Begrenztes Aalfangverbot stößt auf Widerstand

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Begrenztes Aalfangverbot stößt auf Widerstand

Beitragvon svenska-nyheter » 15. Dezember 2006 10:45

Private Angler dürfen in Schweden künftig keine Aale mehr fangen. Das Fischereiministerium begründete das Verbot mit dem Schwinden des Aalbestandes. Ursprünglich hatte die Regierung ein totales Aalfangverbot geplant. Inzwischen wurde jedoch eine Ausnahmeregelung für Berufsfischer beschlossen, die mit dem Aalfang ihren Lebensunterhalt verdienen. Nach statistischen Angaben fangen Berufsfischer jährlich 500 Tonnen Aal. Die Fangmenge privater Angler wird auf 250 Tonnen geschätzt. – Der schwedische Naturschutzbund bezeichnete die im Frühjahr in Kraft tretende Verbotsregelung als unverständlich. Ein Sprecher sagte, nur ein völliges Fangverbot könne den bedrohten Aal vor dem Aussterben schützen.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Torgum

Re: Begrenztes Aalfangverbot stößt auf Widerstand

Beitragvon Torgum » 15. Dezember 2006 12:46

verda... :)
Da plant man glatt nen Räucherofen im Garten für die Aale ein und dann sowas :P
Naja... gibt ja noch Barsche : :twisted:

Benutzeravatar
Olli
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 8. Oktober 2006 18:19
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Begrenztes Aalfangverbot stößt auf Widerstand

Beitragvon Olli » 15. Dezember 2006 16:11

Da stimm ich Dir voll und ganz zu! Frechheit! :motz:

Aber es gibt ja noch schöne Regenbogen oder Lachs! :D

Barsch mag ich nicht! Alleine weil bei mir der Spruch bis jetzt immer stimmte.

Ist der erste Biß ein Barsch, ist der Tag im ....... :evil:
Bild Droem inte dit Liv - Lev din Droem

Carlgustav

Re: Begrenztes Aalfangverbot stößt auf Widerstand

Beitragvon Carlgustav » 1. Januar 2007 12:26

Hallo "Torgum"
Wie gewonnen - so zerronnen - aber in Schweden gibts jede Menge Superforellen und tolle Saiblinge und die sind geräuchert auch nicht so blöd. Im Gegenteil!
Petri Heil! :idea:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste