Auto einführen

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
floweh
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 21. Februar 2008 17:54
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Auto einführen

Beitragvon floweh » 2. Juni 2008 21:34

also wenn ich eure ganzen grusligen auto ummelde geschichten lese, dann bin ich froh (auch wenn ich das auto an sich vermisse) das ich mein altes (tolles) auto in D verkauft hab und mir hier in schweden ein "neues" (leidlich akzeptables) gekauft hab. das in D musste ich leider eh verkaufen, aber jetzt bin ich froh dass ich mir nicht vor dem auswandern dort noch ein neues zugelegt hab, sondern erst hier. und auch alle erwägungen bei einem neuen kauf evtl das passende in D zu suchen (da scheint mir die auswahl einfach viel grösser zu sein als hier) schlage ich glaub ich lieber in den wind, denn das wirkt mir etwas zu kompliziert zumal sowieso jeden behörde in jeder län und kommun ihr eigenes verfahren hat und mir zwar gesagt wurde, die västerviker seien da mehr lasch, so haben sie mir mein auto doch sehr genau unter die lupe genommen und mich wiederkommen lassen, wegen zwei kleiner mängel. meine schwiegermutter dagegen, die zur angeblich strengen bilprovning in vimmerby fuhr kam mit (was sie nicht wusste) einem mit rostigem DRAHT zusammengewickelten stossdämpfer hinten rechts durch die provning. hallå?!?

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Auto einführen

Beitragvon Imrhien » 3. Juni 2008 21:56

Hej Floweh,
ich dachte auch, dass es ganz schön aufwendig ist und habe überlegt ob es das Wert war. Aber der Mensch vom Bilprovning meinte, dass es in letzter Zeit sehr viele Schweden gibt, die nach Deutschland fahren, dort ein Auto kaufen und es dann genau wie wir importieren. Das fand ich mal interessant. Denn mir wurde mal gesagt die Autos seien hier billiger? Keine AHnung was jetzt stimmt.
Aber wie auch immer, wir haben unsere ja bald endgültig fertig angemeldet und dann haben wir da hoffentlich Ruhe.

Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
floweh
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 21. Februar 2008 17:54
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Auto einführen

Beitragvon floweh » 3. Juni 2008 22:09

ich dachte auch dass die hier billiger sind, zumindest für die beiden grossen schwedischen marken gilt das glaub ich und für alte gebrauchte...aber wie das so mit jahreswagen etc aussieht keine ahnung...bzw mit neuwagen deutscher hersteller, die sind hier ja auch recht beliebt...ich weiss, dass man in deutschland mit eu-reimporten, also deutschen marken, die man als neuwagen ausm eu-ausland kauft oft billiger kommt, aber dass die meistens auch ne andere ausstattung insbesondere bei der sicherheit haben...aber wie dem auch sei, mir ist auch schon beim gebrauchtwagen angucken aufgefallen, dass viele (wenn man bei vv.se die registreringsnummer überprüft) aus deutschland importiert wurden...ganz besonders bei cabrios ist die zahl irre hoch...

wäre mal interessant herauszufinden, warum die schweden in D kaufen, ob es die qualität und pflege der wagen ist, die ausstattung, oder einfach nur die viel viel grössere auswahl, denn wo mehr menschen leben, gibts logischerweise auch mehr autos, oder ob's tatsächlich doch nen preisvorteil gibt?!?

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Auto einführen

Beitragvon Imrhien » 19. Juni 2008 12:10

@Haui:
Sag mal, wie weit seid Ihr denn? Nur mal so aus Neugier...
Wir haben ein Auto schon fertig, für das 2. liegen die Schilder da. Nur der Termin beim bilprovning dauert noch.
Aber immerhin, ein Auto ist angemeldet, versichert und hat schedische Kennzeichen :)

Wollte nur mal hören ob bei Euch alles geklappt hat.

Liebe Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Auto einführen

Beitragvon Haui » 19. Juni 2008 14:58

Imrhien hat geschrieben:@Haui:
Sag mal, wie weit seid Ihr denn? Nur mal so aus Neugier...
Wir haben ein Auto schon fertig, für das 2. liegen die Schilder da. Nur der Termin beim bilprovning dauert noch.
Aber immerhin, ein Auto ist angemeldet, versichert und hat schedische Kennzeichen :)

Wollte nur mal hören ob bei Euch alles geklappt hat.

Liebe Grüße
Wiebke


Nach 17 Minuten Telefongespräch habe ich einen Termin erhalten.
16 Juli 10:40 Uhr.
Gruß Haui.
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Auto einführen

Beitragvon Imrhien » 19. Juni 2008 19:13

Haui hat geschrieben:
Nach 17 Minuten Telefongespräch habe ich einen Termin erhalten.


Autsch. Das war lange. Ich drücke die Daumen, dass es dann wenigstens schnell gibt.

Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Auto einführen

Beitragvon Haui » 17. Juli 2008 05:31

Ja, es hat geklappt. Ich habe mein Auto durch die Besichtigung.
hier die Kosten.

Första regbesiktning 970,00 Sek
Vägning 250,00 Sek
Kontrollbesiktning 300,00 SeK
Zusammen: 1520,00 Sek

Aber wo bekomme ich jetzt ein Schild her?
wo bekomme ich eine Vericherung her?
Wieder mal beginnt die Lauferei.
Aber für den Preis bekomme ich kein neues (gebrauchtes) Auto
jedenfalls nicht in dem Zustand.

Hatt jemand Ahnung ob das mit der Registrierung von Motorroller 49ccm
auch so läuft mit der Registrierungsbesichtigung und auch für Anhänger?

Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Benutzeravatar
Olli
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 8. Oktober 2006 18:19
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Auto einführen

Beitragvon Olli » 17. Juli 2008 10:21

Die Schilder bekommst Du, wenn Du auch die Steuer bezahlt hast, zugeschickt. Ebenso die " Märke ".

Wenn Du dann eine Versicherung abgeschlossen hast musst Du das Auto noch " PÅ stellen " ( geht glaube ich auch online, oder per Anruf beim VV ). Danach darfst Du die Schilder dranschrauben und los gehts.

Gruss
Olli
Bild Droem inte dit Liv - Lev din Droem

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Auto einführen

Beitragvon Imrhien » 17. Juli 2008 13:48

Das stimmt Haui. Schilder kommen nach ein paar Tagen automatisch. Bei uns sogar bevor wir die Steuer bezahlt hatten. Wir haben aber die Märken erst danach bekommen, was ja auch logisch ist.
På-stellen geht tatsächlich online oder per Telefon.
Wir haben unser Auto einfach bei der Versicherung versichert, bei der wir auch das Haus versichert haben. Das war einfacher als lange zu suchen. Ob es das Billigiste war weiss ich nicht... Ich glaube aber es ist ok.

Liebe Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Auto einführen

Beitragvon Imrhien » 17. Juli 2008 13:50

Äh Haui, sag mal, fehlen da nicht noch die Kosten für die ursprungskontroll? Soweit ich mich erinnere kommt die noch dazu.

Aber so in etwa kommt das hin, das haben wir auch gezahlt.


Grüße
Wiebke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste