Bildt empört über Putin, Wirtschaft reagiert gelassen

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Bildt empört über Putin, Wirtschaft reagiert gelassen

Beitragvon meckpommbi » 17. August 2014 19:08

vibackup hat geschrieben:
Ja, die Drohung ist deutlich. jein
Ein schöner Bär, und sehr professionell gemacht. jo
Beunruhigend. nein

//M

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1200
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Bildt empört über Putin, Wirtschaft reagiert gelassen

Beitragvon vibackup » 17. August 2014 20:18

meckpommbi hat geschrieben:Ja, die Drohung ist deutlich. jein
Ein schöner Bär, und sehr professionell gemacht. jo
Beunruhigend. nein

Findest du die Botschaft nicht eindeutig?
Putin hat geschrieben:Lasst uns das in Ruhe mit der Ukraine klarmachen, ansonsten gibt es einen Nuklearkrieg.

Das finde ich beunruhigend.

//M

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Bildt empört über Putin, Wirtschaft reagiert gelassen

Beitragvon meckpommbi » 18. August 2014 16:12

vibackup hat geschrieben:Ja, die Drohung ist deutlich. jein
Ein schöner Bär, und sehr professionell gemacht. jo
Beunruhigend. nein

Findest du die Botschaft nicht eindeutig?
Putin hat geschrieben:Lasst uns das in Ruhe mit der Ukraine klarmachen, ansonsten gibt es einen
Das finde ich beunruhigend.

//M


du kannst auch das wort drohung ersetzen als warnung dann bist du dichter bei mir und vieleicht hilft es auch gegen die angst
wuerde russland einmarschieren wollen hätten sie es längst getan - klar unterstuetzen sie die seperatisten keine frage - wir sind uns doch einig das russland die integration der ukraine in eu und nato als direkte bedrohung ansieht - von dieser warte aus gesehen agieren sie

ihr koennt mich ja steingen aber ich glaube immer noch :
1 die wahren kriegstreiber sind die usa
2 das fluegzeug wurde abgeschossen von der ukraine
3 die usa will einen stellvertreter krieg europa - russland und bildet sich ein ungeschoren davonzukommen um ihre globale wirtschaftsmacht zu retten
4 die krim wird russisch bleiben - die ukraine kann neutral tolleriert werden aber nicht als nato mitglied
5 die russen(machtelite) sind keine gutmenschen(der einfache russe will frieden wie wir auch) aber wollen den globalen nuklearkrieg nicht deshalb diese warnung

gruss birgit

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1200
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Bildt empört über Putin, Wirtschaft reagiert gelassen

Beitragvon vibackup » 18. August 2014 17:22

meckpommbi hat geschrieben:du kannst auch das wort drohung ersetzen als warnung dann bist du dichter bei mir und vieleicht hilft es auch gegen die angst

Ist das nicht eine Frage von Empfänger oder Sender?
Der Sender nennt es eine Warnung, der Empfänger eine Drohung?
meckpommbi hat geschrieben:wuerde russland einmarschieren wollen hätten sie es längst getan -

Ich denke, das haben sie. In die Krim und Teile der Ostukraine. Oder wie sollen wir uns das Geschehen erklären? Moderne russische Militärausrüstung bis hin zu Luftabwehrraketen bekommt man auch in der Ukraine nicht im Supermarkt um die Ecke.
meckpommbi hat geschrieben:klar unterstuetzen sie die seperatisten keine frage - wir sind uns doch einig das russland die integration der ukraine in eu und nato als direkte bedrohung ansieht - von dieser warte aus gesehen agieren sie

Da sind wir uns einig.

meckpommbi hat geschrieben:ihr koennt mich ja steingen aber ich glaube immer noch :
1 die wahren kriegstreiber sind die usa

Ich glaube, beide haben ihre Finger da drin. Russland hat aber, im Gegensatz zu den USA, ein Nachbarland überfallen, ohne Kriegserklärung, ohne den Versuch der Vermittlung via UN und hat damit gegen das Völkerrecht verstoßen.
meckpommbi hat geschrieben:2 das fluegzeug wurde abgeschossen von der ukraine

Das ist sehr unwahrscheinlich:
  • Wenn wir denn davon ausgehen, dass es unabsichtlich geschah: die Ukraine hat keinen Grund auf Flugzeuge zu schießen, noch haben die Aufständischen aka das russische Expeditionskorps in der Ukraine keine eingesetzt. Im Gegensatz zu den russischen Kräften: die Ukrainer haben Kampfflugzeuge eingesetzt, für die Russen macht es Sinn, Luftziele zu bekämpfen.
  • Die Russen haben eine Aufklärung behindert und den Ort des Geschehens blockiert; das wäre nicht in deren Interesse gewesen, wenn dies ihre Unschuld gezeigt hätte.
meckpommbi hat geschrieben:3 die usa will einen stellvertreter krieg europa - russland und bildet sich ein ungeschoren davonzukommen um ihre globale wirtschaftsmacht zu retten

Ist das nicht ein bisschen viel Konspirationstheorie? Die amerikanische Regierung besteht nicht aus Idioten...
meckpommbi hat geschrieben:4 die krim wird russisch bleiben - die ukraine kann neutral tolleriert werden aber nicht als nato mitglied

Tja, das wird die Geschichte zeigen... aber so ist vielleicht die russische Minimalhaltung unter Putin. Obwohl, eigentlich ist ja der Untergang der Sowjetunion der Fehler, den es zu reparieren gilt, wenn man ihm glauben soll...
meckpommbi hat geschrieben:5 die russen(machtelite) sind keine gutmenschen(der einfache russe will frieden wie wir auch) aber wollen den globalen nuklearkrieg nicht deshalb diese warnung

Glaubst du wirklich, dass dieser Film (wie dort behauptet) von einer normalen Russin kommt?

//M

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Bildt empört über Putin, Wirtschaft reagiert gelassen

Beitragvon meckpommbi » 18. August 2014 23:07

meckpommbi hat geschrieben:
du kannst auch das wort drohung ersetzen als warnung dann bist du dichter bei mir und vieleicht hilft es auch gegen die angst

Ist das nicht eine Frage von Empfänger oder Sender?
Der Sender nennt es eine Warnung, der Empfänger eine Drohung?
ich bin ja auch ein empfänger ich sehe es als warnung meiner mutter habe ich das video auch gezeigt sie sah auch keine drohung nein ich denke es hat etwas mit der grundeinstellung zu tun die leute die eine unterbewusste angst for den russen haben sehen es als drohung
meckpommbi hat geschrieben:
wuerde russland einmarschieren wollen hätten sie es längst getan -

Ich denke, das haben sie. In die Krim und Teile der Ostukraine. Oder wie sollen wir uns das Geschehen erklären? Moderne russische Militärausrüstung bis hin zu Luftabwehrraketen bekommt man auch in der Ukraine nicht im Supermarkt um die Ecke.
keine frage das die unterstuetzung von russland kommt ein direkter einmarsch sieht aber anders aus

meckpommbi hat geschrieben:
klar unterstuetzen sie die seperatisten keine frage - wir sind uns doch einig das russland die integration der ukraine in eu und nato als direkte bedrohung ansieht - von dieser warte aus gesehen agieren sie

Da sind wir uns einig.

meckpommbi hat geschrieben:
ihr koennt mich ja steingen aber ich glaube immer noch :
1 die wahren kriegstreiber sind die usa

Ich glaube, beide haben ihre Finger da drin. Russland hat aber, im Gegensatz zu den USA, ein Nachbarland überfallen, ohne Kriegserklärung, ohne den Versuch der Vermittlung via UN und hat damit gegen das Völkerrecht verstoßen.
sie haben die krim geholt das ist gegen das voelkerrecht jo
meckpommbi hat geschrieben:
2 das fluegzeug wurde abgeschossen von der ukraine

Das ist sehr unwahrscheinlich:

Wenn wir denn davon ausgehen, dass es unabsichtlich geschah: die Ukraine hat keinen Grund auf Flugzeuge zu schießen, noch haben die Aufständischen aka das russische Expeditionskorps in der Ukraine keine eingesetzt. Im Gegensatz zu den russischen Kräften: die Ukrainer haben Kampfflugzeuge eingesetzt, für die Russen macht es Sinn, Luftziele zu bekämpfen.
Die Russen haben eine Aufklärung behindert und den Ort des Geschehens blockiert; das wäre nicht in deren Interesse gewesen, wenn dies ihre Unschuld gezeigt hätte.
ganz im gegenteil es ist mehr als warscheinlich siehe auch http://www.heise.de/tp/artikel/42/42537/1.html die ukraine hat sehr wohl gruende und dieser artikel ist nicht der erste zweifel wenn du mal ein bissl gräbst findest du auch sehr interessannte artikel dazu

meckpommbi hat geschrieben:
3 die usa will einen stellvertreter krieg europa - russland und bildet sich ein ungeschoren davonzukommen um ihre globale wirtschaftsmacht zu retten

Ist das nicht ein bisschen viel Konspirationstheorie? Die amerikanische Regierung besteht nicht aus Idioten...sicher? ich empfehle dir noch einmal zu graben diesmal in richtung wirtschaft die usa ist pleite und dem doller ist der kampf angesagt als leitwährung
meckpommbi hat geschrieben:
4 die krim wird russisch bleiben - die ukraine kann neutral tolleriert werden aber nicht als nato mitglied

Tja, das wird die Geschichte zeigen... aber so ist vielleicht die russische Minimalhaltung unter Putin. Obwohl, eigentlich ist ja der Untergang der Sowjetunion der Fehler, den es zu reparieren gilt, wenn man ihm glauben soll...tja jetzt unterstellst du putin ein idiot zu sein - glaubst du wirklich der mann weis nicht das die uhr nicht zurueckgedreht werden kann?

meckpommbi hat geschrieben:
5 die russen(machtelite) sind keine gutmenschen(der einfache russe will frieden wie wir auch) aber wollen den globalen nuklearkrieg nicht deshalb diese warnung

Glaubst du wirklich, dass dieser Film (wie dort behauptet) von einer normalen Russin kommt?
natuerlich nicht fuer wie bloed hälst du mich ? schau dir den kanal an da giebts auch andere filme und der an die ukrainer ist wirklich bedrohlich


//M
gruss Birgit

Tjärn
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 18. Juli 2014 23:05
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Bildt empört über Putin, Wirtschaft reagiert gelassen

Beitragvon Tjärn » 18. August 2014 23:13

Ich bewundere die Vereinigten Staaten ja, was ihre Geschichte angeht, habe auch ein eher positives Amerikabild, bin aber ebenso der Meinung, daß die Staaten derzeit eine unmögliche Politik machen und es fast schon darauf anlegen, daß es richtig kracht mit Rußland. Ich denke auch, daß die Revolution in der Ukraine durchaus vom Westen unterstützt wurde, man also indirekt gegen Rußland agierte. Mich widert es auch an, daß offenbar die meisten Deutschen nach wie vor denken, man dürfte die Amerikaner nicht kritisieren. Da hört man dann Sachen wie: "Ja, aber die haben uns damals befreit, wir dürfen nicht so undankbar sein." Mir kommt es ja eh komisch vor: Die Russen sind zu Beginn der 1990er alle aus der ehemaligen DDR abgezogen. Seltsamerweise haben die Amerikaner immer noch Stützpunkte in Deutschland, die auch amerikanisches Hoheitsgebiet sind. Da fragt man sich schon, wem man da mehr Vertrauen schenken soll ...

Ehrlich gesagt finde ich es nicht allzu schlimm, daß Rußland militärisch in der Ostukraine aktiv ist. Man sollte bedenken: Der Osten der Ukraine ist stark russisch. Die beste Lösung wäre es, die mehrheitlich russischen Gebiete einfach abzutrenne. Die Ukraine wird dieses Gebiet aber NIE freiwillig rausrücken, auch wenn in den Gebieten 99,98 Prozent in einer Abstimmung sagen würden, sie wollen eigenständig werden oder zu Rußland. Der Zugang zum Schwarzen Meer, denke ich - wer gibt den freiwillig auf? Italien gibt Südtirol ja auch nicht wieder her, weil das eine sehr lukrative Gegend ist. Jetzt gibt es dort Aufstände der russischen Bevölkerung bzw. Teilen davon - kann man es der rußländischen Politik verdenken, daß sie die Gelegenheit begrüßen und da heimlich die Aufständischen unterstützen? Soll man tatenlos zusehen, wie ukrainische Einheiten da die russischen Landsleute abknallen?

Man muß aber auch sagen: Was weiß denn der Durchschnittsdeutsche groß von Rußland? Daß es da scheinbar immer Permafrost hat, viel Wodka gibt, die Russen mal Kommunisten waren und Homosexuelle auf offener Straße gejagt werden. Das ist eigentlich so ziemlich das Bild, welches man erhält. Über die russische Kultur, Mentalität usw. weiß man meist nichts. Man hat immer nur das Bild, welches die westlichen Medien über Rußland zeichnen. Ist sehr interessant, wenn man mal mit Leuten, die in Rußland waren oder sind, spricht - die berichten da ganz andere Sachen. Das Feindbild aus dem Kalten Krieg ist eben immer noch da und auch Leute, die nicht mehr dieser Zeit bewußt erlebt haben, sind dem sichtbar oft noch verhaftet.

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Bildt empört über Putin, Wirtschaft reagiert gelassen

Beitragvon meckpommbi » 19. August 2014 00:47

danke tjärn fuer deine meinung sehr interessant!
ich habe mal einen befreundeten schweden gefragt warum habt ihr so eine angst vor den russen ihr habt doch nicht wirklich einen konflikt mit ihnen seid sehr langer zeit und er hat geantwortet "liegt wohl an der zeit des kalten krieges"
nun bin ich ja ein wossi der in schweden lebt
meine sozialisierungszeit war geprägt vom vietnamkrieg und der anderen propagandaseite - deshalb habe ich auch keine angst vor den boesen russen wie warscheinlich die meisten ossis

amerikaner sind mit sicherheit genauso friedliebend wie wir aber volk und geldeliten und politiker sind hier wie dort zwei paar schuh
gruss birgit

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Bildt empört über Putin, Wirtschaft reagiert gelassen

Beitragvon meckpommbi » 21. August 2014 22:49

http://www1.wdr.de/daserste/monitor/videos/videorusslandvsnatodrohteinneuerkalterkrieg100.html

es ist ja so selten das mich dieser beitrag bei monitor wirklich gefreut hat wirklich sehenswert
gruss birgit


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste