Delikatessen aus der Natur

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

irni
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 374
Registriert: 14. August 2008 13:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Delikatessen aus der Natur

Beitragvon irni » 3. Juni 2009 11:44

[quote="Samweis - mir ist es nämlich bisher nicht gelungen, ihn hier oben halbwegs erfolgreich zu kultivieren, sondern ich müsste auf "den Kontinent" und mich an wilden Sträuchern vergreifen.
Von 5 Versuchen sind 2 tot, 2 etwa 20cm hoch und einer fängt dies Jahr wieder bei 80 cm an, nachdem er letztes Jahr schon einmal bei 1,6m war... :(
Und ich habe die Büsche nicht erst letztes Jahr gepflanzt...

[/quote]

Dieselbe Erfahrung musste ich auch machen. Zuerst kaufte ich eine Staude (mein Vater erklärte mich für total verrückt, ist doch wie Unkraut). Nach einem Jahr - tot. Danach importierte ich ein Pflänzchen aus dem elterlichen Garten und dort wachsen sie eben wie Unkraut. Fünf Jahre später hat es immer noch Blätter im Sommer und 3-5 Ministrauben und ist naja so ca 1,5m hoch.

Ich habe das Problem dadurch gelöst, dass bei der Nachbarin die Erlaubnis habe nach Herzenslust zu pflücken. Ihre Staude wächst nämlich und ist riesig. Allerdings haben wir nie Beeren für ein richtiges Hollerkoch, entweder reifen sie nicht oder die Vögel fressen sie:(

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Delikatessen aus der Natur

Beitragvon HeikeBlekinge » 25. Juni 2014 09:45

Mensch :-)
Ich hole mal diesen tollen Thread - durch den ich durch die Morchelfrage in einem anderen gekommen bin - mal wieder aus der Versenkung! Ist ja schon ein paar Jahre alt und her.

Das Thema ist momentan hochaktuell bei uns. Und was hat sich bei euch anderen und den wilden Delikatessen so getan?

Ich habe diese Woche Angelicarot kandiert (oberlecker!), bin am verzweifeln was die Bluete meines Holunders angeht (s.u.) und versuche mich gerade daran Spansk Körvel ebenfalls zu kandieren.
Nächste Woche geht es wohl bei besserem Sonnenschein den ersten Älggrasblueten an den Kragen und geerntet wird momentan sowieso alle nasenlang irgend etwas (nicht nur wildes)

Fläderblom.jpg

Wer noch mehr Ideen hat wie man die Blueten verarbeiten kann immer her damit!
Ich habe 30 l Sekt angesetzt, Hollerkuechle gebacken, Sirup gekocht, sogar Blueten eingefroren... mehr fällt mir nicht ein. Ich habe wirklich Angst das die Äste knicken, wenn all die Blueten zu Beeren werden!

LG
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Delikatessen aus der Natur

Beitragvon Sams83 » 25. Juni 2014 18:24

HeikeBlekinge hat geschrieben:Mensch :-)
Wer noch mehr Ideen hat wie man die Blueten verarbeiten kann immer her damit!
Ich habe 30 l Sekt angesetzt, Hollerkuechle gebacken, Sirup gekocht, sogar Blueten eingefroren... mehr fällt mir nicht ein. Ich habe wirklich Angst das die Äste knicken, wenn all die Blueten zu Beeren werden!



Euer Holunder blüht ja wirklich schön....Ich habe mal kurz gegooglet:

Das was man wohl mit fast allem machen kann:
http://www.chefkoch.de/rezepte/16818812 ... entee.html
http://www.chefkoch.de/rezepte/51020114 ... Essig.html

Dann diverse Gelees und Marmeladen...diese hier fand ich noch recht interessant:
http://www.chefkoch.de/rezepte/18597813 ... tuere.html

Und für den kurzfristigen Genuss:
http://www.chefkoch.de/rezepte/11793312 ... sauce.html
http://www.chefkoch.de/rezepte/14707612 ... uchen.html

Guten Appetit! :smt006
Simone

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Delikatessen aus der Natur

Beitragvon HeikeBlekinge » 26. Juni 2014 11:15

Danke Simone!
Besonders das Rezept mit dem Kuchen kannte ich noch nicht, klingt lecker!

Essig habe ich uebrigens vergessen zu erwähnen. Den habe ich auch gemacht.
Und mit eigenem Honig zusätzlich verfeinert. Duftet wunderbar.

Dann werd ich wohl mal schnelle noch ein paar Blueten zum trocknen fuer Tee pfluecken :-)

LG
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Delikatessen aus der Natur

Beitragvon Petergillarsverige » 26. Juni 2014 14:18

Holunder gibt es bei uns in der Eifel auch als Bäume:
Dateianhänge
Holunder.jpg
Holunder.jpg (197.68 KiB) 963 mal betrachtet
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Delikatessen aus der Natur

Beitragvon HeikeBlekinge » 26. Juni 2014 19:51

Wow! Wie alt die wohl sind?
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Delikatessen aus der Natur

Beitragvon Petergillarsverige » 27. Juni 2014 09:39

Die stehen da schon ein paar Jahre, aber nicht seit Jahrhunderten.
Die Sorte stammt aus Österreich.
Dateianhänge
Holunder2.jpg
Holunder2.jpg (176.76 KiB) 913 mal betrachtet
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Delikatessen aus der Natur

Beitragvon meckpommbi » 27. Juni 2014 17:53

also mein mitgenommener wurzelableger von heike treibt gut dieses jahr er hat auch schon eine bluetendolde :) die schlehen wachsen auch aber langsamer
gruss birgit

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Delikatessen aus der Natur

Beitragvon HeikeBlekinge » 27. Juni 2014 19:54

Was haste mit der Dolde gemacht, meck?????
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Delikatessen aus der Natur

Beitragvon meckpommbi » 28. Juni 2014 10:16

HeikeBlekinge hat geschrieben:Was haste mit der Dolde gemacht, meck?????


nichts sollte ich ? er blueht
gruss birgit


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste