Auto aus Deutschland und Bilprovning

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Murmel
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 26. Februar 2012 22:50
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Auto aus Deutschland und Bilprovning

Beitragvon Murmel » 11. November 2012 19:03

Hej.
wir haben jetzt schon einen Anhänger und ein Auto hierher importiert. Wir haben sie nicht als Flytsak sondern als "other purposes" angemeldet. Sonst gibt es im neuen Formular nur noch "Relocation of Goods" das 600 sek extra kostet...

For "own use" kann man nur ein Fahrzeug pro Jahr importieren. Wir haben ein Auto, einen Wohnwagen und einen Pferdeanhänger....

Unseren Deutschen Passat hier oben loszuwerden war dagegen überhaupt kein Problem. Wir haben sehr gutes Geld dafuer bekommen, auch ohne schwedische Registrierung, da das Auto noch auf meine Mutter zugelassen war. Das Auto geht nächste Woche zum Besiktning.

Frohes Formulare-ausfüllen,

Murmel


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste