Brotbackautomat

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Manty

Re: Brotbackautomat

Beitragvon Manty » 4. Oktober 2007 13:30

hme, bei coop hab ich noch nie nachgesehen, wir sind Willy's-Kunden, aber gut zu wissen, heut ist e' Einkaufstag und coop liegt auf dem Weg ...

Krümel7
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 364
Registriert: 26. November 2006 17:26
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Brotbackautomat

Beitragvon Krümel7 » 5. Oktober 2007 23:14

Hej,
ich habe mal in einem Buch gelesen, dass man sich mit der Backmischung für russisches Graubrot beholfen hat. Diese soll in Schweden erhältlich sein und ebenfalls dem Geschmack des kräftigen Brotes sehr nahe kommen.
Vielleicht ist es ja für jemanden eine Hilfe.
Grüße in den Norden von Krümel

Gast

Re: Brotbackautomat

Beitragvon Gast » 6. Oktober 2007 19:21

Hallo. Versucht es doch mal in Virserum. Da gibt es einen deutschen Bäcker. Die Sachen sind echt lecker. Virserum Storgatan 26. Auch sonntag vormittag auf.
<hr>
Admin-Hinweis: Vollquote entsorgt. Bitte nur notwendige Teile zitieren, zum Beispiel so:
Manty hat geschrieben:Die deutschen Brote, die hier im Handel sind, kann man ja leider nicht essen.

Gast

Re: Brotbackautomat

Beitragvon Gast » 6. Oktober 2007 19:22

Manty hat geschrieben:hme, bei coop hab ich noch nie nachgesehen, wir sind Willy's-Kunden, aber gut zu wissen, heut ist e' Einkaufstag und coop liegt auf dem Weg ...

Hallo. Versuch es mal in Virserum. Dort ist eine deutsche Bäckerrei. Die macht lecker Brot und Brötchen. Und natürlich auch Kuchen.

Benutzeravatar
floh
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 22. Juni 2007 20:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Brotbackautomat

Beitragvon floh » 3. November 2007 18:21

Manty hat geschrieben:Für alle die, die auch die deutsche Backkultur vermissen und genau deswegen sich einen Brotbackautomaten angeschafft haben...



Hier noch ein paar sehr leckere Rezepte für Dich, das Schwarzbrotrezept ist nicht für den Backautomaten - bringt auch nichts, da der Teig ganz flüssig ist und am einfachsten mit dem Mixer oder sogar nur mit der Hand angerührt wird.

1) Kräuterbrot (sehr saftig, Kräuter kann man auch weglassen oder durch Brotgewürz ersetzen, meines Erachtens nach schmeckts aber am Besten ohne Gewürze. Beim Weizenmehl kann man auch ganz normales Mehl nehmen, beim Roggenmehl sollte es bei dem 1150er bleiben - auch keine Vollkornroggenmehl, sonst wirds nicht so gut)

Buttermilch: 450 ml
Essig: 1 EL
Weizenmehl 550: 300g
Roggenmehl 1150: 200g
Salz: 1 TL
Hefe: 20g

Programm: Normal oder Vollkorn
Bräunung einstellen auf: dunkel


2) Rosinenbrot (Angaben in Klammern sind für die Herstellung eines Zopfes im Backofen)

Milch: 300 ml (300 ml)
Weizenmehl 550 oder 405: 450 g (450 g)
Margerine: 2 EL (4-5 EL)
Zucker: 3 EL (4-5 EL)
Salz: 1,5 TL (1 TL)
Hefe: 20 g (20 g)
Rosinen: 75 g beim Piepston hinzugeben (--- bei Zopf, keine Rosinen)

Programm: normal (funktioniert auch im Schnellbackgang noch sehr gut)
Bräunung einstellen auf: hell

Zopf: nach dem Teig-Programm Zopf flechten und in einen Kranz legen. Willst Du keinen Kranz sondern einen richtigen Zopf machen, wird der Teig dicker und Du brauchst dann längere Backzeiten. Kranz oder Zopf mit einer Mischung aus einem Eigelb und 2-3 EL Milch bestreichen und danach Hagelzucker darüberstreuen.
175 Grad, mittlere Schiene, 25 Minuten.

4) Schwarzbrot (nicht im Brotbackautomaten! Entweder mit dem Mixer oder sogar mit der Hand rühren ist möglich, Backen in einer Kastenform im Backofen, regelmässig mit Wasser bestreichen, am Besten aus dem Teig 2-3 flachere Brote machen, die Backzeit ist sehr lang und manchmal ist das Brot dann trotzdem noch nicht durch, wenn es in der Form zu hoch steht)

500g Weizenmehl
500g Weizenschrot
250g Roggenschrot
250g Sonnenblumenkerne
1-2 EL Salz
1 L Buttermilch
2-3 x Hefe
1 Becher Rübenkraut

Backzeit: 2 1/2 Stunden bei 140 Grad (Regelmässig mit Wasser bestreichen)

mecki19
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 4. Juli 2007 19:37

Re: Brotbackautomat

Beitragvon mecki19 » 4. November 2007 16:43

Hallo, das Schwarzbrotrezept ist ganz toll. Die 250 g sonnenblumenkerne kann man auch durch andere Nüsse verändern. Nur die Backzeit würde ich beim Heißluftofen auf 3 Std. stellen bei 150 ° Grad und eine Tasse Waser im Backofen stellen. Eventuell wenn es zu braun wird mit Backpapier abdecken. Im Ofen abkühlen lassen. Guten Appetit.
mit freundlichen Grüßen

RichterAlma
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 5. Juni 2017 08:31
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Brotbackautomat

Beitragvon RichterAlma » 5. Juni 2017 09:10

Moin Freunde
Ich bin hier Neu und suche Ihre Hilfe. Ich liebe sehr frisch gebackenes Brot. Bäckerei ist meine Leidenschaft. Ein Tag ohne Brötchen ist ein Tag ohne Sinn. Früher lag eine Bäckerei in der Nähe aber vor kurzem sie wurde geschlossen. Derzeit habe ich keinen passenden Ersatzt gefunden. Soweit ich weiß, gibt ähnliche Bäckerei aber nur 10 km entfernt. Ich habe nur ein Fahrrad und deshalb kann ich mir so viel Zeit nicht leisten. Hin und zurück 20 km ungefähr 1, 30 Stunden. Deshalb habe ich auf Idee gekommen, eine einen Brotbackautomat zu kaufen. Hier brauche ich eure Hilfe.
Welchen soll ich kaufen ? Z.b hier wird https://www.bestadvisor.de/bread-makers Panasonic SD-ZB2512KXE empfohlen , aber mir gefällt diese Firma nicht, weil die Waren zu teuer sind. Vielleicht hat jemand Erfahrung ?
Ich bedanke mich im Voraus und verbleibe mit freundlichen Grüßen

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1205
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Brotbackautomat

Beitragvon vibackup » 6. Juni 2017 19:25

Ich weiss nicht, ob man dir empfehlen kann, einen Brotbackautomat zu kaufen.
Wir hatten selbst einen, als wir nach Schweden kamen, aber inzwischen nicht mehr, das Gleiche gilt afaik für alle unsere deutschen Bekannten.
Mach die Brötchen doch mit der Hand?

//M


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast