Deutsches Brot

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

nobse

Re: Deutsches Brot

Beitragvon nobse » 15. Januar 2008 00:05

Geschmack hin , Geschmack her. Es hat doch seinen Grund ,dass das Skandinavische Brot so schmeckt. Das "süße" Brot war doch wichtig für das Wohlbefinden der Skandinavier um . ich glaube Endorphine ,freizusetzen . Und früher gab es keine großen Läden. noch vor zehn Jahren haben wir uns am Urlaubsende auf Deutschlands Brot gefreut. Im allgemeinen war und ist das Essen in Skandinavien gewöhnungsbedürftig.
Aber seien wir doch mal ehrlich. Wir fahren doch hoch um die Kultur kennen zulernen und das Essen gehört nun mal dazu.(bin aber selber froh wenn ich ein Sauerteigbrot zu kaufen bekomme :lol: )
Heute hat sich das Grundlegend geändert, dem Tourismus angepasst.welches ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge sehe.
Nehmen wir mal Bayern . Vor 20 Jahren hast du die Weisswurst nur in Bayern bekommen und das nur bis 12.00Uhr!
Alles andere war verpönt. Heute hole ich sie mir zu jeder Jahreszeit aus dem Supermarkt und esse sie um 22.00Uhr. Der Flair und die Tradition (auch die Inhaltsstoffe) ist nicht mehr das was es war.
Und so ist es auch mit dem Brot, welches ich aber positiv sehe. Die Skandinavier haben heute weit aus mehr Möglichkeiten an süßes zu kommen , so dass es nicht unbedingt das Brot sein muss.

Gast

Re: Deutsches Brot

Beitragvon Gast » 11. Februar 2008 14:21

Hej Olli,
du hättest doch keine Schwierigkeiten an deutsches Brot zu kommen. Dein Kollege backt doch oft genug. :roll: Lässt dich ja nicht mehr blicken. :twisted:Ist ja auch soweit von Vretstorp nach Finnerödja.Also selbst schuld, brauchst ja nur eins bestellen,
Gruss na rate mal von wem (Trollmor?) :lol: :lol:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast