Borreliose-Gefahr geringer als vermutet

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Borreliose-Gefahr geringer als vermutet

Beitragvon svenska-nyheter » 26. Juli 2013 12:54

Die Gefahr, nach einem Zeckenbiss an Borreliose zu erkranken, ist geringer als bislang angenommen. Dies berichtet der Schwedische Rundfunk unter Verweis auf eine aktuelle schwedische Studie.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Eipoksolok

Re: Borreliose-Gefahr geringer als vermutet

Beitragvon Eipoksolok » 26. Juli 2013 21:26

6 bis 7 % finde ich gelinde gesagt nicht wenig.

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Borreliose-Gefahr geringer als vermutet

Beitragvon HeikeBlekinge » 27. Juli 2013 09:21

Finde ich auch!
Und dafuer, das ich allein dieses Jahr schon 5 Zecken hatte, letztes Jahr Borreliose hatte und auch 2002 schon einmal ist die Gefahr durchaus nicht zu unterschätzen!

Eklige Dinger! Eben hab ich wieder eine an meinem Bauch enddeckt. Klasse, das heisst ein paar Tage Juckreiz und wieder mal Sorgen machen.

lg
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Speedy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 20. März 2009 11:38
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Borreliose-Gefahr geringer als vermutet

Beitragvon Speedy » 27. Juli 2013 10:37

Hallo Heike,

wo bekommst Du die Dinger denn her? Ich habe noch nie eine Zecke an mir gehabt. Laufe allerdings auch immer mit Struempfen und langen Hosen sowie T-Shirt durch die Gegend. Da kann es noch so heiss sein.

Drueck die Daumen das es nichts schlimmeres wird.

Lg Erika :smt006

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Borreliose-Gefahr geringer als vermutet

Beitragvon HeikeBlekinge » 27. Juli 2013 13:25

Na, wenn man ständig in der freien Natur, im Kräutergarten, bei den Tieren oder auf dem Acker arbeitet, fängt man sich die Dinger halt schnell ein.
Mich bei heissem Wetter mit langen Hosen oder Struempfen quälen, wuerde mir niemals einfallen. Das schuetzt eh nicht, die Viecher krabbeln auch Hosenbeine von aussen hoch.
Sie haben halt ihre Lieblinge - und manche Leute werden partout von Zecken links liegen gelassen ;-)

lg
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Borreliose-Gefahr geringer als vermutet

Beitragvon meckpommbi » 27. Juli 2013 16:07

nun ich gehoere auch zu denen die sie links liegen lassen hatte erst zwei mal eine obwohl ich das halbe jahr barfuss und auch sonst duenn bekleidet durch die gegend renne
ich glaube menschen die muecken nicht so anziehen sind auch fuer zecken irgendwie nicht so schmackhaft
gruss birgit

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Borreliose-Gefahr geringer als vermutet

Beitragvon HeikeBlekinge » 27. Juli 2013 17:20

Ach du Glueckliche...
Auf Muecken könnte ich ebenso gut verzichten!
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Borreliose-Gefahr geringer als vermutet

Beitragvon vinbergssnäcka » 27. Juli 2013 18:22

Vielleicht liegt es auch daran, das es die Zecken nicht im ganzen Land gibt:

http://www.biomus.lu.se/zoologiska-muse ... -i-sverige
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1278
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Borreliose-Gefahr geringer als vermutet

Beitragvon Petergillarsverige » 29. Juli 2013 09:24

Ich bin als Kind sehr viel im Wald gewesen, Bereich Eifel, da wo Dietmar herkommt. Ich kann mich nicht erinnern, jemals eine Zecke gehabt zu haben. Wenn ich jetzt dort in den Wald gehe, hab ich sofort welche. Ähnlich in Schweden. Ab 17 Jahren (lange her) war ich immer mal wieder dort. Früher wusste ich nix von Zecken, jetzt gibt es die dort in einer Anzahl dass ich pro Urlaub mehrere ziehen muss.

Haben wir früher da nicht drauf geachtet, oder vermehren die sich wegen Erderwärmung?
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Borreliose-Gefahr geringer als vermutet

Beitragvon HeikeBlekinge » 29. Juli 2013 14:29

Das frage ich mich schon lange!
Hatte mal ein interessantes Gespräch mi einem Veterinär - ja, so einem, keinen Menschenmediziner ;-) Der war wohl fuer die Betreuung von Forstarbeitern mit zuständig. Es meinte die Viecher wuerden sehr unterschätzt und haben tatsächlich heftig zugenommen.
Wo anders las ich mal, das die Wildtierpopulation sehr zugenommen hätte, und da diese Tiere wohl die eigentlichen Träger sind, nimmt die Zeckenpopulation wohl auch zu.

lg
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste