Auswandern nach Schweden/ Kalmar län

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Nanny

Auswandern nach Schweden/ Kalmar län

Beitragvon Nanny » 21. März 2009 12:21

:)

Hallo, mein Mann und ich möchten gerne nach Schweden Auswandern.
Meine Eltern leben und arbeiten bereits seit 5 Jahren in Schweden.
Nun möchten wir auch gerne dort hin.

Seit 1 1/2 Jahren lernen wir bereits Schwedisch. Jedoch können wir es nur verfestigen, wenn wir darauf angewiesen sind dies auch regelmäßig zu sprechen.

Mein Mann ist Elektroinstallateur und würde auch gerne in diesem Bereich arbeiten. Ich arbeite im sozialen Bereich mit schwerst mehrfach behinderten Erwachsenen und leite eine Förderstättengruppe.

Wir schauen natütlich auch immer auf dem schwedischen Arbeitsamt nach Stellen.

Unsere Frage hier ist, ob irgendjemand evtl. eine deutsche Firma oder jemanden kennt im Bereich Elektronik?

Über eine Rückantwort würden wir uns sehr freuen. Danke Viele Grüße.

Benutzeravatar
Skoghult
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 436
Registriert: 10. Juli 2007 13:47
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Auswandern nach Schweden/ Kalmar län

Beitragvon Skoghult » 21. März 2009 13:08

:D

Hej und Herzlich Willkommen hier im netten :schwedentor2:

Forum.

Können Dir Deine Eltern bei der Suche nach Arbeit evtl. behilflich sein?

:smt006
Gruss Marie-Luise

Nanny

Re: Auswandern nach Schweden/ Kalmar län

Beitragvon Nanny » 21. März 2009 13:37

Ja Sie schauen auch ab an an mit. Dafür sind wir auch dankbar.

MFG :o :D

Benutzeravatar
Haro
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 26. April 2008 21:05
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Auswandern nach Schweden/ Kalmar län

Beitragvon Haro » 22. März 2009 07:18

Hej hej Nanny,

da habt ihr euch eine denbar schlechte Zeit ausgesucht um nach Schweden zu kommen da im Moment auch hier die Arbeitslosenzahlen wegen der Krise explodieren. Die schwedischen Firmen die noch Arbeitnehmer suchen greifen natürlich erst auf Schweden zurück wegen der Sprache was aber nicht heißt das es unmöglich ist einen Job zu finden. Wir kennen zur Zeit einige Deutsche Familien die hier von Arbeitslosikeit geplagt sind und deren Auswanderungen auf der Kippe stehen und die kurz davor stehen eventuell wieder zurück nach Deutschland zu müssen. Deswegen überlegt es euch gut ob es nicht besser ist nocht was zu warten bis die Zeiten wieder besser werden.

Gruß aus Småland :flagge:
Harald
Man muss dem Leben nur gelassen folgen und ihm ein Höchstmaß an Freude entnehmen.

http://www.ferienhaus-smaland.se


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast