auswandern nach südschweden

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1454
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon Aelve » 24. September 2008 09:50

Hallo Torsten,

von der Arbeitsagentur in Deutschland hast Du die Angebote bekommen?

Das ist erstaunlich, da man sonst so oft hört, dass die Mitarbeiter nicht so sehr erbaut davon sind, wenn jemand eine Auswanderung plant. Aber mit Sicherheit liegt es an dem Mitarbeiter, der für einen zuständig ist.

Viel Glück bei Deinen Bewerbungen wünscht Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

Benutzeravatar
gädda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 13. September 2008 14:23
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon gädda » 24. September 2008 10:09

Hej,
mag am Sachbearbeiter liegen und wie Du dich verhälst!
Die haben uns schon einige Sachen gefragt hinsichtlich darauf ob auch wirklich konkrette Absichten dahinter stehen und ob man schon konkrete Planungen am laufen hat,sowie das es nicht eine Fernsehorientierte Phantastarei ist! Viele sehen ja die tollsten Sachen im TV und wir finden es teilweise erschreckend mit welchen(wenn überhaupt vorhandenen) Planungen Leute mit Kindern ins Ausland gehen!
Ich kann aber jeden nur raten es einmal bei seinem Arbeitsamt zu versuchen!

Viele Grüße Kerstin,Torsten und Lina
Wenn es einen Glauben gibt,der Berge versetzen kann,so ist es der Glaube,an die eigene Kraft!

Benutzeravatar
gädda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 13. September 2008 14:23
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon gädda » 28. September 2008 11:08

Hej,
so habe jetzt einige Bewerbungen rausgeschickt und bin jetzt am warten wann und ob ich Antworten bekomme! Werde aber persönlich innerhalb der nächsten 2 Wochen in Schweden persönlich vorstellig glaube das bringt mehr!?
Hoffe Ihrhabt alle das gleiche sonnige Wetter wie wir hier in Bremen. :D

Gruß Kerstin,Torsten und Lina
Wenn es einen Glauben gibt,der Berge versetzen kann,so ist es der Glaube,an die eigene Kraft!

Benutzeravatar
gädda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 13. September 2008 14:23
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon gädda » 6. Oktober 2008 11:31

Hallo,
so jetzt mal allen Unkenrufen zum Trotz,war bei meinjem Arbeitsberater und es hat mich echt umgehauen,bin amtlich auf arbeitssuche in Schweden und vom deutschen Arbeitsmarkt befreit!!
Bin seit dem 5.10.08 arbeitssuchend und muß auch keine 4 Wochen auf mein Formular warten könnte ab sofort mein ALG1 in Schweden beziehen!
Vorstellungskosten werden mir erstattet nur kein Aufenthalt länger als 5 Tage!(zur Arbeitssuche)
Auf meine Frage warum es so schnell gehen würde bekam ich ein Lächeln und gesagt wer 22 Jahre durchgearbeitet hat den stellen wir keine Steine in den Weg!
Bin noch immer baff!!!!!
Hoffe das jetzt mal eine Einladung zum Gespräch kommt damit ich vor Ort aktiv werden kann!
Wer also was weiß wo ein Koch oder Fleischer gebraucht wird immer her damit!!

Gruß Torsten
Wenn es einen Glauben gibt,der Berge versetzen kann,so ist es der Glaube,an die eigene Kraft!

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon janaquinn » 6. Oktober 2008 11:37

Hej Torsten,
hatte ja schon geschrieben, schick deine Sachen einfach mal meinen Mann, Scandic-Hotels gibt es in ganz Schweden. Die Daten hatte ich dir ja schon per PN zugeschickt....als deutscher Koch hättest du gute Chancen...

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
gädda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 13. September 2008 14:23
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon gädda » 15. Oktober 2008 10:31

Hej,
habe jetzt 15 Bewerbungen verschickt und bisher 3 Absagen bekommen,mal sehen ob sich die anderen noch melden! Solle jemand hier noch wissen wer einen Koch oder Fleischer benötigt bitte mal melden! Habe auch den Führerschein für CE aber das ist echt nur eine Notlösung da ich dann auch in Deutschland fahren könnte,würde meine Familie dann genauso wenig sehen wie in Schweden!
Auf diesem Weg möchte ich mich nochmals recht herzlich Danke sagen für die Hilfe die wir bisher hier gefunden haben!
Besonders bei Janaquinn und susan!
Sehen uns dann im November!!!!!

Viele Grüße
Torsten,Kerstin und Lina
Wenn es einen Glauben gibt,der Berge versetzen kann,so ist es der Glaube,an die eigene Kraft!

Benutzeravatar
gädda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 13. September 2008 14:23
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon gädda » 16. Oktober 2008 12:50

Hej,
habe gerade ein Telefonat aus Schweden bekommen,hatte mich dort per mail bei einer Schule als Koch beworben!
Soll jetzt nochmal eine schriftliche Bewerbung hinschicken,sind interessiert!
Jetzt meine Frage was sollte man dort alles reinbringen??
Bin über Hilfe echt dankbar!

Gruß Torsten
Wenn es einen Glauben gibt,der Berge versetzen kann,so ist es der Glaube,an die eigene Kraft!

Benutzeravatar
gädda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 13. September 2008 14:23
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon gädda » 5. November 2008 09:57

Hallo,
fahre jetzt vom 10.11.-16.11. nach schweden um mich persönlich bei einem Hotel vor zu stellen,werde dann noch einige andere Restaurants und Hotels ansteuern,sowie mich persönlich bei der Schule in Kalmar vorstellen!
Bin von 10-14.11 in der Komune Vimmerby und dann noch in Stockholm!!
Vieleicht hat ja jemand Zeit und Lust sich mit mir zu treffen und kann mir noch Tips vor Ort geben!?
Gruß Torsten
Wenn es einen Glauben gibt,der Berge versetzen kann,so ist es der Glaube,an die eigene Kraft!

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon Rwitha » 5. November 2008 10:12

gädda hat geschrieben:fahre jetzt vom 10.11.-16.11. nach schweden um mich persönlich bei einem Hotel vor zu stellen ...


Wir drücken die Daumen und wünschen viel Erfolg :elch:
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1454
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon Aelve » 5. November 2008 10:58

Hallo Gädda,

ich finde es toll, dass Du schon Vorstellungsgespräche hast, auch ich wünsche viel Erfolg.

Wird bestimmt klappen.

Grüße Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste