Brotbackautomat

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Manty

Brotbackautomat

Beitragvon Manty » 29. September 2007 10:24

Für alle die, die auch die deutsche Backkultur vermissen und genau deswegen sich einen Brotbackautomaten angeschafft haben, hab ich hier noch einen Link.

http://www.naturkost.de/rezept/leser_brotback.htm

Ich laß übrigens nur das Programm für den Teig vom Backautomaten durchlaufen und backe das Brot dann selbst im Ofen. Uns schmeckts so besser.
Ansonsten kaufen wir immer das Energi Brot von Pågen, das kann man durchaus essen und ist osötat (ungesüßt). Wenn jemand in der Richtung noch einen Tipp hat, welches man da noch kaufen/essen könnte, nehme ich den auch gern an.
Die deutschen Brote, die hier im Handel sind, kann man ja leider nicht essen. Die schmecken wie 3 x eingefroren und wieder aufgetaut, einfach nur zum :smt078 und haben für mich nichts mehr mit deutschem Brot zu tun. Die waren vielleicht vor dem Verpacken mal schmackhaft!?

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Brotbackautomat

Beitragvon janaquinn » 29. September 2007 10:28

Hej Manty,
wenn du einen Lidl in der Nähe hast, schau mal rein. Dort gibt es die Mischungen zum Brotbacken auch, kosten glaub´ich 8.90kr. also nicht teurer als in Deutschland. Und sie schmecken wirklich lecker!

Grüsse JANA :wink:
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Manty

Re: Brotbackautomat

Beitragvon Manty » 29. September 2007 10:32

Ja, ich weiß, die haben aber leider nur Mischungen, die unser Kleiner nicht verträgt :( Er hat leidet an Fruktose-Intoleranz und da haben wir bisher leider nur zwei deutsche Sorten gefunden, die passen.
Bei Hemköp haben sie auch Brotbackmischungen, aber leider genau das selbe Problem und außerdem auch teurer.
Ich mache die Mischungen auch manchmal komplett selbst. Was mir dabei aufgefallen ist, das Brot mit schwedischen Mehl schmeckt irgendwie immer süßer, obwohl nichts von derartigem Zusatz auf der Packung steht. :smt017 Irgendwie muß in Schweden alles süß schmecken :D

Benutzeravatar
drudenfuss
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 27. April 2007 18:11

Re: Brotbackautomat

Beitragvon drudenfuss » 29. September 2007 15:22

bei lidl gibt es neben brötchen auch brot zum fertigbacken, mir schmeckt es
Wer etwas ändern will sucht nach Wegen, alle anderen suchen Gründe

Manty

Re: Brotbackautomat

Beitragvon Manty » 29. September 2007 15:51

"brot zum fertigbacken..."

Du meinst nicht die Backmischungen, nee? eingefrorene Brötchen habe ich da schon gesehen, aber Brot? Wie heißt'n die Firma?

Lisaflisa
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 20. Mai 2006 17:04
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Brotbackautomat

Beitragvon Lisaflisa » 30. September 2007 09:47

Ich bekomme wöchentlich eine Bio-Kiste geliefert und wenn ich will kann ich mir ein echtes Bio-Vollkornbrot dazubestellen. Sehr zu empfehlen. Fürchte nur, dass hauptsächlich in Grossstadtgebieten geliefert wird...
Hier mal der Link: http://www.arstiderna.com
Dann gibt es noch: http://www.ekoladan.se
und: http://www.mossagarden.se

Benutzeravatar
MyHämmer
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 8. April 2007 09:10
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Brotbackautomat

Beitragvon MyHämmer » 30. September 2007 10:21

Als wir im Urlaub waren haben wir auch sehr viele Brotsorten probiert, fast alles süß und wir mussten uns auch erst dran gewöhnen.

Aber wir haben ein fast typisch deutsches Brot gefunden, nämlichen ein Landbröd, allerdings kann ich dir nicht mehr den Namen sagen, die Packung hatte ein gelb-blauen Streifen mit Kornähren drauf.

Es war auch von der Teigkonsitenz relativ fest.

Allerdings kenn ich mich nicht mit der Unverträglichkeit aus.

Gruß M.
Um jemanden zu kennen ist es nicht wichtig zu wissen was er erreicht hat, sondern zu wissen wonach er sich sehnt!!!

natura32

Re: Brotbackautomat

Beitragvon natura32 » 4. Oktober 2007 10:46

Noch eine kleine Anmerkung: Das Brot aus dem Automaten wird am besten, wenn man das Gerät nur den Teig machen lässt, sprich kneten und gehen. Backen selbst lasse ich immer im Ofen, weil das wegen der Umluft einfach zehnmal besser wird. Immer ein Schälchen Wasser unten reinstellen.
Wenn man es komplett im Automaten macht, bekommt man nie so eine tolle Kruste!
Fiel mir nur eben so ein.
natura.






______________________________________

gutefrage

babsy
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 3. Oktober 2007 22:09

Re: Brotbackautomat

Beitragvon babsy » 4. Oktober 2007 11:52

hej.probiert es doch mal bei willys in manchen filialen bekommt man richtiges deutsches brot . ich friere es ein und lasse es dann in der mikrowelle 3 min. bei höchster stufe auftauen nach 1-2 std.rausnehmen.schmeckt dann wie frisch .babsy

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Brotbackautomat

Beitragvon Skogstroll » 4. Oktober 2007 13:22

Seit coop das Sortiment an frischen Backwaren deutlich erweitert hat, ist die Brotkrise im Prinzip gelöst. Es gibt jetzt auch richtiges dunkles und ungesüsstes Sauerteigbrot und auch recht gute Brötchen, dazu ein paar neue tunnbröd-Varianten mit Vollkorn und Kräutern, die richtig gut sind. Seitdem vermisse ich die deutsche Brotkultur nicht mehr so sehr.

Skogstroll


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste