Bernd, Stefan, Joachim und alle weiteren mit Haus in Bergsla

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Hobbit

Bernd, Stefan, Joachim und alle weiteren mit Haus in Bergsla

Beitragvon Hobbit » 24. April 2002 09:40

Hallo zusammen, <br>anstatt immer nur auf bestehende Threads zu antworten und<br>salbungsvolle Kommentare zu hinterlassen, möchte ich mich <br>heute mit einer Frage an die Teilnehmer des Forums wenden.<p>Wir planen - wie früher bereits mehrfach erwähnt - einen <br>Wagen und ein Motorrad nach Schweden zu "importieren".<p>Bilprovningen und der schwedische Zoll haben uns dazu umfang-<br>reiches Material zukommen lassen und auch im Internet haben<br>wir uns schlau gemacht.<p>Vor allem das Motorrad meines Vaters (Bj 85) hätte zu größerem<br>Aufwand und Gebühren geführt. Nachweise, dass die Brems- und<br>Kupplungsbeläge sowie die Schalldämpferdämmung asbestfrei sind<br>waren noch die kleinsten Hürden. Eine sogenannte "Vörbifarts-<br>prov zur Phonmessung und eine teure Vollabnahme waren dann der<br>Gipfel. <p>Alternative wäre natürlich, den Wagen/das Motorrad in D angemeldet<br>zu lassen und alle zwei Jahre dorthin zurückzugurken, um den TÜV<br>in D machen zu lassen.<br>Oder ein Bil / Motorcykel in Schweden zu kaufen und dort anzumelden.<p>Hat denn einer von euch Erfahrung mit der Überführung von Fahrzeugen<br>nach Schweden,oder dem Kauf und Anmeldung in Schweden?<p>Gibt es dort so was wie ein Saisonkennzeichen?<p>Die Vorstellung, von München nach Örebro zu fliegen und<br>sich dann von Freunden abholen zu lassen ist natürlich <br>verlockender als eine 16 Stunden Anfahrt durch halb Europa.<p>Vielen Dank im Voraus.<br>Hobbit

Lodjur

Re: Bernd, Stefan, Joachim und alle weiteren mit Haus in Ber

Beitragvon Lodjur » 24. April 2002 17:42

Hallo Hobbit, ein guter Bekannter von mir ist 1996 nach Schweden ausgewandert und wohnt nun gut 5 Km von mir entfernt ;-). Der Witz war das wir uns dann dort zufällig im Wald getroffen haben <br>:-)). Der ist nat. mit Fahrzeug angereist und hat inzwischen auch in Schweden zwei Autos gekauft. Da ich den sowieso öfters besuche werde ich gerne mal Fragen was da so abging. Wir werden uns dann ja bald hoffentlich treffen und ich kann es dann weitergeben.<br>CU Bernd

Joachim.Fricke

Re: Bernd, Stefan, Joachim und alle weiteren mit Haus in Ber

Beitragvon Joachim.Fricke » 24. April 2002 21:41

Hallo Hobbit,<br>als Västergötländer bin ich wohl in der Minderheit, vielleicht der einzige hier im Forum (schluchz), aber natürlich halte ich die västergötska flaggan hoch und gestehe hiermit: ich habe kein Haus in Bergeslagen! Und wenn es auch da oben bei euch sicher schön ist, bei uns gefällt es mir nach sieben Jahren auch immer besser, ätsch!<br>Und das beste ist: hier sind manche Strassen geteert, so dass wir mit dem Passat fahren können.

Hobbit

Re: Bernd, Stefan, Joachim und alle weiteren mit Haus in Ber

Beitragvon Hobbit » 25. April 2002 07:52

Oooch ....<br>geteerte Straßen haben wier auch. <br>So ist das ja nun in Bergslagen auch wieder nicht.<br>Die Kiespisten gibt es zwar auch - Straßen mit Asfalt<br>sind jedoch sehr häufig. <br>Und auch Bergslagen ist sichert nicht das einzig schöne<br>Eck in Schweden.<p>Ha det bra


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste