Beitragserschleichung grösser als angenommen

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Beitragserschleichung grösser als angenommen

Beitragvon svenska-nyheter » 26. September 2006 10:12

Die Erschleichung von staatlichem Elterngeld hat grössere Ausmasse als bislang angenommen. Zu diesem Ergebnis gelangt eine Studie des Instituts für arbeitsmarktpolitische Untersuchungen. So meldet sich jeder fünfte Elternteil bei der Sozialversicherungskasse über sein Kind krank und geht dennoch zur Arbeit. Dadurch erhalten Eltern widerrechtlich den doppelten Lohn. Laut Studie entstehen dem Staat dadurch jährliche Mehrkosten in Höhe von umgerechnet 69 Millionen Euro. Laut schwedischem Recht kann ein Elternteil bei seinem kranken Kind ohne Lohnabzug zu Hause bleiben.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste