Besuche

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Besuche

Beitragvon Imrhien » 7. Februar 2008 13:49

Skoghult hat geschrieben::D
wir selbst tragen im Haus Hausschuhe.


Gegen Hausschuhe hab ich nix :)

Nee im Ernst, ich bin froh, dass ich nicht die Einzige bin...

Aber eigentlich hatte sich ja mein Beitrag ganz allgemein um den Besuch gehandelt. Hehe, so kann man mal sehen wie schnell das geht. Und das nur beim Thema Schuhe :)

Grüsse Wiebke

nysn

Re: Besuche

Beitragvon nysn » 7. Februar 2008 14:07

Mann muss auch in Schweden nicht immer die Schuhe ausziehen - wird man z. B. zu einem feineren Fest eingeladen - z. B. Sylvesterparty, Geburtstage usw., wo auch in der Einladung steht, dass festliche Kleidung erwünscht ist, dann ist es sogar sehr unpassend die Schuhe auszuziehen. Habe noch nie gesehen, dass jemand mit Abend-/Cocktailkleid ohne Schuhe rumgestanden hat :-)

Wenn man in dicken Winterstiefeln "anreisen" muss, dann nimmt man seine sauberen, festlichen Schuhe einfach mit.

Auch gibt es einige Dagis/Schulen, wo die Kinder nicht unbedingt auf Strümpfen rumgehen müssen - im Kindergarten meines Sohnes trugen die meisten Kinder "tofflor".

Ansonsten liegt man aber meistens richtig, wenn man Leute privat zu Hause besucht und die Schuhe auszieht. In Süddeutschland macht man das übrigens doch auch fast überall.


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste