auswandern nach schweden

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

kerner

auswandern nach schweden

Beitragvon kerner » 11. Januar 2007 23:36

suche eMailkontakt zwecks informationsaustausch zum thema auswandern nach schweden. danke
Söka kontakt för att byta informationa till tema "flytta till sverige" tack

orsatjej
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 15. Oktober 2006 19:44

Re: auswandern nach schweden

Beitragvon orsatjej » 12. Januar 2007 11:50

hej!
wer bist du? so einfach gibt man ja seine adresse nicht raus, fuer "eingeweihte" gibts hier aber einige adressen, allerdings nicht fuer gaeste einsehbar und ohne jegliche information ueber dich...?
du kannst ja deine aber reinstellen oder ne persoenliche nachricht an mich oder jemanden schicken mit deiner mailadresse, dann bekommst du bestimmt antwort,versprochen!

kerner
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 12. Januar 2007 20:21

Re: auswandern nach schweden

Beitragvon kerner » 12. Januar 2007 20:44

hallo, mittlerweile habe ich mich als "kerner" registrieren lassen, weiß aber noch nicht wirklich, wie ein chat oder forum dieser art funktioniert. bin absoluter neuling auf diesem gebiet. bin auch nicht jeden tag online, sondern nach möglichkeit, da die familie und zwei jobs ihre zeit brauchen.

ersteinmal danke für deine antwort. ich bin 34 jahre alt und träume zusammen mit meinem mann, nach schweden auszuwandern, weil es uns seit jahren dorthin zieht, uns die natur zu den unterschiedlichen jahreszeiten fasziniert. seit eineinhalb jahren haben wir ein kind und es stellt sich die frage auswandern ja/nein unter ganz anderen gesichtspunkten. wir sind nicht ganz ohne zweifel, obwohl sich unser wunsch seit jahren verstärkt und gefestigt hat.
nun möchten wir endlich in die konkrete planungsphase einsteigen und suchen erfahrungsaustausch, was die unterschiedlichsten themen angeht: job- und wohnungssuche, wie von deutschland aus? welche behördengänge sind in deutschland und schweden zu berücksichtigen? wann meldet man sich wie um (erst- und/oder zweitwohnsitz)? empfiehlt es sich für ehepaare, dass einer in deutschland gemeldet bleibt, nur für den fall der fälle?... viele, ganz viele fragen. bin dankbar für tipps und links... bis bald. kerner

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1793
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: auswandern nach schweden

Beitragvon jörgT » 12. Januar 2007 21:28

Hej "kerner",
willkommen im :schwedentor1: !
Du wirst sicher Antwort auf viele Deiner Fragen hier finden.
Wenn Du darüber hinaus konkreten Austauschbedarf hast, schreib´gerne eine PN!
Ich wünsche Euch viel Erfolg bei Eurem Vorhaben!
Was macht Ihr eigentlich beruflich?
Jörg

glada

Re: auswandern nach schweden

Beitragvon glada » 12. Januar 2007 21:48

Hallo Kerner und herzlich willkommen im Forum!

Einige deiner Fragen sind schon sehr ausführlich im diskutiert worden und du wirst sicherlich das finden, was du suchst. Am einfachsten ist es, über die Suchfunktion zu recherchieren.

Viele Grüße

Oliver

proscarman

look for some prescriptions

Beitragvon proscarman » 18. März 2008 03:48

Anyone get where I may some Proscar?

Hans

Re: auswandern nach schweden

Beitragvon Hans » 18. März 2008 08:48

Oh yes.
At the Library.
Look for Kant or Nietsche.
Greetings Hans

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1463
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: auswandern nach schweden

Beitragvon Aelve » 18. März 2008 09:30

Hallo Kerner,

wir kennen ein paar junge Paare, die in den letzten Jahren nach Schweden ausgewandert sind. Ein Pärchen mit Kleinkind hat ab September 07 unser Ferienhaus südlich von Göteborg gemietet, beide waren arbeitlos bzw. hatten ein Studium nach Berufsausbildung beendet und in Deutschland noch keine Stellung gefunden. Die Frau hat ziemlich schnell eine Anstellung gefunden und diese wurde jetzt auch bereits verlängert. Der Mann hat 3 Monate lang Arbeitslosengeld erhalten, so dass sie erstmal finanziell zurechtkamen, in Schweden hat er sofort erfolgreich an dem SFI Kurs teilgenommen. Das Kind von 2 Jahren fühlt sich im Dagis pudelwohl. Kurz gesagt, es läuft bei ihnen alles optimal, wenn es auch zwischendurch mal Probleme zu bewältigen gab, wie überall. Wenn Ihr noch beruflich in Stellung seid, dann würde ich evtl. erstmal versuchen, mir in Schweden ein kleineres Haus zu kaufen, um dann erstmal einige Urlaube und Aufenthalte dort zu verleben und um sich dort umzuschauen. Sehr wichtig ist auch wohl die Sprache, da würde ich sofort mit anfangen über Kurse und zuhause über CD oder ähnliches.
Habt Ihr eine bestimmte Gegend, in die Ihr bevorzugt auswandern wollt? Welche Berufe habt Ihr, sind die in Schweden gefragt? Berichtet mal mehr über Euch, so bekommt Ihr evtl. hier gute Kontakte.
Grüße Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: auswandern nach schweden

Beitragvon Imrhien » 18. März 2008 11:50

Hej Kerner,

Herzlich Willkommen im :schwedentor2: .

Wir, also meine Familie und ich, sind im letzten Jahr nach Schweden ausgewandert, mit 2 kleinen Kindern. Es gibt hier im Forum noch viel mehr Familien. Alle mit unterschiedlichen Berufen, Erfahrungen und in verschiedenen Ecken Schwedens. Es sollte also für alle Fragen jemanden geben, der das gleiche, oder ein ähnliches Problem schon hatte. Immer raus mit den Fragen.
Sollte es zu persönlich sein, dann kannst Du jederzeit PNs an die verschiedenen Mitglieder schreiben.
Mit der Suchefunktion findest Du fast alles, sollte das nicht klappen, ist aber auch keiner böse, wenn Du das sagst und nochmal fragst. Manchmal findet man trotzdem nicht das was man sucht auch wenn es da ist :)

Viel Spaß hier im Forum und liebe Grüße
Wiebke

Ach ja, wo wollt Ihr hin in Schweden, was arbeitet Ihr und könnt Ihr schon die Sprache? *neugier*

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1793
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: auswandern nach schweden

Beitragvon jörgT » 18. März 2008 14:00

Das war ein alter Beitrag von Januar 2007!!! :goodman:
Jörg :lol:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast