Deutschland ist auch nicht so schlecht

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Aurora

Re: Deutschland ist auch nicht so schlecht

Beitragvon Aurora » 21. März 2008 22:15

Hans hat geschrieben:Bericht NR 6
Mit qualmenden Socken in Berlin
Also ging’s los. In den Kaufhof. Gross war´s und teuer.
Dem Vater wurde es ungeheuer.

Ach, wie habe ich wieder gelacht und das ist ja selten bei mir.
Schreibe doch auch mal Gedichte.
Deine Geschichten sind sssooooooooo schöööööööööön! :danke:
Ich staune, wie du dich an so viele Einzelheiten erinnern kannst.
L. G. Aurora

Aurora

Re: Deutschland ist auch nicht so schlecht

Beitragvon Aurora » 21. März 2008 22:16

Hey Hans , du bist der Renner hier!
L. G. Aurora

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Deutschland ist auch nicht so schlecht

Beitragvon Imrhien » 21. März 2008 23:08

Danke sehr.
Noch einen Tipp, die Mädels machen das absichtlich, dass es beim Einkaufen so lange dauert. Sie trainieren schon mal :)
Wenn der Vater oder dazugehörige Mann genug genervt ist, sagt er zu fast allem ja :)

Liebe Grüße
Wiebke

Hans

Re: Deutschland ist auch nicht so schlecht

Beitragvon Hans » 22. März 2008 14:39

Imrhien hat geschrieben:Danke sehr.
Noch einen Tipp, die Mädels machen das absichtlich, dass es beim Einkaufen so lange dauert. Sie trainieren schon mal :)
Wenn der Vater oder dazugehörige Mann genug genervt ist, sagt er zu fast allem ja :)

Liebe Grüße
Wiebke


Hallo Wiebke
Hmmm ich weiss nicht so richtig..
In Geschäft gabs hunderte von Taschen.
Das dauert seine Zeit da durch zu probieren.
Vater hat auch seine Taktik.
Je länger es dauert desto müder werden die Mädels.
Vater ruht sich zwischendurch aus.
Trinkt ein Bier kommt mit neuen Kräften auf die Arena.
Dann weiss Vater welche Geschäfte wo was Gutes war.
Und dahin werden die Mädels dann geschleust.
Zum Anfang. Die erinnern sich ja nicht richtig an alles was sie sahen.
Vater aber, notiert was anschlug und dann wieder dahin zurück.

Das sage ich denen ja nicht.
Nur hier im Vertrauen und die können es ja nicht lesen.

Grüsst
Hans
:smt006

Benutzeravatar
Gottfried
ist schon ewig hier
ist schon ewig hier
Beiträge: 1010
Registriert: 24. November 1999 14:54
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Deutschland ist auch nicht so schlecht

Beitragvon Gottfried » 22. März 2008 15:01

Hej Hans!
Auch ich lese mit grossem Vergnügen Deine Erzählungen und Deine Sicht auf die Dinge.
Auch wenn ich seit 5 Monaten wieder in Deutschland wohne, finde ich es sehr interessant.
Bis vor Kurzem habe ich ja in "Deiner" Gegend gewohnt und ich finde es schade Dich nun nicht persönliche kennen lernen zu dürfen. Das wäre sicherlich schön gewesen......... :wink:
Naja...vielleicht kenn wir uns ja?

Viele Grüsse


gottfried

Hans

Re: Deutschland ist auch nicht so schlecht

Beitragvon Hans » 22. März 2008 15:07

[quote="Gottfried"]Hej Hans!

Bis vor Kurzem habe ich ja in "Deiner" Gegend gewohnt und ich finde es schade Dich nun nicht persönliche kennen lernen zu dürfen. Das wäre sicherlich schön gewesen......... :wink:
Naja...vielleicht kenn wir uns ja?


Hallo Gottfried.
Mein Gott.
Ich kann mich nicht daran erinnern ob Gott uns zusammenführt hat.
Aber es ist nie zu spät.

Denn treffe Leute solange du lebst.
Du bist länger tot als lebendig.

Frei nach H.E
Grüsst
Hans

Benutzeravatar
Gottfried
ist schon ewig hier
ist schon ewig hier
Beiträge: 1010
Registriert: 24. November 1999 14:54
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Deutschland ist auch nicht so schlecht

Beitragvon Gottfried » 22. März 2008 15:13

Genau!

Da ich lange in Tivedstorp und wir auch viele Gäste aus Motala hatten........ wäre ja möglich.


Schönes Osterfest.......


Gottfried

glada

Re: Deutschland ist auch nicht so schlecht

Beitragvon glada » 22. März 2008 16:13

nobse hat geschrieben:In Deutschland ist es doch ebenso, gerade in den Chefetagen,wo die "jungen dynamischen Manager sitzen" Da verstehst du die ihre Unterhaltung fast gar nicht mehr. Aber dort ist alles mehr in Sachen Computer und Maketing ausgerichtet. Denglsich ist schon längst im Umlauf . Der Deutschunterricht ian den Schulen ist überholt,das ist nur noch ein Relikt in Sachen Grammatik und Orthografie.


Es gibt im Schwedischen ein vergleichbares Wort: "Svengelska"

Nur hat Deutsch den Vorteil, dass es von immerhin ungefähr 100.000.000 Menschen gesprochen wird, Schwedisch von ca. 9.000.000 Schweden plus einiger weniger Finnen.
Im Vergleich zu z.B. Isländern oder Finnen, die regelmäßig eigene Wörter erfinden, um den Einzug von englischen Fachbegriffen in ihrer Sprache klein zu halten, scheinen die Schweden nicht viel auf ihre Sprache zu geben. Es werde gerne neue Wörter oder der Satzbau aus dem Englischen in die schwedische Sprache aufgenommen, nur die Schreibweise ändert sich im "besten" Fall.

Oliver

glada

Re: Deutschland ist auch nicht so schlecht

Beitragvon glada » 22. März 2008 16:19

Gottfried hat geschrieben:Bis vor Kurzem habe ich ja in "Deiner" Gegend gewohnt und ich finde es schade Dich nun nicht persönliche kennen lernen zu dürfen. Das wäre sicherlich schön gewesen...


Wieso, wolltest du nicht zum nächsten Forumstreffen kommen? Das hattest du doch versprochen... :D (Sofern den überhaupt eins stattfinden wird, bisher tut sich da ja nicht so viel.)

Oliver

Hans

Re: Deutschland ist auch nicht so schlecht

Beitragvon Hans » 22. März 2008 19:54

Bericht NR. 7

Schwap Schwap Schwappi

So war´s dann Zeit. Baden zu gehen. E-Mail Bekannte und Gastgeber zum Spassbad.
Vater hatte sein Badezeug vergessen und der Gastgeber bot ihm was an.
Vorsichtigerweise hat Vater I. die Badhose gezeigt.
- Niemals- sagt I.
-Wenn Du das anziehst, kenn ich dich nicht mehr.
Schweren Herzens sah Vater ein ,hier wird nix baden.
Denn das kann man ja Töchterchen nicht antun.
In Berlin mit einer schämigen Badehose auftauchen.

Also los ging’s. Ins Bad hinein.
Ein wunderschönes Bad.
So richtig zum baden denkt Vater mit Badeverbot.
Warm war’s auch.
40° wenigstens.
Und feucht. Bis fotografiert werden konnte dauerte es seine Zeit.
Die Erwachsenen sassen schwitzend oben da und schauten zu.
Schwer wurde das schwitzen für Vater.
Erst qualmende Socken in Berlin. Dann qualmte alles im Bad.
3 Stunden sollte durchgehalten werden.
Nach 1 Stunde gab Vater auf. Das Herz machte sich bemerkbar.
Raus aus dem Bad und in die frische Luft.
Das Wetter war schön und lud zum Spaziergang ein.
Frohen Herzens stolperte Vater los.
Nun bin ich ja so einer der Hinterhöfe liebt.
Kein Hinterhof und keine Spelunke ist mir fremd.
Da sieht man ja was los ist. Frühschoppen gab’s.
So was ist ja eine Unmöglichkeit in Schweden.
Frühschoppen.
Jante dreht sich im Grab um. Also rein. Dann wieder raus und weiter.
Kleingärten wurden besucht.
Die kleinen Osterbäume bewundert.
Dann wieder zum Schwitzkasten zurück.
Frohen Gemütes hat Vater dann den Rest der Wartezeit überstanden.
Wie es den anderen ging wagte ich gar nicht zu fragen.
Die sahen ziemlich fertig aus.

So dann auf die Kinder gewartet und dann nach Hause.
Grüsst
Hans
:smt006


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste