Deutschland

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Speedy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 616
Registriert: 20. März 2009 11:38
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Deutschland

Beitragvon Speedy » 16. November 2011 15:39

Hej Pink Panther,

genau das werde ich hoffentlich ab nächstes Jahr haben, ich meine zwei Wohnsitze, ich freu mich schon riesig drauf.

Speedy

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Deutschland

Beitragvon Mark » 16. November 2011 18:53

Was ist ein Kaffee-togo? ;)
Zuletzt geändert von Mark am 16. November 2011 19:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Rüdiger
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 615
Registriert: 16. April 2007 22:03
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Deutschland

Beitragvon Rüdiger » 16. November 2011 18:58

Ich verstehe deine Beispiele nicht:
aeki hat geschrieben:Brief von Bank XY:
Wir haben ihr Dispolimit verändert bla bla. Sie können ihr Konto weiterhin wie gehabt nutzen.
Das ist doch eine wichtige Information für den Kontoinhaber, daß das Dispolimit verändert wurde!

aeki hat geschrieben:Ordere einen Kaffee-to-go. Bin der einzige Kunde, kann also alles genau überblicken. Die zwar nette Verkäuferin stellt den Kaffee links auf das Portal, wo Zucker usw steht. Das beobachte ich genau (bin wie gesagt der einzige Kunde) und Sie: Kaffee hab ich da drüben links hingestellt.
Wo ist das Problem? Verlangst du, daß die Verkäuferin gar nichts sagt?

aeki hat geschrieben:Ansage von der Deutschen Bahn: Dieser Zug fährt NICHT über Potsdam Hbf. Dabei stand an der Zugzielanzeige deutlichst via Potsdam-Medienstadt Babelsberg...Sind die Leute nun zu bequem oder zu doof, das vorher zu checken?
Welche Leute, "das vorher zu checken", meinst du? Die von der Bahn oder die Bahnkunden? Es ist doch eine wichtige Information für den Reisenden, daß der Zug, obwohl er laut Zugzielanzeige (vermutlich normalerweise) über Potsdam fährt, eben diesmal nicht in Potsdam hält!

Die Wegbeschreibung ist m.E. nicht für Bekloppte, sondern von Bekloppten formuliert. Ich kenne den Zusammenhang nicht, aus dem du diese Wegbeschreibung zitierst, aber vermutlich stammt sie aus einer mit Textbausteinen gefütterten EDV. Genauso wie bei meinem Navi: "Dann Sie haben Ihr Ziel erreicht".

Anzeichen für eine Verblödung der Deutschen kann ich aus deinen Beispielen nicht erkennen. Und schon gar keine Gründe, Schweden besser zu finden als Deutschland.

Gruß,
Rüdiger
Zuletzt geändert von Rüdiger am 16. November 2011 19:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Deutschland

Beitragvon Mark » 16. November 2011 19:09

Ah scheinbar gibt es auch Glühwein-togo :)

Bild

Benutzeravatar
gubbe
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 22. Februar 2010 22:46
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Deutschland

Beitragvon gubbe » 16. November 2011 19:49

Hej aeki,

ich fürchte, da hast Du ein gewaltiges Eigentor geschossen mit deinem Beitrag


Gruß aus Unterfranken

gubbe

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 871
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: Deutschland

Beitragvon Rwitha » 16. November 2011 19:59

Mark hat geschrieben:Was ist ein Kaffee-togo? ;)


Jedenfalls kein Kaffee aus einem westafrikanischen Staat. :lol:

Bei Wiki aus Trinkkultur in Europa entnommen:

...der Trend zum Coffee to go (Kaffee zum Mitnehmen) kann auch als Zeichen einer niedergehenden Kaffeekultur interpretiert werden.
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

GF.Skaraborg
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 11. Oktober 2011 15:47
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Deutschland

Beitragvon GF.Skaraborg » 16. November 2011 20:14

aeki hat geschrieben:
ich wollte hier mal Dinge sammeln, die euch an Deutschland stören insbesondere bezogen auf die "Verblödung" der Deutschen im Alltag (Ich meine damit nicht, dass die Deutschen nicht intelligent/schlau wären, sondern eher ihr Verhalten):



Weshalb dieser Beitrag und wie kommt es, dass du bereits niederschreibst, was UNS an DE stört? Wenn mich etwas an DE stören wuerde, dann könnte ich dies auch selbst formulieren, mit deinen Beispielen, die du ja im Namen aller hier bringst, kann ich mich nicht identifizieren. Und ich kann mir beim besten Willen auch nicht vorstellen, dass dies alle anderen User hier tun. Solche Beiträge gehören eigentlich ins "Nirvana" des Internets, aber doch nicht in ein seriöses Schwedenforum. Meine Meinung....

Steffen86
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 20. Februar 2010 18:37
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Deutschland

Beitragvon Steffen86 » 16. November 2011 20:41

Mark hat geschrieben:Was ist ein Kaffee-togo? ;)



Was auch eine tolle Frage ist..

Kaffee togo oder zum mitnehmen...

?? ;)

aeki
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 41
Registriert: 27. September 2009 16:52
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Deutschland

Beitragvon aeki » 16. November 2011 20:47

:lol:

@Speedy

Ich hab nicht von Schulbildung geredet, sondern vom verblödeten Verhalten der Deutschen im Alltag.

@Wundwasser

Jo, je mehr Selbstbewusstsein der Deutsche hat, desto weniger ist wohl der Verstand aktiv :D

@Tulipa

Nee von Allgemeinbildung hab ich nicht geschrieben (siehe Speedy).
Wenn mich jemand nach dem Weg/Zug fragt, ist das ja kein Anzeichen von Blödheit, sondern er kennt sich einfach nicht aus. Ich meine die Deutschen, die zu blöd oder faul sind, selber zu checken, wo der Zug hinfährt und wo man hin will. Also ich weiß das immer, auch wenn ich mich nicht auskenne. Dann könnte sich die Bahn auch den Extra-Service sparen, das für die Bekloppten nochmal durchzusagen.

@Pink_Panther

Ach ich bin in letzter Zeit viel zw. Berlin und Stockholm hin- und hergereist und kenne schon die Unterschiede. Das Gras ist auf beiden Seiten grün, nur muss man den Deutschen erklären, was grün ist ;)

@Rüdiger

Ich meine nicht, dass man nicht mitteilen soll, dass ein Dispo verändert wurde, sondern dass ein Konto danach noch voll nutzbar ist. Aber versteht in dem Land halt nur noch die Hälfte und vl. haben öfters Leute bei der Bank angerufen und nachgefragt, ob denn ihr Konto nach der Dispoänderung noch "funktioniert" und da war die Bank gleich mal präventiv ;)

Naja, also wenn ich genau beobachte wo sie den Kaffee hinstellt und das auch noch sieht, muss ich ja so hilflos oder blöd ausgesehen haben, dass ich das nicht selber raffe, aber vl. waren auch die Kunden davor Schuld ;)

Meine die Bahnkunden. Der Zug fuhr über Potsdam-Medienstadt Babelsberg (Anzeige am Display) und für die Bekloppten, die nur Potsdam lesen, hat die Bahn das gerne nochmal detailliert erklärt ;)

Nee, die Wegbeschreibung war schon aus einer echten E-Mail.

@gubbe

Ja ich bin zu blöd, zu verstehen, dass die neue Blödheit die neue Intelligenz ist, wa ? ;)

@GF.Skaraborg

Ok, war wohl etwas blöd formuliert. Zumind. stört mich das an den Deutschen, ähem nee es kotzt mich an :P
Wenn du das Nirvana des Internets siehts, schieb den Beitrag gerne dorthin ;)

@all

Gut, man soll nicht generalisieren und es sind vl. nicht alle so blöd. Aber mir fällt das auf auch wenn es Luxusprobleme sind.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Deutschland

Beitragvon Imrhien » 16. November 2011 21:16

Weisst Du, wenn Du alle für bekloppt hälst, die etwas anders machen oder nicht ganz so fix dabei sind wie Du und Du dich über freundliches Verhalten (Bahn und Verkäuferin) aufregst, dann muss ich feststellen, dass Du doch eigentlich keine Probleme hast und das Leben geniessen kannst. Freu Dich! Wenn das alle Probleme sind, die man in Deutschland hat, dann gehts dem Land echt gut. Oh, ich vergass, es geht Deutschland gut. Und Schweden auch. Jedenfalls verglichen mit vielen vielen anderen Ländern auf der Erde. Ja, wir stellen uns manchmal etwas faul und bekloppt (deine Wortwahl, nicht meine) an. Aber dazu mag es auch andere Gründe als reine Dummheit geben. Es gibt tatsächlich Menschen, egal welcher Nationalität, die es nicht können, nie gelernt haben oder zu alt sind, oder krank oder einfach der jeweiligen Sprache nicht mächtig. Dass die Verkäuferin das so sagt, obwohl Du es sehen konntest, naja, sie wollte halt was sagen und ihr ist nichts besseres eingefallen. Sie wollte sicherlich nicht unterstellen, dass Du zu bläd bist. Smalltalk ohne Bedeutung, einfach nur um die Lücken zu füllen und freundlich zu sein. Ich empfehle einfach nicht hinzuhören und freundlich zu lächeln. Alles andere bringt nur den Blutdruck unnötig in die Höhe und ist gesundheistgefährdend.

ganz freundliche und hoffentlich nicht bekloppte Grüsse
Wiebke

ach ja, ich liebe Schweden und Deutschland und wäre manchmal froh in beiden Ländern leben zu können


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste