Damit jedermann das Jedermannsrecht versteht

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Damit jedermann das Jedermannsrecht versteht

Beitragvon svenska-nyheter » 16. Juli 2015 09:19

Die Naturschutzorganisation HSR („Håll Sverige rent“), die sich dafür einsetzt, dass in keine Abfälle in die schwedische Natur gelangen, hat fremdsprachige Informationstexte produziert, die über das schwedische Jedermannsrecht aufklären.

Mehr...


Schwedentor-Grundlageninfos: Was jeder über das schwedische Jedermannsrecht wissen sollte!
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Damit jedermann das Jedermannsrecht versteht

Beitragvon Petergillarsverige » 16. Juli 2015 11:05

Löblich, verstehen die Schweden das auch?, mal bitter gefragt.
Lastwagen die im Wald vergammeln mit schwedischem Kennzeichen dran, werde da kaum von Ausländern geparkt.
Ich hab mal auf einer wunderschönen Insel gezeltet, vorher hab ich eine Tüte Müll zusammen gesammelt. Typisches Zeug, welches man für einen kleinen Ausflug braucht. Ich entsorgte die Tüte beim Kanuverleiher, der meinte, die Jungendlichen des Ortes würden dort öfter mal Party machen.
Als ich das erste Mal 1979 in Schweden war, war das Land echt gepflegt und sauber. Jetzt ist das anders. Das liegt aber nur zum Teil an den Gästen. Find ich echt schade.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 930
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Damit jedermann das Jedermannsrecht versteht

Beitragvon EuraGerhard » 16. Juli 2015 13:53

Petergillarsverige hat geschrieben:Löblich, verstehen die Schweden das auch?

Die durchschnittliche Landschaftsvermüllungsquote pro Einwohner dürfte in Schweden nicht niedriger sein als in Deutschland oder den Niederlanden. Nur ist die Bevölkerungsdichte halt viel geringer.

Einige Gemeinden in Schweden haben wohl in den Nullerjahren auch mit der Schnapsidee einer gewichtsabhängigen Gebührenabrechnung bei der Hausmüllabfuhr experimentiert, was dazu geführt hat, dass Leute ihren Hausmüll entweder auf öffentliche Mülltonnen z.B. an Wanderparkplätzen verteilt, oder gleich in die Landschaft verklappt haben.

Darüber hinaus dürfte ein wesentlicher Grund dafür, dass es 1979 vielleicht noch besser ausgesehen hat, der inzwischen stattgefunden habende Durchmarsch der Fast-Food-Ketten sein. Ein großer Teil des Mülls in den Straßengräben etc. trägt das Logo einer dieser Ketten.

MfG
Gerhard

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Damit jedermann das Jedermannsrecht versteht

Beitragvon Petergillarsverige » 16. Juli 2015 16:23

Nun, da steckt eine Geisteshaltung dahinter.
Mein Vater hätte mir die Ohren langgezogen, wenn ich auch nur ein Papierchen in die Landschaft geworfen hätte.
Heute reden wir viel von Umweltschutz, aber die Natur wird immer mehr vermüllt.
Da werfen sogar Leute mit "Atomkraft nein Danke" Aufkleber auf dem Auto ihre Zigarettenkippen auf den Boden.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 930
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Damit jedermann das Jedermannsrecht versteht

Beitragvon EuraGerhard » 17. Juli 2015 07:25

Petergillarsverige hat geschrieben:Nun, da steckt eine Geisteshaltung dahinter.

Ignorante Idioten gibt es halt überall.

Was mir allerdings in Schweden (und auch Norwegen) doch deutlich häufiger auffällt als in Deutschland: Es gibt Leute, die sich auf ihrem - meist ziemlich großen - Grundstück offensichtlich erst dann wohlfühlen, wenn sie darauf wenigstens ein halbfertiges Bauprojekt, einen großen Müllhaufen und ein Autowrack rumliegen haben. Wir haben gleich zwei von dieser Sorte in unserer Nachbarschaft. Die halbfertigen Bauprojekte und die Autowracks stören uns weniger, aber von den Müllhaufen verteilt jeder Sturm einen Teil in der ganzen Gegend. Das ist schon ärgerlich. :smt093

MfG
Gerhard

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1209
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Damit jedermann das Jedermannsrecht versteht

Beitragvon vibackup » 17. Juli 2015 08:15

EuraGerhard hat geschrieben:Was mir allerdings in Schweden (und auch Norwegen) doch deutlich häufiger auffällt als in Deutschland: Es gibt Leute, die sich auf ihrem - meist ziemlich großen - Grundstück offensichtlich erst dann wohlfühlen, wenn sie darauf wenigstens ein halbfertiges Bauprojekt, einen großen Müllhaufen und ein Autowrack rumliegen haben.

Nicht zu vergessen die, die auf ihrem Grundstück (verbotenerweise) Quad- und Motorradrennen veranstalten... was nicht unerheblichen Lärm veranstaltet...

//M

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 930
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Damit jedermann das Jedermannsrecht versteht

Beitragvon EuraGerhard » 17. Juli 2015 08:46

vibackup hat geschrieben:Nicht zu vergessen die, die auf ihrem Grundstück (verbotenerweise) Quad- und Motorradrennen veranstalten...

Soo groß sind die Grundstücke bei uns nicht. Bei uns beschränken sie sich noch auf Rasenmäher-Wettrennen. :wink:

MfG
Gerhard

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1209
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Damit jedermann das Jedermannsrecht versteht

Beitragvon vibackup » 17. Juli 2015 10:02

EuraGerhard hat geschrieben:Soo groß sind die Grundstücke bei uns nicht. Bei uns beschränken sie sich noch auf Rasenmäher-Wettrennen. :wink:

Du wohnst in der Stadt, nehme ich an?
Bei uns wird natürlich auch Rasen gemäht, aber das muss ja sein (auch wenn es natürlich im Einzelfall etwas stören kann).
Bei uns liegen Grundstücke bei 3000 m2 an der Untergrenze.

//M

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 930
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Damit jedermann das Jedermannsrecht versteht

Beitragvon EuraGerhard » 17. Juli 2015 10:57

vibackup hat geschrieben:Du wohnst in der Stadt, nehme ich an?

Nein, nur in der Nähe der Stadt, aber doch noch ziemlich ländlich. Ist ein relativ neu gewidmetes Wohngebiet mit Grundstücksgrößen ab ca. 1.000 bis zu ca. 2.800 m². Angrenzend eine ehemalige Sommerhaussiedlung, inzwischen aber überwiegend permanent bewohnt. Hier waren die Grundstücke ursprünglich deutlich größer, viele davon sind aber geteilt worden.

Ich will mich auch nicht über meine Nachbarn beklagen. Wir kommen gut mit ihnen aus, selbst mit den "Messies". Ich wundere mich halt nur manchmal über die Marotten, die manche Leute entwickeln. :wink:

MfG
Gerhard

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Damit jedermann das Jedermannsrecht versteht

Beitragvon Petergillarsverige » 17. Juli 2015 13:08

EuraGerhard hat geschrieben:Bei uns beschränken sie sich noch auf Rasenmäher-Wettrennen. :wink:

MfG
Gerhard


Ist der Mähroboter in Schweden noch nicht erfunden? Der ist recht leise.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste