Auto einführen

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Auto einführen

Beitragvon Haui » 18. Juli 2008 06:00

Imrhien hat geschrieben:Äh Haui, sag mal, fehlen da nicht noch die Kosten für die ursprungskontroll? Soweit ich mich erinnere kommt die noch dazu.

Aber so in etwa kommt das hin, das haben wir auch gezahlt.


Grüße
Wiebke



Die Kosten der Ursprungskontrolle waren etwas Über 500 Sek.
Somit ist das Auto dann für knapp über 2000 Sek schwedisch.

Die Steuer, bekommt mann dafür eine Rechnung geschickt mit
Überweisungsschein oder muss ich die irgendwo örtlich einzahlen?
Bei uns in Deutschland mußt du ja gleich eine Einzugsermächtigung
für die Steuer abliefern. :smt071 . Raubrittertum.
Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Auto einführen

Beitragvon Imrhien » 18. Juli 2008 08:49

Hej,
wir haben eine Rechnung bekommen zum Einzahlen. Ich weis jetzt gar nicht ob die auch anbieten das einzuziehen...
Aber die Rechnung müsste eigentlich kurz nach der letzten Besichtigung kommen. Ach ja, på-stellen nicht vergessen.... Sonst darfst Du nur zur Werkstatt fahren. Einafch im INternet beim Vägverket machen oder anrufen. Anscheinend geht das Tageweise... Wie das dann mit der Steuer gerechnet wird weiss ich nicht.

Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Auto einführen

Beitragvon Haui » 21. Juli 2008 19:41

Habe gestern meine Registrierungsbescheinigung und heute
meine neuen Schilder bekommen. Jetzt fehlt nur noch
die Steuermarke.
Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Es ist vollbracht!

Beitragvon Haui » 25. Juli 2008 17:14

Es ist vollbracht!
Gruß Haui
Dateianhänge
Auto.JPG
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Auto einführen

Beitragvon Imrhien » 26. Juli 2008 09:26

Ist ja jetzt nicht wahr? Du hast nen Berlingo, Spacelight??? Wir auch! Klasse das Auto, oder?
Sieht vielleicht als Kastenwagen nicht so dolle aus, ist aber ungemein praktisch und mit den Fenstern oben im Dach hat man sehr viel Platz und schöne Aussicht.
Mir gefällts jedenfalls, auch wenn es nicht das allerschönste ist.

Liebe Grüße
Wiebke

Taya-Madé
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 29
Registriert: 6. September 2007 13:21
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Auto einführen

Beitragvon Taya-Madé » 26. Juli 2008 14:34

Uuh, Hilfe!

Das hab ich mir ja alles gar nicht soo kompliziert vorgestellt. Wir wollen nämlich auch unsere Autos mitnehmen. Meiner ist allerdings schon ziemlich alt. Hat gerade nochmal 2 Jahre TÜV bekommen. Ich schätze, ich versuche besser, ihn hier zu verkaufen und hole mir einen anderen direkt in Schweden.

Das ist doch wohl nicht so kompliziert, oder? Bekommt man vielleicht erst ein Auto, wenn man schon eine gewisse dort lebt?
Liebe Grüße, Katja

Als wir Kinder waren spielten wir und spielten und spielten. Ich wundere mich noch heute, dass wir uns nicht kaputt spielten! - Astrid Lindgren

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Auto einführen

Beitragvon Haui » 28. Juli 2008 19:11

Imrhien hat geschrieben:Ist ja jetzt nicht wahr? Du hast nen Berlingo, Spacelight??? Wir auch! Klasse das Auto, oder?
Sieht vielleicht als Kastenwagen nicht so dolle aus, ist aber ungemein praktisch und mit den Fenstern oben im Dach hat man sehr viel Platz und schöne Aussicht.
Mir gefällts jedenfalls, auch wenn es nicht das allerschönste ist.

Liebe Grüße
Wiebke


Du hast recht! Ein klasse Auto, und über Schönheit
lässt sich bekantlich streiten.

Nichts ist so vergänglich wie die Schönheit!

Ich wünsche euch noch viele schöne Stunden
mit euren Berlingo.
Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

wolle2607

Re: Auto einführen

Beitragvon wolle2607 » 14. Februar 2009 02:35

Hej,

ich habe da auch ne wichtige Frage, sollte ich mir vorher ausfuhrkennzeichen holen oder kann ich mir das sparen.
Danke wolle

Imrhien hat geschrieben:Äh Haui, sag mal, fehlen da nicht noch die Kosten für die ursprungskontroll? Soweit ich mich erinnere kommt die noch dazu.

Aber so in etwa kommt das hin, das haben wir auch gezahlt.


Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
raisalynn
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 13. November 2008 15:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Auto einführen

Beitragvon raisalynn » 14. Februar 2009 10:12

wolle2607 hat geschrieben:Hej,

ich habe da auch ne wichtige Frage, sollte ich mir vorher ausfuhrkennzeichen holen oder kann ich mir das sparen.
Danke wolle




Hallo Wolle,
also ich habe meine Ummeldung ohne Ausfuhrkennzeichen gemacht, da ich damals auf der Zulassungsstelle in Deutschland meinen Brief vergessen hatte.
Es geht auch ohne und müsste demnach auch weniger Geld kosten, da du ja nicht extra die Ausfuhrkennzeichen kaufen musst.
Nach der ganzen Ummelderrei in Schweden einfach die deutschen Kennzeichen zur Zulassungsstelle schicken und fertig.
Die Wolken sind die Gedanken der Erde...

Suppentrulli
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 13. November 2008 10:18
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Auto einführen

Beitragvon Suppentrulli » 14. Februar 2009 11:30

Du brauchst die Schilder nicht einschicken, spar dir das Geld. Bei mir hat Vägverket eine Mitteilung nach Dt. geschickt, und mein Auto war in Dt. abgemeldet. Alles automatisch und innerhalb von 3 Wochen. Meine Schilder mit TUEV Plakette und Siegel habe ich immernoch als Erinnerung...


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast