Deutsch-schwedische Liebe - brauche Rat!!!

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Heike

Deutsch-schwedische Liebe - brauche Rat!!!

Beitragvon Heike » 5. Februar 2003 16:37

Hallo zusammen!!<p>Mein schwedischer Freund und ich möchten gerne<br>so schnell wie möglich ein Zusammenleben realisieren.<br>Leider haben wir beide Berufe, die wir nicht im jeweils anderen Land ausüben können ( er arbeitet in der Holzwirtschaft; ich bin im öffentlichen Dienst)<br>Wir sind jedoch fest entschlossen, irgendwie eine Lösung zu finden.<br>Wer war evtl. in ähnlicher Situation und kann uns Rat geben. Wir sind für jeden Tip dankbar. <br>Vielen Dank im voraus!!!

Maria maria.em@12move.de

Re: Deutsch-schwedische Liebe - brauche Rat!!!

Beitragvon Maria maria.em@12move.de » 6. Februar 2003 11:55

Hallo Heike!<p>Ich fang mal mal mit meiner Geschichte an: Ich habe im Portugalurlaub einen super-süßen Schweden am 30. Mai 2001 kennen- und liebengelernt. Wir haben dann 2 Jahre lang telefoniert, geschrieben, gesimst... und ich war fest entschlossen nach meinem Studium nach Schweden zu gehen. Ende September habe ich 2002 mein Studium als Wirtschaftsjuristin beendet und ging nicht nach Schweden, weil ich einfach eine unglaubliche Angst hatte. Angst davor was kommt... stell dir vor, ich hatte nicht mal Berufserfahrung, habe nicht mal hier gearbeitet... der Firma meines Vaters ging es auch nicht gut! Also habe ich ihm geschrieben, daß ich einen neuen habe und daß wir ja “sowieso” keine Chance hätten.<br>Ich dazu noch sagen, er kommt aus der Musikbranche. <p>Das war oder ist der schwerste Fehler meines Lebens gewesen, denn ich bereue es SOOO sehr, dass ich nicht nach Schweden gegangen bin. Es war einfach der Mann meines Lebens und ich dachte früher, dass ich für diese Liebe ALLES tun würde.<p>Jetzt sitze ich in der Firma meines Vaters und er simst manchmal wie gut es ihm mit seiner neuen schwedischen Freundin geht. Ich bin todunglücklich, habe wieder eine neue Beziehung, aber ich vergesse IHN nie. Er ist in meinem Kopf wenn ich schlafen gehe und er beherscht auch meine Gedankenwelt wenn ich aufwache. Sogar jetzt noch träume ich davon in Stockholm zu leben und ihn zu sehen. <br>Jetzt sind wir Freunde! Der Zug ist irgendwie abgefahren und ich glaube nicht, dass er sich jemals wieder den gleichen Streß antun will. Streß ist wenn man jemanden liebt, aber ihn im Grunde immer vermißt., weil er nicht da ist. <p>BITTE,BITTE, mach´ nicht den gleichen Fehler. Ich wünsche es dir SEHR, dass du mit deinem SchwedenJ glücklich wirst. Träume darf man nicht in eine Box tun und sie dann einfach wegstellen.<br>Sprichst du schwedisch? Eine Sprache lernen, kann man immer. Außerdem ist schwedisch gar nicht mal so schwer... ich würde es mal einfach versuchen. Ich würde es eigenlich nicht nur versuchen, sondern einfach tun.<br>Natürlich gibt es in Schweden Arbeitslosigkeit, aber sie sehen es nicht so eng... dann jobbst du vielleicht erstmal irgendwo, lernst die Sprache und dann kannst du z.B. deutsch unterrichten, für eine Handelskammer arbeiten, evtl. wo du deine Deutschkenntnisse brauchst. Um Gottes willen, mach´nicht den gleichen Fehler wie ich. <br>Außerdem, ehrlich gesagt, denke ich dass, Frauen sich allgemein viel schneller anpassen /integrieren können. Deswegen solltet ihr vielleicht doch nach Schweden ziehen. <p>Ich glaube ich habe schon viel zu viel gesagt... auf jeden Fall wünsche ich dir ALLES GUTE &LIEBE.<p>Grüsse,<br>Maria<br>

Birte birtepeters@t-onlin

Re: Deutsch-schwedische Liebe - brauche Rat!!!

Beitragvon Birte birtepeters@t-onlin » 11. Februar 2003 16:02

Hallo Heike,<p>auch ich kann Deine Situation sehr gut nachvollziehen.<p>Ich bin mittlerweile seit 4 1/2 Jahren mit meinem schwedischen Freund zusammen und momentan ist bei uns auch wieder die Situation eingekehrt, dass wir beide nicht so recht wissen, wie es weitergeht. <br>Wir haben die ersten 2 Jahre eine Fernbeziehung geführt, was für uns beide total schlimm war.<br>Danach sind wir in Deutschland zusammengezogen und mein Freund hat sein Studium auf Basis Fernstudium fortgeführt.<br>Jetzt beendet er aber gerade in Schweden sein Studium und wir stehen vor der Entscheidung, wie es danach weitergehen soll. Eine Fernbeziehung wollen wir beide auf jeden Fall nicht wieder haben, aber ich möchte momentan lieber in Deutschland leben, und mein Freund in Schweden.<br>Es ist wirklich nicht so leicht, eine Entscheidung zu treffen, deshalb kann ich Dich voll und ganz verstehen.<br>Wenn Du Lust hast, dann kannst Du mir ja eine e-mail schicken.<p>Hej då, Birte

Sonja sonny25de@yahoo.de

Re: Deutsch-schwedische Liebe - brauche Rat!!!

Beitragvon Sonja sonny25de@yahoo.de » 19. Mai 2003 19:06

Hey Hey Birte!<p>Durch Zufall im Surfen des Internets hab ich deinen Eintrag hier gelesen und mich würde interessieren, ob du und dein Freund eine Lösung gefunden habt! Ich möchte nicht neugierig erscheinen, oder unverschämt, aber ich stecke in einer ähnlichen Situation, daher auch mein Interesse. Ich bin mit meinem Freund nun fast 2 Jahre zusammen - er lebt in Schweden (Göteborg) und ich in Deutschland (Stuttgart). Bisher sehen wir uns ca. jeden 2. Monat, aber suchen auch schon des längeren nach einer besseren Lösung. Allerdings ist die allgemeine Lage in Deutschland, d.h. viele Arbeitslose, wenig Jobs nicht gerade förderlich! Und für mich ist es auch hart hier alles aufzugeben, kann mich aus verschiedenen Gründen auch nicht von hier lösen.<br>Falls du Lust hast, maile mir doch mal- falls nicht- wünsche ich euch alles Gute.<p>Grüße Sonja


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast