Deutsches Fernsehen in Schweden ?!

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

amigo
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 14
Registriert: 26. März 2007 22:06

Deutsches Fernsehen in Schweden ?!

Beitragvon amigo » 6. April 2007 19:34

Hej,

da wir ab August in Stockholm wohnen werden, interessiere ich mich für die Frage, ob und wie wir deutsche Fernsehkanäle dorthin bekommen. Zwei Möglichkeiten haben wir bisher ins Auge gefasst: 1. Satelliten-TV (da haben wir allerdings inzwischen gehört, dass z.B. in Vasastaden keine Sat.schüsseln an den Häusern angebracht werden dürfen - sehen ja auch sch... aus), und 2. Internet-TV (das ist aber noch sehr neu und längst nicht alle Sender verfügbar). Welche Vorschläge habt ihr denn zu diesem Thema (sinnvolle bitte, nicht das übliche "deswegen geht man doch nicht nach Schweden", etc.) ?

Schon mal vielen Dank für eure Tips und viele Grüsse,

Amigo

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1795
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Deutsches Fernsehen in Schweden ?!

Beitragvon jörgT » 6. April 2007 21:46

Wir haben eine "Schüssel" am Haus und kriegen damit die gesamte Bandbreite.
Fernsehen über PC habe ich noch nicht versucht ...
Jörg

Benutzeravatar
Misu
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 9. März 2007 02:00

Re: Deutsches Fernsehen in Schweden ?!

Beitragvon Misu » 6. April 2007 23:17

Unsere Nachbar empfangen auch deutsche Kanäle.

Ich glaube aber, dass die ne Schüssel haben. Werde ich im Mai herausfinden können.
Bild Bild

Volker
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 708
Registriert: 27. Februar 2007 19:43

Re: Deutsches Fernsehen in Schweden ?!

Beitragvon Volker » 6. April 2007 23:23

Man nehme eine Anlage für den Digital-Empfang und eine Parabolantenne mit möglichst großem Durchmesser, am besten 120 cm, damit auch bei Schneefall und starkem Regen der Empfang nicht abbricht. Welche Langzeiterfahrungen man auf welchen Breitengraden mit welchen Durchmessern gemacht hat, würde mich aus rein technischer Sicht interessieren.

Als Alternative zu den auffälligen "Schüsseln" gibt es flache, quadratische Antennen, die unauffällig an die Hauswand angebracht werden können. Erfahrungen hinsichtlich Antennengewinn und Richtwirkung habe ich aber noch nicht machen können.

Fast alle deutschen Radiosender können problemlos übers Internet empfangen werden. Heutejournal und Tagesschau kann man mit verminderter Bildqualität übers Internet als Video und Demand betrachten.

Allerdings ging es uns nach einigen Monaten so, dass wir mit den dort behandelten Themen nicht mehr viel anfangen konnten. Für uns ist Deutschland schneller als erwartet zum Ausland geworden und man lebt eben nicht mehr auf dem Kontinent da unten mit seinem "Gewusel". Anfangs spielten mir auch mit dem Gedanken deutsches Fernsehen über Satellit empfangen zu wollen. Jetzt sind wir froh, uns davon befreit zu haben. Nun haben wir mehr Zeit für andere Dinge. Wenn wir wieder Lust auf deutsches Fernsehen haben sollten, können wir das ja jederzeit wieder empfangen. Vielleicht wird das nach ein paar Jahren wieder interessant für uns.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste