Autobrände in Göteborg

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Autobrände in Göteborg

Beitragvon svenska-nyheter » 11. September 2009 10:41

Die unprovozierten Ausschreitungen in Großstädten gehen weiter. In Göteborg musste die Feuerwehr in der Nacht zum Freitag achtmal ausrücken, um brennende Autos zu löschen. Zudem wurde eine Straßenbahn mit Steinen beworfen. Personen kamen nicht zu Schaden.




(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

nysn

Re: Autobrände in Göteborg

Beitragvon nysn » 12. September 2009 10:18

... Ruhe und Erholung, Natur pur ... freundliche Menschen, alles Lagom ... nur kein Stress ... Schweden, mein Traum ...

es gibt auch eine andere Seite:

Göteborg, die 2. größte Stadt in Schweden ist auch eine segregiertesten Städte - es ist wichtig, in welchem Stadtteil man wohnt:

85 Autobrände in nur einem Monat
Mellan den 18 augusti och den 7 september anmäldes 74 bilbränder i centrala Göteborg, Mölndal, Frölunda, Kortedala, Angered och på Hisingen. Sedan dess är det ytterligare ett tiotal bränder, enligt Lars Klevensparrs stab.

Zwischen 18. August und 7. September wurden 74 Autobrände in den zentralen Staddteilen Göteborgs angezeigt: Mölndal, Frölunda, Kortedala, Angered und auf der Insel Hisingen. Seitdem kamen noch gut 10 weitere Brände hinzu, so Lars Klevensparr.

Obiger Auszug stammt aus GP: http://www.gp.se/gp/jsp/Crosslink.jsp?d=113&a=516854

Darf's noch ein bisschen mehr sein: http://www.gp.se/gp/jsp/Crosslink.jsp?d=113&a=516922

Aber sicher: In Kungälv, etwas nördlich von Göteborg brannten nicht nur Autos, dort fängt es auch wieder an, Schulen in Brand zu setzten (Schulen und Kindergärten/Dagis werden schon seit einigen Jahren in schöner Regelmäßigkeit abgefackelt - diese "Art der bevorzugten Freizeitbeschäftigtung in den langen Nächten der Wochenenden" ist also nicht direkt neu).

Angeblich hat man ja inzwischen eine Studie/eine Untersuchung in Auftrag gegeben, was die Gründe für diese zunehmende Gewalt sind ... :?

hansbaer

Re: Autobrände in Göteborg

Beitragvon hansbaer » 12. September 2009 10:53

Habe das hier in Stockholm auch schon oft erlebt - mittlerweile nehme ich das nur noch zur Kenntnis.

Da brennen Autos und Schulen, und keinen scheint es wirklich zu jucken. Die Autowracks stehen teilweise noch wochenlang als Mahnmal in der Gegend herum.

Gerade Schulbrände scheinen ein Ausmaß zu haben, das erschreckend ist: http://www.dn.se/polopoly_fs/1.509863!brander.swf

nysn

Re: Autobrände in Göteborg

Beitragvon nysn » 12. September 2009 11:37

... mittlerweile nehme ich das nur noch zur Kenntnis.


Ja, ja, "det ordnar sig" ...

... Du hast dich wohl "hoffentlich" nicht schon vollständig "integriert" ...

S-nina :wink:

Thundergirl
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 23. November 2008 23:57
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Autobrände in Göteborg

Beitragvon Thundergirl » 12. September 2009 14:35

Nicht nur in Großstädten werden Autos angezündet. Auch hier in Trollhättan passiert das oft, das letzte Mal am 10. September 2009: http://ttela.se/start/trollhattan/1.573019. Wenn man bei TTELA (regionale Zeitung, umfasst unter anderem Trollhättan, Lilla Edet, Mellerud und Vänersborg) nach "bil brand" für dieses Jahr sucht, ergibt das sechs Seiten...

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Autobrände in Göteborg

Beitragvon Tulipa » 14. September 2009 10:31

Autos brennen in unserem idyllischen Vorort zum Glück noch nicht, aber Zerstörungen an Schulen und Kindergärten scheinen zuzunehmen. Erst kürzlich 3 zerschlagene Fenster an der Grundschule zu je 15.000 SEK.

Mich hat vor allem der Ton der Zeitungsberichterstattung gewundert, so a la "man müsste den Tätern verdeutlichen, welche Kosten ihr Spass verursachen würde".

LG
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1385
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Autobrände in Göteborg

Beitragvon Skogstroll » 14. September 2009 11:53

Auch im Norden ist der Vandalismus erschreckend. Buswartehäuschen werden schon aus Gewohnheit zerschlagen, und auch hier sind die Schulen Ziel der Angriffe. Selbst die wenigen verbliebenen Dorfschulen in ziemlich verschlafenen Nestern, in denen eigentlich jeder jeden kennt und mit den allermeisten verwandt ist, bleiben nicht verschont. Erst letzte Woche wurde eine mit dem Spruch "fuck scool" (in dieser Orthographie) und einem Hakenkreuz bedacht. Ein paar Fenster wurden auch noch eingeschlagen. Die meisten Schulen sind mittlerweile kameraüberwacht.

Die meisten Eltern haben nicht die leiseste Ahnung, was ihre Goldkinder am Abend so treiben. Und sie wollen es auch gar nicht wissen. Die lieben Kleinen sind ja allesamt so unglaublich "duktig", und sie müssen ja ihren Spass haben dürfen.

Der letzte Spruch ist eine Art Generalentschuldigung für eigentlich alles, eagl ob die Kinderchen mit dem getrimmten Moppe durch Nachbars Garten brettern, mit dem Skoter durch die Fussgängerzone heizen oder eben die Schule ein bisschen anzünden.
Das schwedische Erziehungsmodell steht mir wirklich bis Oberkante Unterlippe!

Skogstroll

Benutzeravatar
danielsson
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 245
Registriert: 16. November 2006 09:52

Re: Autobrände in Göteborg

Beitragvon danielsson » 5. Oktober 2009 19:19

Hi Schwedenfreunde,

meine Freundin will unbedingt nach Göteborg ziehen und ich finde die Stadt wirklich klasse. Aber der Vandalismus ist schon enorm "krass", da fällt mir kaum ein anderes Wort ein. Ich wunder mich, ob es in Deutschland prozentual genau so hoch ist und man es einfach nicht mitbekommt, oder ob es wirklich so hoch ist wie es mir scheint.
Ein deutscher Freund in Göteborg ist neulich das Auto umgeworfen und ausgeräumt worden, er hatte in einem Randviertel geparkt...

Worauf haben es diese Truppen abgesehen? Was ist das Ziel? Ist es gefährlich (wird körperliche Gewalt angewandt) oder nur vandale?

Grüsse
danielsson

nysn

Re: Autobrände in Göteborg

Beitragvon nysn » 5. Oktober 2009 21:48

Ich wunder mich, ob es in Deutschland prozentual genau so hoch ist und man es einfach nicht mitbekommt, oder ob es wirklich so hoch ist wie es mir scheint.

... das frag ich mich auch.

Am Wochenende in der Nacht vom Samstag zum Sonntag wurde z. B. wieder eine ganze Garage mit 30 Autos angezündet. Inzwischen steht es in der Göteborgs Posten schon gar nicht mehr auf der Titelseite - wird nur noch so beiläufig erwähnt.

http://www.gp.se/nyheter/sverige/1.2174 ... a-hisingen

En garagelänga med plats för ett 30-tal bilar förstördes i en brand i Biskopsgården i Göteborg i natt, enligt ett ögonvittne. Under natten rasade fyra bränder på Hisingen, och polisen misstänker att de är anlagda.

Eine Garagenreihe mit Platz für 30 Autos wurde in einem Brand in Göteborg-Biskopsgården heute Nacht zerstört, wie ein Augenzeuge berichtet. In der Nacht gab es vier Brände auf der Insel Hisingen - die Polizei vermutet, dass sie angelegt waren.
Den första branden rasade i ett soprum strax före klockan halv tre. Sedan började det brinna i en husvagn och i garagelängan. Senare började det brinna i en annan garagelänga i närheten. Även i den branden skadades flera bilar.

Der erste Brand begann in einem Müllraum kurz vor halb drei. Anschließend brannten ein Wohnwagen und eine Garagenreihe. Später eine weitere Garagenreihe in der Nähe. Auch bei diesem Brand wurden mehrere Autos beschädigt.

Ob das gefährlich ist?

Ich würde auf jeden Fall nicht in der Nähe der brennenden Garagen wohnen wollen ...

Ruhe und schöne Natur, freundliche Menschen und hohe Lebensqualität - stelle ich mir etwas anders vor ...

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 527
Registriert: 25. August 2009 06:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Autobrände in Göteborg

Beitragvon Sumac » 6. Oktober 2009 06:20

es soll jetzt nichts beschönigen, weder hier in SE noch in DE.
aber ich weiß von Berlin, das da auch vandalismus an den schulen herscht und ab und zu autos brennen.. ok.. die brände der autos hat sicher einen hintergrund... meistens brennen autos gehobener klasse in ärmeren gegenden.. z.B. in kreuzberg werden lofts ausgebaut und die sind für kreuzberger nicht bezahlbar, also kommen "fremde" in den bezirk, die sich die miete leisten können... nur ein teil der kreuzberger mag diese art der einnahme durch reiche menschen nicht, also meinen sie, autos anzünden zu müssen... man mag es verstehen, aber es ist kein grund es gut zu heißen.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste