Bankomat Santander (SEB)

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Bankomat Santander (SEB)

Beitragvon vinbergssnäcka » 6. Januar 2015 21:40

ja, noch viel einfacher.....man muss nicht mal rausprügeln...es reicht ja an die Kartennummer und den Pincode zu kommen. Hab neulich was gesehen, weiss nicht, ob es das schon gibt. Man kan mittels einer Wärmekamera sehen, welchen Pincode man an der Kasse eingegeben hat....und diese soll es bereits als zubehör für das smartphone geben...wenn dem nicht so ist, dann sicher bald..
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Bankomat Santander (SEB)

Beitragvon Petergillarsverige » 6. Januar 2015 22:26

Eisspray mitführen und hinterher die Tastaur vereisen, oder sowas?
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 936
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Bankomat Santander (SEB)

Beitragvon EuraGerhard » 7. Januar 2015 08:49

vinbergssnäcka hat geschrieben:... es reicht ja an die Kartennummer und den Pincode zu kommen.

Das reicht vielleicht für Online-Einkäufe, nicht jedoch für Bezahlungen an Ladenterminals oder zum Abheben an Geldautomaten. Und wenn sich endlich einmal die ausschließliche Nutzung des Chips in der Karte anstelle des Magnetstreifens durchgesetzt haben sollte, dann reicht hier auch keine "geklonte" Karte mehr, es muss schon das Original sein.

vinbergssnäcka hat geschrieben:Hab neulich was gesehen, weiss nicht, ob es das schon gibt. Man kan mittels einer Wärmekamera sehen, welchen Pincode man an der Kasse eingegeben hat....und diese soll es bereits als zubehör für das smartphone geben...wenn dem nicht so ist, dann sicher bald..

Zumindest bei häufig bedienten Terminals habe ich hier erhebliche Zweifel. Insbesondere dann, wenn die Tasten beleuchtet sind und damit bereits vorgewärmt. Und bei selten genutzten Geräten, z.B. bei Tankstellen auf dem platten Land, reicht auch Fingerabdruckpulver, da braucht man keine teure Wärmebildkamera. Dagegen hilft nur, bereits vor dem Bezahlvorgang alle Tasten einmal zu drücken.

Aber ich bleibe dabei: Sollte wirklich das Bargeld komplett abgeschafft werden, was einige Leute in Schweden ja fordern, so wird das Risiko für den Normalbürger eher erhöht als gesenkt.

MfG
Gerhard


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste