Schweden Forum

Schwedisch-Freunde unter sich: Das beliebte Schwedenforum vom Schweden-Tor. Diskussionen und Tipps zu Schweden und Lappland, zu Urlaub und Reise, zum Auswandern, Arbeiten und Studieren.



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Schweden und Norwegen - Fähre, Urlaub, Reisen & Meer


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2  alle
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17. März 2012 14:21 
Schweden Guru
Schweden Guru
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Beiträge: 1924
Wohnort: Ronneby
Volker hat geschrieben:
Hallo zusammen,

Facebook hat extrem hohes Suchtpotenzial. Die Seite http://www.alltagsforschung.de/macht-facebook-suchtig/ versucht eine Erklärung, die es meiner Ansicht gut auf den Punkt bringt. Es kommt dem Süchtigen auf eine möglichst schnelle Belohnung an und das immer wieder und wieder. Die Oberflächlichkeit fördert noch diesen Teufelskreis. Facebook und Alkohol tun im Prinzip dasselbe. Es gibt schon die Seite http://www.ausgestiegen.com/ für Facebook-Aussteiger.

Ich selbst war noch nie in Facebook drin und werde da auch nie reingehen. Meiner Ansicht muss Facebook massenweise beziehungsgestörte Menschen produzieren. Echte zwischenmenschliche Beziehungen haben es nicht notwendig im stunden- oder minutentakt überprüft zu werden. Vor allen Dingen sind Facebook-Freunde keine Freunde, sondern das Gegenteil, nämlich im Grunde genommen Gaffer, um es mal bewusst ganz provokativ auszudrücken. Gute Freunde trifft man manchmal über Monate nicht und wenn sie sich wieder treffen oder wieder miteinander telefoniert, ist die Freunde um so größer und die Gespräche um so interessanter.



Ich war mal so frei meinen älteren Söhnen deinen Beitrag sowie links zukommen zu lassen, denn in allen Punkten stimme ich dir 100 Prozent zu!
Bei uns war es soweit das sie am Familientisch sassen und sich nebenbei immer wieder bei facebook meldeten/antworteten oder irgendetwas spielten mit anderen. Ich habe dies ausdruecklich untersagt.
Aber auch so scheint die heutige Jugend da recht sorglos zu sein. Meine Hinweis das da nur Profilneurotiker schreiben wird abgetan mit "Ach, ist doch alles nur Spass" oder "man kann sich schon schuetzen"... blablabla.

@meck: Ich wuerde facebook auf Teufel komm raus nicht fuer Werbezwecke nuetzen. Aber zum spielen?? Ebenfalls niemals!! Ich habe es erlebt wie eine Schulkollegin freundschaftlich damit aufgezogen wurde, wieviel Zeit sie doch mit diesen Spielen verbringen wuerde... da hiess es dann Ingela hat 1000 points bei soundso erreicht oder Ingela sucht jemanden zum mitspielen.
Das waren noch die netten Kommentare. Was hinter ihrem Ruecken ueber sie gesagt wurde willst du sicher nicht wissen.
Nein, nein! Keiner hat etwas zu verstecken.
Bloss wenn es nur einer darauf anlegt zu mobben (oder sogar zu morden, wozu auch der Rufmord gehört) dann ist die Meute heute im virtuellen Bereich schneller als einstmals auf dem Marktplatz.

Das Problem liegt in der Natur des Menschen, natuerlich! Aber wie heisst es auch so schön: Die Gelegenheit macht Diebe. Und Facebook und Co sind solche Gelegenheiten.

lg
Heike

_________________
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. März 2012 14:42 
Schweden Guru
Schweden Guru
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Beiträge: 1924
Wohnort: Ronneby
Achja! Der Selbsttest ist auch gut:
http://www.alltagsforschung.de/selbstte ... -facebook/

_________________
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. März 2012 15:31 
Schweden Guru
Schweden Guru
Benutzeravatar

Registriert: 12. September 2008 11:26
Beiträge: 1109
Wohnort: Ransäter
mah dir keine sorge um mich wegen fb ich seh das recht relaxt wenn ich lust dazu habe mach ich was wenn ich keine habe belibt auch die werbung da liegen auf teufel komm raus tu ich mir nicht an :roll:
und gespielt hab ich schon immer gern irgendwann wirds langweilig dann such ich mir was neues auch alles locker und zu meinen lastern steh ich ob das ein spiel ist oder meine liebe zum eurovisionskontest mit dem ich ja auch immer aneck ach das ist doch pinnepalle wer meint mich damit mobben zu koennen der kann mich ma gerne haben :smt064
aber natuerlich muss man trotzdem aufpassen gerade bei kindern oder wenn man selbst grade angreifbar ist weil es einem nicht gut geht aber auch dies ist nicht nur bei fb so das ist bei foren auch so eine sache und generell im inet
gruss meck

_________________
http://vaermlandhof.jimdo.com/


Nach oben
  Profil Website besuchen  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. März 2012 16:49 
Schweden Guru
Schweden Guru
Benutzeravatar

Registriert: 12. September 2008 11:26
Beiträge: 1109
Wohnort: Ransäter
ich finde ihr macht euch das generell sehr einfach so nach dem motto haltet den dieb und schoen das wir einen schuldigen ausgemacht haben immer und ueberall das gleiche
frueher waren es die juden dann die islamisten und im kleinen web ist es fb und co
wenn wir uns alle mal selbst an die nase fassen dann haben wir die richtigen schuldigen
gruss birgit

_________________
http://vaermlandhof.jimdo.com/


Nach oben
  Profil Website besuchen  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. März 2012 19:50 
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22. Februar 2010 22:46
Beiträge: 105
Wohnort: Großostheim
Hej,

ich habe den Test (nur aus Interesse) gemacht und ich kam (ungelogen) auf "Null" Punkte. Man kann also durchaus bei Facebook angemeldet sein und nicht andauernd dort anwesend sein. Es geht, man muß nur wollen (oder besser: nicht wollen)

Gruß aus Unterfranken
gubbe


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18. März 2012 08:58 
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Benutzeravatar

Registriert: 27. Februar 2007 19:43
Beiträge: 631
Wohnort: Schweden
Die meisten sind natürlich nicht süchtig auf Facebook oder das Internet. Genaue Zahlen gibt es nicht. Man schätzt, dass 1% der Internetnutzer internetsüchtig sind, was etwa 500.000 Betroffene ausmacht. Je nach Betrachtungsweise ist das Problem riesengroß oder eher eine Ausnahmeerscheinung.

Warum ein Mensch süchtig wird und der andere nicht, kannn sehr unterschiedliche Gründe haben. Bei der Internetsucht vermute ich zum großen Teil eine Ziellosigkeit im Leben, wobei die ungeordnetete Informationsflut des Internets die Situation noch verschlimmert.

Zudem ist der Mensch ein soziales Wesen, das nach zwischenmenschlichen Kontakten sucht. Dieses Bedürfnis scheint das Internet oft auf eine recht oberflächliche und zweifelhafte Art zu bedienen. Das Unbefriedigende bei den Internetkkontakten ist, dass die Lebensgeschichten der Menschen, die im Internet auftauchen, eigentlich unbekannt ist oder bleibt. Befriedigende, zwischenmenschliche Beziehungen lassen sich aber nur aufbauen, wenn die Lebensgeschichten der Freunde einigermaßen bekannt sind. Natürlich nicht streng nach dem zeitlichen Ablauf wie bei einer Stellenbewerbung, sondern um Verständis aufbringen zu können, welche Ereignisse einen Menschen emotional geprägt haben. Dazu braucht man auch nicht alles wissen und wird es auch nie und will es auch nicht. Aber die Preisgabe der eigenen Lebensgeschichte setzt ja gegenseitiges Vertrauen und damit ein gegenseitiges Anvertrauen voraus, was sich im Laufe der Zeit entwickelt. Und dem öffentlichen Raum des Internet kann man natürlich nicht vertrauen.

Eine pauschale Lösung kann man natürlich nicht anbieten, aber ich denke, dass es oft so ist: Der Internetsüchtige muss also einsehen, dass seine zwei wichtigsten Bedürfnisse, nämlich ein länger- oder mittelfristiges Ziel zu verfolgen; und verlässliche oder gar vertrauensvolle Kontakte aufzubauen, im Internet eher nicht befriedigt werden.

Einfach den Rechner abschalten funktioniert nicht. Dann starrt der Süchtige den dunklen Bildschirm an, bis das Gefühl der Leere unerträglich wird und der Rechner wieder eingeschaltet wird. So funktioniert es nie. Es muss etwas besseres als das Internet angeboten werden.

Ein Ausweg wäre es, sich zum Beispiel ein Hobby oder Aufgabe zu suchen, dass soziale Kontakte begünstigt und ein mittelfristiges Ziel voraussetzt. Da fällt mir spontan ein konkretes Beispiel ein. Jeder hat bestimmt Dinge, die er schon immer mal machen wollte. Zum Beispiel könnte sich jemand vornehmen, sich mit dem Bau vom Modellflugzeugen zu beschäftigen. Da gibt es viele Arbeitsgänge, welche man sich einfach von Angesicht zu Angesicht zeigen lassen möchte. Der eine kennt sich mehr mit der Holzverarbeitung aus, der andere mit der Funkfernsteuerung. Schon gibt es Anknüpfungspunkte. Dann will man seine Modellflugzeuge ausprobieren und anderen vorführen, um Verbesserungsvorschläge einzuholen. Schon trifft man Menschen aus Fleisch und Blut und man entdeckt Fähigkeiten, die durch das Surfen im Internet niemals erworben werden können. Ähnliches trifft sicher beim Kochen, Schneidern, Autoschrauben, Hausrenovierungen, beim Sport und so weiter zu. Man muss nur mal mit einer Sache anfangen, die einem einigermaßen Spaß macht und diese beiden genannten Grundbedürfnisse befriedigen kann. Man darf sich nicht die Frage stellen, was einem am meisten Spaß machen würde, denn das weiß man ja noch nicht. Diesen Fehler machen dann viele und können sich dann nicht entscheiden.

Ach so, warum überhaupt ein längerfristiges Ziel verfolgen? 1. kann das Ziel in Teilerfolgen aufteilt werden, da darf man sich dann immer wieder selbst auf die Schulter klopfen. 2. hat man vom Erreichen des längerfristigen Ziels auch ein länger anhaltendes Gefühl der Zufriedenheit.

_________________
viele Grüße Volker

"Om något kan gå sönder kommer det att göra det, vid sämst tänkbara tidpunkt." (Murphy´s lag)

http://www.schweden.pl7.de/


Nach oben
  Profil Website besuchen  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. März 2012 12:58 
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23. September 2007 18:28
Beiträge: 112
Wohnort: Raum Osnabrück
hej tillsammams,
ich stimme zu fb ist extrem krank.leider gehören auch anbieter wie apple,androidsysteme und google dazu.die sind aber leider mittlerweile so integriert,dass keiner mehr merkt wie schrecklich diese unternhmen mit unseren daten umgehen.
hälsningar slabagen

_________________
Pflegst du vertrauten Umgang mit einem guten Menschen, so wirst du unmerklich selber gut.


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23. März 2012 16:20 
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Benutzeravatar

Registriert: 16. Oktober 2006 21:59
Beiträge: 486
Wohnort: muss noch geheim bleiben
svenska-nyheter hat geschrieben:
Kaum hat sich die Euphorie des Vorentscheids zum Eurovision Song Contest in Schweden etwas gelegt, ist ein neuer Sturm im Gefolge der Glamour-Veranstaltung losgebrochen. Der Auslöser: die unrasierte Achselhöhle einer Frau im Publikum. Auf Facebook und in anderen sozialen Medien wurde mit Spott, Verunglimpfungen und sogar Morddrohungen nicht gespart. Es dauerte nicht lange und eine Gegenbewegung wurde gegründet.


Natürlich vollkommen bescheuert, aber ein bißchen Schuld haben alle, die sich vor 25 Jahren aus Überzeugung nicht rasiert haben (z.B. Nena) und es heute doch tun, angeblich "nur" weil sie es selber gut finden---reiner Zufall, dass dies jetzt Mode ist. Das Rasieren von Beinen und Achselhöhlen geht nachweislich auf eine Reklamekampagne einer Rasierfirma zurück. Wer darauf einfällt ist selber Schuld.

Aber Morddrohungen? Jeder, der so etwas ausgesprochen hat, sollte verhaftet werden.

_________________
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.

---Stig Johansson


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23. März 2012 16:27 
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Benutzeravatar

Registriert: 16. Oktober 2006 21:59
Beiträge: 486
Wohnort: muss noch geheim bleiben
http://1.bp.blogspot.com/_nVeIKqRuiso/S ... uz_002.jpg

_________________
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.

---Stig Johansson


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23. März 2012 17:06 
Alter Schwede
Alter Schwede
Benutzeravatar

Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Beiträge: 2206
Wohnort: Järna
es gibt überall dumme Menschen, auch im reelen Leben, warum man jetzt ausgerechnet FB total niedermacht?Früher waren es Zettelchen in der Schule oder andere Sachen, heute ist es halt FB. Und natürlich gibt es Menschen bei FB, die haben kein reeles Leben, aber hier wurde auch geschrieben, dass man über FB keine Freunde finden kann. Dieser Aussage widerspreche ich komplett! Ohne FB hätte ich viele Leute, die heute in meinem Leben wirklich wichtig sind und die ich auch mittlerweile oft im reelen Leben getroffen habe, nie gefunden. Man sollte das Medium FB nicht komplett verteufeln, bzw. die Leute welche es nutzen, sondern einfach verantwortungsbewusst damit umgehen. Und nicht nur FB oder Google sammeln Daten, jedes halbwegs grössere Unternehmen sammelt Daten und dies meist noch nicht mal sonderlich versteckt.

Und dieses Bild vom "Auswanderer" ist wirklich.....naja, Geschmackssache....

JANA

_________________
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2  alle

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

   Vergleichbare Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Morddrohungen im Halbfinale

in Neuigkeiten

svenska-nyheter

0

58

26. Mai 2014 09:48

svenska-nyheter Neuester Beitrag

Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Morddrohungen gegen Sozialbearbeiter bleiben folgenlos

in Neuigkeiten

svenska-nyheter

0

93

2. März 2010 10:50

svenska-nyheter Neuester Beitrag


Suche nach:
Gehe zu: