Deutsches Brot

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Swedenfan

Re: Deutsches Brot

Beitragvon Swedenfan » 19. November 2007 18:00

Hallo Barbara
Danke für den Tip.Ca.50 km von unseren Freunden in Oskarshamn ist ja ein Lidl Markt.Aber wir sind noch nicht auf die Idee gekommen da mal Nachzusehen.Wir feiern ja dieses Weihnachtsfest bei unseren Schweden.
Da werde ich mal die Lage bei Lidl peilen.Gruß aus Dortmund.Peter und Martina

Benutzeravatar
Skoghult
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 436
Registriert: 10. Juli 2007 13:47
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Deutsches Brot

Beitragvon Skoghult » 20. November 2007 14:02

Hej Peter und Martina,

diese Woche bei Lidl im Angebot

Brödbakmix 1 kg , statt 9,98 -20%, für jetzt 7,99 SKR.
Gruss Marie-Luise

Swedenfan

Re: Deutsches Brot

Beitragvon Swedenfan » 20. November 2007 14:53

Hallo Barbara
Danke für die Info.Nächsten Monat werde ich keine Backmischungen mit nach Schweden nehmen sondern den Lidl in Oskarshamn besuchen.Liebe Grüße Peter & Martina :bisbald:

Benutzeravatar
jette
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 12. Juni 2007 22:31

Re: Deutsches Brot

Beitragvon jette » 23. November 2007 00:54

Ich habe neulich in Göteborg in SALUHALLEN lecker deutsches Brot gekauft. Es nannte sich Tysk Lantbröd, war sogar noch warm und kostete 31 SEK. Es war oberlecker und mein Schwede und ich haben gefuttert wie verrückt...

In SALUHALLEN gibts auch einen Stand an dem man Nürnberger Rostbratwürstchen, Teewurst oder Sauerkraut kaufen kann. Klar, ist alles etwas teurer, aber ab und zu geht das schon mal. In letzter Zeit kann übrigens auch der schwedische Lidl mit deutschem Sauerkraut und Nürnbergern glänzen. Ein gutes Lidl-Brot hab ich allerdings noch nicht entdeckt.

Und zum allgemeinen Hin-und her mit süßem oder normalem Brot: Ich finde wenn man schwedischen Käse oder anderen schwedischen pålägg auch mit schwedischem osötat Brot isst, schmeckt es supi. Wenn man allerdings mixt, also schwedisches Brot und deutscher Käse z.B. oder umgekehrt, schmeckt es furchtbar.

Wie auch immer, nix ist schlimmer als Appetit auf was aus der Heimat. Jeder eben wie er's seit klein an gewöhnt ist :D

Manty

Re: Deutsches Brot

Beitragvon Manty » 23. November 2007 20:28

"Ein gutes Lidl-Brot hab ich allerdings noch nicht entdeckt. "

Bei Lidl gibt es Brot, das man nur noch aufbacken muß, also nicht die Fertigmischungen, liegt immer bei Aufbackbrötchen mit. Das ist wirklich lecker. Bei uns haben sie es allerdings nicht immer und es ist auch etwas teuer im Preis Leistung Verhältnis gesehen. Kleines Brot (nur 350 g), aber großer Preis. Das Brot soll es aber auch als 500 g geben oder waren es 750 g? Bei uns gibts jedenfalls nur das 350 g leider.

"Ich finde wenn man schwedischen Käse oder anderen schwedischen pålägg auch mit schwedischem osötat Brot isst, schmeckt es supi. Wenn man allerdings mixt, also schwedisches Brot und deutscher Käse z.B. oder umgekehrt, schmeckt es furchtbar. "

Findest du? Das osötad schmeckt mir wiederum mit allem, aber Geschmäcker halt...

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Deutsches Brot

Beitragvon Imrhien » 25. November 2007 00:15

Wir sind eigentlich von den schwedischen Backmischungen angenehm überrascht. Es schmeckt anders aber auch ganz lecker.

Benutzeravatar
Olli
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 8. Oktober 2006 18:19
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Deutsches Brot

Beitragvon Olli » 25. November 2007 01:23

Ich finde, so schlecht ist das Brot hier gar nicht.
Man muss sich nur erst daran gewöhnen.
Bild Droem inte dit Liv - Lev din Droem

Sabine

Re: Deutsches Brot

Beitragvon Sabine » 25. November 2007 01:31

Genau das sagte auch mein betagter Vater,als wir in Småland waren und er ein Schwarzbrot suchte..Selten so gelacht! :D
Grüße
Sabine

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Deutsches Brot

Beitragvon Mark » 25. November 2007 11:49

Manty hat geschrieben:Bei Lidl gibt es Brot, das man nur noch aufbacken muß [...] etwas teuer im Preis Leistung Verhältnis gesehen.


Da kann ich 100% zustimmen, ich hab es einmal probiert und war recht zufrieden. Jedoch einfach zu teuer fuer ein kleines "okay" Brot. Ich greif dann meistens zu den Aufback-Croissants wenn ich beim Lidl bin oder zu den kleinen Sachertoertchen (nicht in jedem Schwedischen Lidl zu haben)... die sind super lecker!

/Mark (der gerade Schinken-Kaese-Croissants zum Fruehstueck hatte)

Gast

Re: Deutsches Brot

Beitragvon Gast » 12. Januar 2008 16:53

Wo genau an die Westküste ? bageri.muller@hotmail.com


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste