auswandern nach südschweden

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
gädda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 13. September 2008 14:23
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon gädda » 17. September 2008 13:38

Na super,haben Dir eine PN geschickt!
Gruß Kerstin Torsten und Lina
Wenn es einen Glauben gibt,der Berge versetzen kann,so ist es der Glaube,an die eigene Kraft!

Benutzeravatar
gädda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 13. September 2008 14:23
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon gädda » 18. September 2008 08:11

Hoffe unsere e-mail ist angekommen,habe sie per PN zugeschickt und auch per GMX!
Sind schon gespannt auf die Bilder!
Gruß
Kerstin,Torsten und Lina
Wenn es einen Glauben gibt,der Berge versetzen kann,so ist es der Glaube,an die eigene Kraft!

Benutzeravatar
gädda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 13. September 2008 14:23
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon gädda » 20. September 2008 09:29

@susan
Hej,
haben Euch eine mail per gmx gesendet aber seit dem nichts mehr von Euch gehört,ist sie nicht angekommen?
Bitte mal melden wegen weiterer Vorgehensweise!
Viele Grüße
Kerstin,Torsten und Lina
Wenn es einen Glauben gibt,der Berge versetzen kann,so ist es der Glaube,an die eigene Kraft!

Benutzeravatar
gädda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 13. September 2008 14:23
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon gädda » 23. September 2008 11:26

Hej,
so warten jetzt auf Antworten wegen einer Arbeitsstelle als Koch! Vieleicht kennt jemand hier Restaurant´s in Kalmar Lan die evtl. auch noch einen Koch mit reichlich Berufserfahrung suchen!
Bin echt mal gespannt ob die Hotel und Restaurantbesitzer sich melden wie sie am Telefon versprochen haben!
Sind aber frohen Mutes und zur Not habe ich ja noch den Klasse CE Führerschein!
Halten Euch auf dem Laufenden!
Gruß Kerstin,Torsten und Lina
Wenn es einen Glauben gibt,der Berge versetzen kann,so ist es der Glaube,an die eigene Kraft!

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon janaquinn » 23. September 2008 11:33

Hej Torsten,
erstmal willkommen hier im Schwedentor:)!!
Was die Jobsuche in Kalmar betrifft, kann ich nicht viel sagen. Aber ich weiss, das Stockholm sucht ohne Ende, gerade die grossen Hotels.
Mein Mann ist Küchenchef im Scandic Infra City hier in Stockholm, melde dich doch einfach mal per PN bei mir...sofern ihr euch auch Stockholms-Län als neue Heimat vorstellen könntet.
Ich kann, wenn du das möchtest, dein Jobgesuch an meinen Mann weitergeben.
Alles weitere, würde ich sagen, machen wir dann per PN bzw. Mail...

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
gädda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 13. September 2008 14:23
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon gädda » 23. September 2008 11:55

Hallo,
vielen Dank für das Angebot werden mal darüber nachdenken,leben ja hier in Bremen und sind mit dem Thema Großstadt eigentlich durch!
Aber man muß ja nicht unbedingt mitten in der Stadt wohnen um dort zu arbeiten!
Melden uns auf jedenfall nochmal bei Euch!
Kerstin,Torsten und Lina
Wenn es einen Glauben gibt,der Berge versetzen kann,so ist es der Glaube,an die eigene Kraft!

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon janaquinn » 23. September 2008 12:10

Kein Problem, Torsten... ist ja nur ein Angebot, falls alles andere nicht klappt.
Und was die Großstadt betrifft hast du recht, deswegen leben wir 50km vor Stockholm irgendwo im Wald :lol:

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
gädda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 13. September 2008 14:23
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon gädda » 23. September 2008 12:40

@janaquinn,
ist ja auch nett gemeint.
Mal ne andere Frage laut der Agentur für Arbeit sind Köche in Schweden viel gesucht,welchen Grund gibt es dafür? Arbeitszeiten oder schlechte Bezahlung wie in Deutschland?
Gruß Torsten
Wenn es einen Glauben gibt,der Berge versetzen kann,so ist es der Glaube,an die eigene Kraft!

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon janaquinn » 23. September 2008 14:14

Hej Torsten,
nun es gibt schon viele Köche in Schweden, aber es werden trotzdem immer welche gesucht, weil sich Tourismusbranche immer weiter entwickelt und dafür werden einfach Leute gesucht.
Die Bezahlung? Man verdient ja generell in Schweden als in Deutschland, aber wir können uns über das Gehalt meines Mannes nicht beschweren.Die Arbeitszeiten hier sind vollkommen anders...früher in Deutschland waren 17-18h normal, heute sind sie die absolute Seltenheit und wenn, dann wird jede einzelne Stunde aufgeschrieben und er kann sie abbummeln....
Also guter Koch hast du in Schweden auf jedenfall eine Zukunft und, was nicht zu unterschätzen ist, deine Familie wieder ein normales Familienleben. Oder kannst du dir, z.Z. vorstellen Freitags nachmittags um 15.00 Uhr Feierabend zuhaben und das GANZE We frei zuhaben?? Es sei denn, man arbeitet in einer Firmenkantine oder einem Restaurant, das am WE geschlossen ist...für unsere Familie ist es zur normalität geworden, das der Papa am WE zuhause ist.

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
gädda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 13. September 2008 14:23
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: auswandern nach südschweden

Beitragvon gädda » 24. September 2008 09:39

Hej,
so habe gerade mal wieder einige Stellen als Koch gefunden und hoffe des ich jetzt bald eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekomme. Kann nur jedem raten sich bei der Agentur für Arbeit regestrieren zu lassen die sind echt bemüht einem Weiter zu helfen,habe einen Tag nach meinem Gespräch mit denen schon Post mit Stellenangeboten bekommen!
Gruß Torsten
Wenn es einen Glauben gibt,der Berge versetzen kann,so ist es der Glaube,an die eigene Kraft!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste