Berufsbezeichnung

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
zwockelchen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 7. Februar 2008 14:33

Berufsbezeichnung

Beitragvon zwockelchen » 28. März 2008 10:05

Kann mir jemand die Berufsbezeichnung in der Schwed. Sprache übersetzten?
Also ich versuche mal den Beruf von meinem Mann zu erklären:
Er fährt LKW für eine Aushup Firma, das heißt sie fahren alles mögliche von Beton-Sand,Abriss von Häuser- Brücken-Erde usw. Bagger müssen sie auch noch fahren und selbst bedienen.
Wenn ich nämlich nach Arbeitsplätzen suche dann weiß ich nicht genau nach was ich da suchen muß.
tack für eure Hilfe.
zwockelchen
Es ist überall schön, wo man sich wohl fühlt.

Hans

Re: Berufsbezeichnung

Beitragvon Hans » 28. März 2008 10:25

Hallo.
Hier ein Verzeichnis von
Platsbanken
http://www.amv.se
Gruss
H :smt006 ans
Dateianhänge
yrken.jpg

Manty

Re: Berufsbezeichnung

Beitragvon Manty » 28. März 2008 13:34

Oberbegriff ist Lastbilsförare und die genaue Bezeichnung für den Beruf deines Mannes sollte bygg- och anläggningsförare sein.
Wenn er auch Bagger fahren kann, könnt ihr auch unter grävmaskinist suchen. In Schweden fährt man nur Bagger oder LKW. Nichts mit selbst aufladen soweit ich weiß.

Am besten du gibts bei ams unter söka job und da Platsbanken bei Fritext die Berufe mal ein, wenn ihr nicht regionsbedingt sucht.

http://platsbanken.arbetsformedlingen.s ... itext.aspx

Oder halt unter Yrkesvis (nach Berufsbezeichnung) (wie Hans schon geschrieben hat) unter Transport und da dann unter Lastbils- och långtradarförare und da dann unter Bygg- och anlägningsförare schauen. Sind in Schweden zur Zeit aber nur 3 Stellen drin.

Viel Glück!

Benutzeravatar
zwockelchen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 7. Februar 2008 14:33

Re: Berufsbezeichnung

Beitragvon zwockelchen » 29. März 2008 16:22

Danke für eure ausführlichen Berichte.
Ich dachte mir es schon das es so was nicht in schweden gibt. Habe nämlich schon unter platsbanken geschaut und nichts gefunden. Dachte halt da ich die Sprache noch lange nicht richtig kann, hätte ich was falsch gelesen. :oops:
:danke:
zwockelchen
Es ist überall schön, wo man sich wohl fühlt.

Hans

Re: Berufsbezeichnung

Beitragvon Hans » 30. März 2008 15:40

Hallo.

http://www.vv.se/templates/page3____20991.aspx

Es kommt darauf an welche Art von Führerschein man hat.
Utifrån ett gemensamt EG-direktiv trädde under 2007 en ny svensk lag i kraft om krav på yrkeskompetens för förare av gods- och persontransporter som kräver C/CE- respektive D/DE- behörighet. Syftet med lagen är att höja kompetensen inom områdena trafiksäkerhet, arbetsmiljö och sociala frågor samt att öka statusen för föraryrket.

Kraven på utbildning och yrkeskompetensbevis införs den 10 september 2008 för förare av persontransporter med buss respektive från och med den 10 september 2009 för förare av godstransporter med tung lastbil.

Den grundläggande kompetensen för yrkeskompetensbeviset kan föraren få genom en kompletterande grundutbildning respektive fortbildning. Dessa utbildningar kommer att erbjudas via gymnasieskolan, kommunal vuxenutbildning och godkända utbildningsföretag.

Förare som redan har körkort med behörigheter för tunga fordon när kraven införs behöver inte gå grundutbildningen.

Alla förare ska dock gå fortbildning vart femte år för att upprätthålla sin yrkeskompetens och behålla sitt yrkeskompetensbevis.

Mer information om det nya kravet på yrkeskompetens hittar du bland annat i informationsbroschyren i PDF-format.

Gruss
Hans
:smt006

Benutzeravatar
zwockelchen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 7. Februar 2008 14:33

Re: Berufsbezeichnung

Beitragvon zwockelchen » 30. März 2008 16:08

Hallo Hans,
er hat den Führerschein für gr. LKW die genaue bezeichnung weiß ich jetzt im moment nicht .
Ich danke dir von herzen, das du dir so viel mühe gemacht hast mit dem schwed. Text. Aber leider ist mein schwed. noch nicht so gut. Bin zwar in der VHS, aber ich denke das dauert noch bis ich so etwas zu 100% lesen kann.
lg zwockelchen
Es ist überall schön, wo man sich wohl fühlt.

Hans

Re: Berufsbezeichnung

Beitragvon Hans » 30. März 2008 17:02

Hallo.
Ich kann das System mit den deutschen Bestimmungen nicht.
Zb Schwerer Lastwagen und wie das im Vergleich zu den schwedischen Bezeichnungen ist.
Mit oder ohne Anhänger usw.

Am einfachste ist vielleicht:
Eine Mail an die Deutsche Botschaft in Stockholm mit der Frage wie der deutsche Schein im Vergleich zu den schwedischen sich tut.
Ob es ok ist das und das beruflich zu in Schweden fahren.
Oder wird noch mehr gefordert.
Ansonsten eine Mal zusätzlich zum Vägverket auf englisch.
So dass ihr Bescheid bekommt in welchen Sektor Arbeit gesucht werden kann.
Grüsst
Hans
:smt006

Benutzeravatar
zwockelchen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 7. Februar 2008 14:33

Re: Berufsbezeichnung

Beitragvon zwockelchen » 31. März 2008 08:47

Hej Hans,
danke für die Info.
Ich weiß das er zusätzlich nochmal eine Prüfung ablegen muß da die LKW in Schweden noch gr. sind als hier in D. Das habe ich schon raus gefunden.
Das was in den Anzeigen steht hat er, aber er muß trotzdem eine Prüfung ablegen.
lg zwockelchen
Es ist überall schön, wo man sich wohl fühlt.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste