Christdemokraten wollen neue Regeln zur Abtreibung

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Christdemokraten wollen neue Regeln zur Abtreibung

Beitragvon svenska-nyheter » 29. September 2014 10:26

Die Christdemokraten in der südschwedischen Provinz Kronoberg wollen, dass Hebammen aus Gewissengründen sich weigern dürfen, Abtreibungen durchzuführen.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Christdemokraten wollen neue Regeln zur Abtreibung

Beitragvon Petergillarsverige » 29. September 2014 16:11

Das ist mal echt übel. In keinem zivilisiertem Staat darf ein Mensch gezwungen werden andere Menschen zu töten. Das gilt auch für ungeborene Menschen.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Christdemokraten wollen neue Regeln zur Abtreibung

Beitragvon HeikeBlekinge » 29. September 2014 17:46

Dem kann ich mich nur anschliessen.
Die betroffene Hebamme sollte diejenigen anzeigen die sie deswegen nicht anstellen wollten.
Das fällt ja nun ganz klar unter Diskreminierung!
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1183
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Christdemokraten wollen neue Regeln zur Abtreibung

Beitragvon vibackup » 29. September 2014 18:38

HeikeBlekinge hat geschrieben:Dem kann ich mich nur anschliessen.
Die betroffene Hebamme sollte diejenigen anzeigen die sie deswegen nicht anstellen wollten.
Das fällt ja nun ganz klar unter Diskreminierung!

Nja... so ganz einfach ist es nicht, leider.
Im schwedischen Recht ist Abtreibung keine Straftat, für die es Entschuldigungsgründe gibt (wie in Deutschland), sondern ein verbrieftes Recht der Frau, das ihr nicht genommen werden darf.
Wie auch immer man sich dazu stellt, das ist die rechtliche Basis, zu der man sich verhalten muss.

Wenn sich also jetzt jemand in einem Krankenhaus, das solche Eingriffe vornimmt (was man ja nicht muss, es gibt ja andere Anstellungen für Hebammen) als Hebamme anstellen lässt, und sich dann weigert, bei so einen Eingriff mitzuwirken, dann ist das ein "arbetsvägran", was arbeitsrechtlich sanktionierbar ist.

Und wenn man bereits bei der Einstellungsverhandlung offenbart, dass man bei so einen Eingriff nicht mitwirken will, kann man nicht erwarten, eingestellt zu werden, da man ja für das geplante Arbeitsfeld nicht einsetzbar ist.

Man kann sich derzeit auf keine gesetzliche Regelung wie die hier geplante berufen; eine Anzeige wegen Diskriminierung wird daher wohl keine Aussicht auf Erfolg haben. Als Deutsche kommen wir aus einer anderen Tradition, aber so ist es (derzeit) in Schweden.

Man kann leicht den Eindruck bekommen, dass Schweden und Deutschland sich so gleich sind (was ja oft auch stimmt); aber es sind eben zwei verschiedene Länder mit unterschiedlichen Kulturen und Traditionen.

//M

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Christdemokraten wollen neue Regeln zur Abtreibung

Beitragvon Petergillarsverige » 29. September 2014 19:19

Abtreibung, das Töten von Kindern vor der Geburt, gehört wesensmäßig nicht zur Tätigkeit einer Hebamme. Bei der Einstellung braucht sie nicht wahrheitsgemäß zu einer solchen Frage zu antworten. Sie deshalb zu entlassen dürfte gegen europäisches Recht verstoßen.
Ein Grund nicht nach Schweden auszuwandern.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1183
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Christdemokraten wollen neue Regeln zur Abtreibung

Beitragvon vibackup » 29. September 2014 22:35

Petergillarsverige hat geschrieben:Abtreibung, das Töten von Kindern vor der Geburt, gehört wesensmäßig nicht zur Tätigkeit einer Hebamme. Bei der Einstellung braucht sie nicht wahrheitsgemäß zu einer solchen Frage zu antworten. Sie deshalb zu entlassen dürfte gegen europäisches Recht verstoßen.
Ein Grund nicht nach Schweden auszuwandern.

Peter, dass die Initiative der KD überflüssig wäre, wenn es sich so verhielte wie du schreibst, ist dir aber schon klar, oder?

//M
Edit: genau hier gibt es ja so einen Fall, bei dem der DO entschieden hat, dass keine Diskriminierung vorliegt:
http://sverigesradio.se/sida/artikel.as ... el=5835072


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste