Deutsche in Schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Konrad und Tina

Deutsche in Schweden

Beitragvon Konrad und Tina » 6. Januar 2007 16:29

Hallo, an alle die dies lesen.

Wir suchen Deutsche Kontakte in Gävle und Umgebung. Die man telefonisch kontaktieren könnte. Auch wäre schön, wenn jemand einen Pfarrer kennt, der vielleicht auch Deutsch spricht.

Schon mal vorab vielen Dank

Konrad und Tina

Rudiarrow

Re: Deutsche in Schweden

Beitragvon Rudiarrow » 6. Januar 2007 21:17

Hej Tina und Konrad !
Ich wohne in der Nähe von Gävle (70km). Was wollt ihr aber mit einem Pfarrer der deutsch spricht ?
Rudi

Konrad und Tina

Re: Deutsche in Schweden

Beitragvon Konrad und Tina » 6. Januar 2007 21:56

Hi Rudi, nett dass du dich gemeldet hast.
Da ich schon seit dem 14 Lebensjahr Kirchenorgel spiele und ich Alleinunterhalter bin (Live Tanzmusik), und es erfahrungsgemäß so ist, dass der Pfarrer seine Schäfchen kennt, könnte er mir mehr erzählen über möglichkeiten Musik zu machen. Wäre auch nett, wenn ich dich telefonisch kontaktieren könnte, zwecks Ortkenntnisse meine Nummer ist 05533-400265.

MfG Konrad

Konrad und Tina

Re: Deutsche in Schweden

Beitragvon Konrad und Tina » 7. Januar 2007 13:30

hi Rudi, möchte mich bei dir bedanken und verabschieden. Meine Zeit in diesem chat ist vorbei. Leider haben sich bei uns plötzlich persönliche unvohhergesehenes ergeben, wo unser Vorhaben in weite ferne gerückt ist. Wünsche dir alles Gute
Konrad undTina

Andreas_K

Re: Deutsche in Schweden

Beitragvon Andreas_K » 7. Januar 2009 16:37

Hallo,

ich ziehe in ca. 4 Wochen nach Gävle/Schweden, wohne im Augenblick noch
in Heidelberg. Meine Frau (Schwedin) kommt aus Sandviken, deshalb
ziehen wir da hin. Wäre nett wenn sich zum Quatschen/Kontakt
jemand melden würde, der deutsch spricht und in Gävle/Sandviken
wohnt. Email: akleinlein@hotmail.com

viele grüße
andreas

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Deutsche in Schweden

Beitragvon Imrhien » 7. Januar 2009 21:41

Hej
in Gävle gibt es ein paar Deutsche. Einen kenn ich ein klein wenig, allerdings nicht besonders gut.
Ich könnte versuchen ihn aufzustöbern...
Sicher kannst Du aber über den Stammtisch in Västerås einen Kontakt bekommen. Such mal danach bei der großen Suchmaschine im Netz. Da wirst Du fündig und bekommst gleich die email des Stammtisches. Soweit ich weiss kannst Du darüber den Kontakt bekommen. ES gab da auch mal Überlegungen einen solchen Stammtisch in Gävle zu eröffnen. Bisher ist das wohl noch nichts geworden aber wer weiss, vielleicht brauchts nur noch mal eine Erinnerung?

Grüße
Wiebke

Andreas_k

Re: Deutsche in Schweden

Beitragvon Andreas_k » 8. Januar 2009 19:30

Hallo Wiebke,

danke für Deine Antwort.

Der Tipp mit dem Stammtisch in Västeras ist ja hervorragend, habe
die Webseite unter http://www.stammtisch.se gefunden und auch
http://www.deutschedelikatessen.se/

Ich habe einen guten Freund in Balsta, er kommt zufällig aus dem
gleichen kleinen fränkischen Dorf wie ich bei dem ich dann beim
Stammtisch übernachten kann.

Gävle - Vasteras ca. 150 km. einfach ?

Wär super wenn du Deinen Bekannten in Gävle noch hervorzaubern könntest !

Nochmals vielen Dank !

Grüße
Andreas

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Deutsche in Schweden

Beitragvon Imrhien » 9. Januar 2009 13:27

Hallo Andreas,
den "Bekannten" gerzaubern ist schwer, ich kanns aber versuchen. Er kam aus Gävle mal zum Stammstisch und überlegte da auch einen aufzumachen. Ich kenne aber einen Freund von ihm, der hier in Västerås zum Stammtisch kommt.
Wenn Du Lust hast, kannst Du ja im nächsten Monat einfach mal vorbeikommen. Es dauert schon eine Weile.... Eniro sagt etwas weniger als 2einhalb Stunden. Ich dachte an etwas mehr als 2... Aber wenn Du eine Übernachtungsmöglichkeit hast geht es ja.
Der andere aus Gävle ist hin und wieder zurück einfach weil er mal wieder deutsch reden wollte.
Es ist aber auf alle Fälle meist sehr nett. Natürlich ist es immer recht gemischt, man weiss ja nie wer Zeit hat und da ist. Ich selber kann auhc nicht jeden Monat. Manchmal ist man auch einfach zu müde um noch wegzugehen :)
Ich schau mal ob ich noch nen Namen auftreiben kann, bzw. ne Nummer oder so. Ich müsste halt erst mal abklären ob der da was dagegen hat.

Grüße
Wiebke


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast