bewerbung in schweden auf norge?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

mandra
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 8. Juni 2008 08:30
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

bewerbung in schweden auf norge?

Beitragvon mandra » 15. Juni 2008 19:58

hallo ihr alle!
hab mal ne frage. wie sieht das aus wenn ich meine cv und lebenslauf auf norwegisch abschicke. würden die schweden das sehr genau nehmen oder meint ihr das würde auch gehen.erst mal da mein schwedisch noch nicht so ist grins.
würde mich über ne antwort freuen
liebe grüße
mandra

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: bewerbung in schweden auf norge?

Beitragvon tjejen » 15. Juni 2008 20:17

Hmm ... gehe davon aus, dass du nicht Norweger bist ...

Stelle mir gerade vor, ich wäre personalchef in D und würde ne Bewerbung auf -sagen wir mal- holländisch von einem Polen kriegen ...

Ist eher doof, glaub ich. Wenn schon nicht schwedisch, dann lieber in der Weltsprache englisch, mit dem Hinweis, dass du norwegisch kannst und schwedisch gerade lernst.
Gnäll suger, handling duger.

McGarry14101976
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 13. Juli 2008 19:52
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: bewerbung in schweden auf norge?

Beitragvon McGarry14101976 » 14. Juli 2008 19:17

Würde ich auch machen. Keinesfalls auf Norwegisch. Dann kann es dir gerade passieren dass sie denken, ach unser Nachbar und fühlen sich gar nicht bemüssigt. Also in dem Fall wirklich auf Englisch, denn das können die Leute dort oben absolut gut!

ameisedrei
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 19
Registriert: 17. Juli 2008 11:28
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: bewerbung in schweden auf norge?

Beitragvon ameisedrei » 18. Juli 2008 12:21

mandra hat geschrieben:hallo ihr alle!
hab mal ne frage. wie sieht das aus wenn ich meine cv und lebenslauf auf norwegisch abschicke. würden die schweden das sehr genau nehmen oder meint ihr das würde auch gehen.erst mal da mein schwedisch noch nicht so ist grins.
würde mich über ne antwort freuen
liebe grüße
mandra



hmm...hab mich mal auf schwedisch in Norge beworben....und 2 Angebote bekommen *amkopfkratz*

Elbeweser12

Re: bewerbung in schweden auf norge?

Beitragvon Elbeweser12 » 20. Juli 2008 19:03

Haben es auch umgekehrt gemacht und jetzt einen job in Norge. Haben wirklich auch alles ausprobiert und dort kam es gut an. Würde es auch in Schweden so versuchen. Aber in Englisch geht natürlich auch. Haben uns lange damit beschäftigt, wie was geht und es dann einfach gemacht wie wir es am besten fanden.
Gruß marika

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: bewerbung in schweden auf norge?

Beitragvon Imrhien » 20. Juli 2008 19:08

Das zeigt doch einfach wieder mal, dass man hier nicht alles wissen kann und dass es in Schweden wie in Norwegen viele Möglichkeiten und Wege zum Ziel gibt. Je nach Gegend, Firma, Personaler, kann man Erfolg haben oder eben nicht.
Die Menschen hier schreiben ja nur von Ihren Erfahrungen und ihren Meinungen die daraus resultieren.
Letztlich muss jeder selbst entscheiden was und wie er es macht. Hauptsache es klappt und man ist selbst mit dem wie und dem Ergebnis zufrieden, egal was andere dazu sagen.

Grüße
Wiebke

Dennis123
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 25. Juni 2007 21:09

Re: bewerbung in schweden auf norge?

Beitragvon Dennis123 » 20. Juli 2008 19:12

Ja Wiebke, es stimmt man sollte selbst entscheiden wie man vorgeht.
Viele Meinungen verunsichern, vor allem wenn man am Anfang steht. Es sind wirklich eher meist subjektive Meinungen die zu lesen sind. Jeder hat so seine eigenen Erfahrungen, das stimmt.
Gruß Marika
Das mit der Rechtschreibung geb ich auf, liegt wohl an meiner ungarisch - schwedischen Tastatur, die eh macht was sie will....


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast