Auto für 3 Monate

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Auto für 3 Monate

Beitragvon Samweis » 12. Juni 2009 19:51

Hallo Dominik,
DomDom hat geschrieben::roll: Ich meine doch nen schicken :wink:

:idea: Mit Marktschreiern und dicken, alten, lieben Tanten die einen Blumen andrehn wollen :lol:

Soso - möchtest Du Dich als schicker Marktschreier bewerben? :wink:

Johansky hat geschrieben:@Samweis: Was willst Du denn verkaufen? Suchst Du nicht vielleicht jemanden, der drei Monate Dein altes Auto mietet ;-)? (Die 60km schaff ich auch mit dem Fahrrad...)

Na, da könnte ich Dir das Auto auch vorbeibringen. ;-)

Hallo Johannes,

Mit dem Mieten ist das so eine Sache.... Wenn nix passiert, gut. Aber sonst? Gewerbliche Tätigkeit ohne passende Versicherung, einkommen- und umsatzsteuerpflichtige Einkünfte... Hässlich.
Aber Verkauf mit Rückkaufgarantie wäre eventuell möglich. Wenn mich mein CFO nicht erschlägt.

Wenn Dir das Ernst ist, schick mir eine PN. Dann starte ich mal eine vorsichtige Anfrage bei meinem Finanzminister.

Viele Grüße

Samweis

Tommy3

Re: Auto für 3 Monate

Beitragvon Tommy3 » 12. Juni 2009 20:08

Hej,

Auto anmelden geht auch ohne PN. Es gibt ein paar Spezialisten in einem andern Forum, das fängt mit sweden... an und hört mit ...gate.de auf. Nachbarn oder Kollegen fragen ist völlig rausgeschmissene Zeit, weil die in einer Welt leben, wo eine PN so selbstverständlich ist wie eine Nase im Gesicht. Die verstehen deine Frage nicht.

Für das Geld, was ein Vermieter velangt, kannst du auch ein Auto kaufen. Es gibt laufende Autos ab 8000 Skr.

Statt bei blocket rumzutelefonieren und dann stundenlang auf dem Lande rumzufahren, habe ich eine andere Methode erfunden: bin zu den hiesigen Autohändlern gegangen und habe nach dem allerbilligsten Auto gefragt, das die irgendwo auf dem Hinterhof haben. Und: Alle hatten 1-2 fahrbare Autos mit Tüv für 15000 SEK (scheint eine Standard-Einstiegssumme zusein). Ich konnte schliesslich mein Wunschauto für 9800 kr kriegen, nachdem ich auf sämtliche Gewährleistung verzichtet hatte ("wird als Schrott verkauft") und das Geld bar auf den Tisch gelegt habe. Einer der besseren Käufe meines Lebens...

Good Luck!

Johansky
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 12. Juni 2009 16:35

Re: Auto für 3 Monate

Beitragvon Johansky » 15. Juni 2009 18:41

So, um das ganze abzuschließen...
Ich habe mich jetzt für einen Mietwagen (geräumiger Ford Focus) entschieden, der mich im Monat ca. 480 Euro kostet. Damit erspare ich mir, glaube ich, einen Behördenmarathon, der sich für 3 Monate nur schwer lohnt.

Ich danke trotzdem für Eure Hilfe,

viele Grüße,

Johannes

Benutzeravatar
DomDom
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 7. Dezember 2008 19:03
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Welt

Re: Auto für 3 Monate

Beitragvon DomDom » 15. Juni 2009 21:01

:shock: Das is ja echt kein Geld !!!

Da sollte mann sich nochmal überlegen sich nur noch ein Vehicle zu mieten :|

:smt006
Lycka till

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Auto für 3 Monate

Beitragvon Samweis » 16. Juni 2009 08:14

Hallo Dominik,
DomDom hat geschrieben::shock: Das is ja echt kein Geld !!!

war das jetzt ernst gemeint oder Ironie?
Oder haust Du pro Jahr mehr als 5500 € auf den Kopf (ohne Sprit) für Deine Mobilität, also nur für Steuer, Versicherung, Wartung und Wertverlust? Was fährst denn Du für einen Schlitten?

Viele Grüße

Samweis


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste