Der Fjäll-Thread

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Der Fjäll-Thread

Beitragvon Sápmi » 11. September 2008 19:29

Ähnlich wie in Amaroks Wasserfall- und Stromschnellen-Thread können hier Berge von Schweden und dem restlichen Skandinavien gesammelt und etwas beschrieben werden.

Ich fange am besten gleich mal ganz oben an. :D

Kebnekaise (Giebnegáisi)

Mit ca. 2.114 Metern (oder 2.111, etc., je nach Angabe) ist die Südspitze (Sydtoppen) der höchste Punkt Schwedens. Der Nordgipfel ist ca. 2.997 m hoch.

Die Erstbesteigung des Gipfels erfolgte 1883 durch den Franzosen Charles Rabot, nach dem auch der Rabots Glaciär benannt ist.
Der Zweitbesteiger (1889) und erste Schwede auf dem Kebnekaise war J. A. Björling, er nahm die Route über den nach ihm benannten Björlingsglaciär.

Hier mal ein Foto vom Sydtoppen in Richung Nordtoppen:
Dateianhänge
Kebnekaise036_Neg[1].Nr.36A.jpg
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Der Fjäll-Thread

Beitragvon amarok » 11. September 2008 19:31

Hej Sapmi,

eine tolle Idee, dieser Thread! :smt023
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Der Fjäll-Thread

Beitragvon Sápmi » 11. September 2008 19:33

Blick nach Nordwesten:

Bild
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Der Fjäll-Thread

Beitragvon Sápmi » 11. September 2008 19:36

Hier eine Übersicht über die beiden Normalwege (gibt's auch als Postkarte :wink: ), gerade im Netz gefunden:

Gelb: Västraleden, ca. 10 km, über Geröll und Schnee.
Rot: Östraleden, ca. 7 km (?), über den Gletscher.


http://www.schweden-tielemann.de/u2004b.jpg
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Der Fjäll-Thread

Beitragvon amarok » 11. September 2008 19:41

Sapmi,

wie lange hast Du denn für den Gipfelsturm gebraucht? Es ist ja doch ein steiler und anstrengender Aufstieg.
Dateianhänge
bergsteiger.gif
bergsteiger.gif (3.52 KiB) 2477 mal betrachtet
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Der Fjäll-Thread

Beitragvon Sápmi » 11. September 2008 19:59

Das sag ich lieber nicht. :oops: :wink:
Wobei ich so ziemlich das meiste Gepäck von allen an dem Tag aufsteigenden Wanderern hatte (wegen Übernachtung) und es auch noch langsamere Gipfelstürmer (fast ohne Gepäck) gab, das hat mich etwas beruhigt. :wink:
Wegen der Hitze hab ich auch ganz viel Rast gemacht.
Naja, gut: Von der Fjällstation bis zur Hütte hab ich netto 5 1/2 Stunden gebraucht. Für den Rückweg nicht viel weniger (im Geröll waren höchste Konzentration und Trittsicherheit gefragt!), knapp 5 Std.
Hütte - Gipfel, knapp 1 Std. Gipfel - Hütte, ca. 1/2 Stunde (über den Schnee konnte man gut runterrutschen).
Es gibt Leute, die in 7-8 Std. ganz hoch und runter rennen. Als "normal" werden ca. 12 Std. inkl. Pausen gerechnet. Es gab aber auch Leute, die insgesamt 20 Std. unterwegs waren. Und manche haben ihre Zelte in der Nähe des Kittelsjön (d.h. unterhalb des ersten richtig steilen Aufstiegs, gut 1 Std. von der Station entfernt) aufgestellt und sind morgens von dort gestartet bzw. nur bis dorthin zurückgelaufen.
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Der Fjäll-Thread

Beitragvon Sápmi » 11. September 2008 20:04

P.S. Der Höhenunterschied zwischen Station und Gipfel beträgt übrigens gut 1600 m Aufstieg und 200 m Abstieg.
Zurück dann halt umgekehrt, d.h. insgesamt gut 1800 m hoch und wieder runter.
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Der Fjäll-Thread

Beitragvon amarok » 11. September 2008 20:11

Sápmi hat geschrieben:Das sag ich lieber nicht. :oops: :wink:
Wobei ich so ziemlich das meiste Gepäck von allen an dem Tag aufsteigenden Wanderern hatte (wegen Übernachtung) und es auch noch langsamere Gipfelstürmer (fast ohne Gepäck) gab, das hat mich etwas beruhigt. :wink:
Wegen der Hitze hab ich auch ganz viel Rast gemacht.
Naja, gut: Von der Fjällstation bis zur Hütte hab ich netto 5 1/2 Stunden gebraucht. Für den Rückweg nicht viel weniger (im Geröll waren höchste Konzentration und Trittsicherheit gefragt!), knapp 5 Std.
Hütte - Gipfel, knapp 1 Std. Gipfel - Hütte, ca. 1/2 Stunde (über den Schnee konnte man gut runterrutschen).

Alle Achtung! Hast Du noch ein Foto von der "Hütte"?
Dateianhänge
07-07-30_bergsteiger(2).jpg
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Fanny
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1100
Registriert: 24. März 2008 13:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Der Fjäll-Thread

Beitragvon Fanny » 11. September 2008 20:14

Das ist wirklich eine tolle Idee,

Danke Sàpmi. :smt006
Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Albert Schweizer)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Der Fjäll-Thread

Beitragvon Sápmi » 11. September 2008 20:30

amarok hat geschrieben: Hast Du noch ein Foto von der "Hütte"?


Das hab ich schon mal hier reingestellt: :wink:

wie-sieht-euer-urlaubsdomiziel-in-schweden-aus,10292-30.html
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste