn 14 Minuten um von Mälarhöjden in die Stadt zu kommen, kein Problem, finde ich.
Allerdings habe ich keine Ahnung, wie es da aussieht.
Tilmann

Benutzeravatar
Rüdiger
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 16. April 2007 22:03
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Dezember-WoE in Stockholm

Beitragvon Rüdiger » 11. Oktober 2008 23:45

Hejhej!

Einen sehr guten Reiseführer findet Ihr mit ISBN 978-3-8310-0054-8 beim Verlag
http://www.dorlingkindersleyverlag.de/a ... ook_id=246

Kauft Euch außerdem einen (Falk-) Stadtplan, in dem die Buslinien verzeichnet sind, und plant danach und mit http://www.sl.se Eure Reiserouten durch die Stadt.

http://www.sl.se ist überhaupt eine gute Adresse: Sucht Euch durch die Linienpläne mit Bussen und Bahnen eine Route rund um alle Inseln der Stadt.


Liebe Grüße,
Rüdiger
Zuletzt geändert von Dietmar am 16. März 2009 00:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: ISBN korrekt formatiert

tjara

Re: Dezember-WoE in Stockholm

Beitragvon tjara » 13. Oktober 2008 13:40

ist ja witzig..ich hatte wir gerade diesen Reiseführer zusammen mit dem kleinen von national geographic bestellt, als ich deine aw gelesen hab:-)
sind da nicht zumindest auch buslinien drin? ich werd unsere ausflüge sicher auch nach den öffentlichen richten...

LG :smt006


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Stockholm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste