Campingplatz als Einzelreisender

Übernachten in Schweden. Ferienhäuser, Camping, Stellplätze für WoMo und WoWa. Empfehlung von Hotels, Pensionen und Jugendherbergen.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/unterkunft
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

cmr
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 3. Juli 2011 14:32
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Campingplatz als Einzelreisender

Beitragvon cmr » 3. Juli 2011 15:01

Hallo!

Ich bin nun in Schweden und stelle fest, dass es auf den Campingplätzen immer nur Preise pro (Zelt-)Platz gibt, nicht pro Person. Also zahle ich als Einzelreisender genau so viel wie eine ganze Familie, nämlich jetzt in der Hochsaison 200 bis 300 Kronen pro Nacht. Wenn ich da länger bleibe, wird das ganz schön teuer. In Deutschland habe ich vor kurzem 10 Euro pro Nacht gezahlt.

Gibt es auch Campingplätze, die pro Person rechnen? Oder Campingplätze mit weniger Ausstattung? Ich kann perfekt im Auto oder im Zelt schlafen und ich muss auch nicht jeden Tag duschen.

Hälsningar, Magnus

Stupsnase
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 23
Registriert: 3. Juli 2011 15:15
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Campingplatz als Einzelreisender

Beitragvon Stupsnase » 3. Juli 2011 15:25

Hej Magnus,
wenn Du nicht mit Wohnmobil/Wohnwagen unterwegs bist und einen Stellplatz mit Stromanschluss mietest... tja dann machst Du irgendwas falsch. Als Einzelreisender mit Auto und Zelt bezahle ich etwa 130-160 Kr pro Nacht, je nach Zeltplatzkategorie. Duschen ist da z.T. schon mit inbegriffen, z.T. aber auch extra zu bezahlen.
Hälsningar, Chris

cmr
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 3. Juli 2011 14:32
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Campingplatz als Einzelreisender

Beitragvon cmr » 3. Juli 2011 18:42

Dass ich was falsch mache, ist klar, die Frage ist nur was.

Ich habe mir keinen Stellplatz mit Strom gemietet, sondern wirklich nur einen Platz für ein Zelt ohne Strom. Kostet hier wo ich jetzt bin http://stocken.nu/ 220 und wo ich vorher war http://www.borstahusenscamping.se/ 240. Über camping.se und Google Maps finde ich nur ähnlich teure und teurere Plätze.

Letztes Jahr Ende August habe ich auch 130 bis 160 bezahlt, da war die Hochsaison aber auch schon vorbei.

vandraren

Re: Campingplatz als Einzelreisender

Beitragvon vandraren » 3. Juli 2011 22:45

Je nach dem wo du bist, gibt es schon billige Plätze. Bin im Värmland unterwegs, Munkebergs Camping war preislich angemessen und das Naturcamping hier in Brattforshedens Naturreservat http://www.snaret.com/deutsch/naturcamping/
ist zwar total unmodern mit Plumsklo und so aber mit Zelt und Strom hab ich nur 10 Euros gezahlt und es war total schön dort. Will jetzt noch nach Westen und hoffe dort auch was günstiges zu kriegen. Camping in Karlstad war teuer -280 Kronen für mich und mein Zelt aber wifi war mit drin.

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1819
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Campingplatz als Einzelreisender

Beitragvon jörgT » 11. Juli 2011 17:31

Borstahusens Camping ist nicht extra für Zeltcamper ausgewiesen - da hast Du Dich als "Zeltler" wohl verlaufen. Trotzdem ist ein Platz für einzelreisende Radler für 190 SEK ausgepreist!
Such nach dem Zeltsymbol oder nach naturcamping - manchmal gibt es auch günstige Angebote im Turisbyrå zu erfragen!
Außerdem gibt es auch noch die Jugendherbergen (vandrahem) ...
Jörg :roll:

cmr
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 3. Juli 2011 14:32
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Campingplatz als Einzelreisender

Beitragvon cmr » 11. Juli 2011 21:17

Vielen Dank für die Antworten, das hat mich schon deutlich weiter gebracht!

Ich bin gerade auf Skräddartorp Camping auf der Insel Torsö im Vänern bei Mariestad: http://www.natur-camping.se/
Die sind sehr nett und es kostet 100 für den Platz und 40 für Strom. Es gibt keinen Aufenthaltsraum mit Strom, deshalb musste ich den Stromanschluss nehmen, damit ich Computer und Telefon laden kann. An sanitären Einrichtungen gibt es so ein High-Tech-Trocken-Klo, eine gute Dusche und ein Geschirrspülbecken. Es gibt Leitungswasser und auch warmes Wasser.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterkunft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste