auswandern von irland nach schweden - brauche hilfe und tipp

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

missbucket1985

auswandern von irland nach schweden - brauche hilfe und tipp

Beitragvon missbucket1985 » 4. Januar 2009 23:40

Hallo an alle lieben schweden freunde!

Ich bin neu hier und habe auch gerade erst diese internet seite gefunden und hab gedacht ich frag mal nach ein paar tipps!
Also hier meine Situation:
Ich, deutsche staatsbuergerin, habe meinen mann, amerikanischer staatsbuerger, vor ungefaehr 2 jahren in irland geheiratet.
Nun haben wir auf gut deutsch gesagt die schn... voll von irland und wollen nach schweden, weil es schon immer mein traum war, naja und seiner jetzt auch.
Ich bin zur zeit noch studentin und habe auch vor im sommer 2010 in schweden auf englisch weiter zu studieren.
Nun weiss ich nicht genau wie ich vorgehen muss. Muss mein mann erst arbeit haben und dann kann er das arbeitsvisa beantragen? Muss ich mir schon nen job besorgt haben, wenn wir zum ende diesen jahren ziehen wollen? reicht es wenn mein mann arbeit hat und kann ich dann mit rueber?
hab viele internetseiten gefunden, aber ich bin etwas verwirrt um ehrlich zu sein.
Vielleicht kann mir einer einen tipp geben. Ich studiere zur zeit suesswasses und meeresbiologie und mein mann hat einen universitaetsabschluss in Kriminologie und hat Ausbildung zum Personen schutz (Bodyguard) und viele andere sachen.
Wuerde mich ueber ein paar tipps freuen.
Wenn nicht alle woerter richtig geschrieben sind, dann bitte ich das zu entschuldigen, lebe schon seit 5 jahren und irland und ich bin der deutschen sprache nicht mehr ganz so maechtig (gross und klein schreibung inclusive)

Viele liebe grusse von den irlaendern...

rieke und dave

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: auswandern von irland nach schweden - brauche hilfe und tipp

Beitragvon janaquinn » 5. Januar 2009 10:28

Hej Rieke,
willkommen im Schwedentor, wünsche dir viel Spass hier und das du Antworten auf deine Fragen findest.

Mit einem Nicht-EU-Bürger nach Schweden zu kommen ist nicht ganz einfach. Dein Mann braucht, falls nicht schon vorhanden, einen EU-Aufenthaltstitel. Den müsst ihr vor der Einreise in euren zuständigen Ausländeramt in Irland beantragen. Ich weiss natürlich nicht, in wie fern dies in Irland möglich ist, aber zumindest war es bei uns in D. so. Bei meinem Mann wurde dieser Titel innerhalb 24h im Pass eingetragen, da er in D. geboren und aufgewachsen war, hier gearbeitet habt.
Habt ihr diesen Titel nicht, kann es durchaus passieren, dass dein Mann wieder ausreisen muss und den Titel vom Ausland aus beantragen muss.
Es sollte, wenn möglich, ein schriftlicher Arbeitsvetrag vorliegen, erleichtert die Sache ungemein. Die Personnummer sollte dein Mann über dich bekommen können, da du EU-Bürgerin bist. Desweiteren müsst ihr auf jedenfall zum Migrationsverket und dort ein Aufenthaltsrecht beantragen, für dich kostenlos, dein Mann muss 1000SEK löhnen. Die Anträge können online ausgedruckt werden, legt alle Unterlagen dazu:Eheurkunde ect. und wundert euch nicht, wenn es länger dauert, mein Mann musste "nur" 1 1/2 Jahre warten bis er die weisse Karte in der Hand hielt.
Das Aufenthaltsrecht gilt erstmal für 5 Jahre, danach kann er die dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung beantragen.
Von der US-Botschaft in Stockholm braucht ihr nicht viel Hilfe erwarten, die sind dort sehr unhöflich und arrogant, also verlasst euch lieber auf euch selber.

Nachdem wir vor 2 Jahren einen wahnsinnigen Stress wegen des Aufenthaltsrechtes meines Mannes hier in Schweden hatten, sagen wir heute, es wäre besser gewesen, ich wäre als erste nach Schweden gegangen und hätte die behördlichen Sachen geregelt.

Ein Tip: Erkundigt euch bei der Schwedischen Botschaft in Dublin(??) wie ihr am besten vorgehen solltet, was die Einreiseformalitäten betrifft, denn die schwedischen Seiten sind sehr verwirrend.

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

missbucket1985

Re: auswandern von irland nach schweden - brauche hilfe und tipp

Beitragvon missbucket1985 » 5. Januar 2009 11:30

Liebe jana,

vielen dank fuer die tipps.
mein mann hat eine fuer irland 5 jaehrige aufenthaltsgenehmigung, das heisst das er innerhalt europas ohne probleme reisen kann und in irland bleiben kann fuer 5 jahre. meines wissens muss er aber bescheid sagen, sobald er laenger als einen monat das land verlaesst und dann wird ihm diese karte wieder entzogen.
Ich werd mich noch einmal erkundigen ueber dieses EU aufenthaltsrecht.
Ist denn dein mann amerikanischer staatsbuerger?
Ich flieg im februar schonmal rueber und mach mir nen bild von behördengaenge und so und wir hoffen, dass alles so klappt wie wir uns das vorstellen.
danke erstmal,

lg rieke und dave

hansbaer

Re: auswandern von irland nach schweden - brauche hilfe und tipp

Beitragvon hansbaer » 5. Januar 2009 17:13

Wenn ich mal kurz interessehalber etwas einwerfen darf: die USA haben bekanntermaßen nichts gegen doppelte Staatsbürgerschaften, und Irland anscheinend auch nicht. Laut dem hier http://en.wikipedia.org/wiki/Irish_nationality_law#By_naturalisation erfüllt man nach 5 Jahren die Bedingungen, irischer Staatsbürger zu werden. Könnte dein Mann nicht Ire werden?
Damit würden sich evtl. Visa-Probleme massiv reduzieren.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste